Hansdampf!

Christopher84

Chilihead
Chilihead
Moderator
Hier im Thread kann man seinem Unmut mal freien Lauf lassen.
Ob die Schwiegermutter wieder nörgelt, das Auto wieder streikt, oder die Arbeit wieder nervt...
Haut raus was euch stresst, nervt, belastet, oder euch auf dem Herzen liegt:)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Die Hitze nervt. Momentan ist es draußen zwar wieder kühl aber die Hitze bekomme ich kaum aus der Wohnung gelüftet.
 
J

Jigsaw

Gast
Mich nervt mein Smartphone öfter mal, weil mitten beim Schreiben die Tastatur einfach ausklappt und erst eine Minute später wieder erscheint.
Bei diesem Text passierte das auch 2 mal. :thumbsdown:
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
Mich nervt das ich morgen eine Fachkunde Klausur schreiben muss und der Stoff recht happig und schwer ist.
 

Christopher84

Chilihead
Chilihead
Moderator
@Jigsaw
Solche Softwarefehler können einen echt zur Weißglut bringen:mad:

@Lauser
Ich fand den Prüfungsstress auch immer extrem fürchterlich! Est ist ja zum Glück kein sinnloser Druck.
Du musst doch irgendwann mal ein
"Chili-Pepper Helles" brauen für uns:)
Quasi die "Forums Edition":hot:
 

Hanno1896

Marco T.
Chilihead
Mich nervt mein Abteilungsleiter
Habe für den 14. Urlaub eingereicht und den 19. Bekommen.
Angeblich unleserlich geschrieben.
Den hab ich natürlich gleich gestrichen aber jetzt bekomme ich am 14. Trotzdem keinen
Und das ist ein Samstag Spätschicht :mad:
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Mich ärgert gerade, dass ich seit mehreren Tagen dauernd Probleme mit dem DSL habe. Immer wieder gibt es Trennungen und Synchronisationsprobleme, danach funktioniert alles einwandfrei. Ein paar Stunden später geht es wieder los. Ich weiß nicht, ob es nun zufällig besser ist oder ob es daran liegt, dass ich nun anstatt der offiziellen Firmware eine Laborversion (Beta-Version des kommenden nächsten Updates) auf der Fritzbox habe. Jedenfalls war es die vergangen 24 Stunden besser.
 
J

Jigsaw

Gast
I-Net Kummer ist der schlimmste. Da ich auch bei 1&1 bin, kann ich deine Getrübtheit sehr gut nachempfinden. Gibt öfter bei 1&1 Ausfälle. Aber da bekommt man wenigstens Nachlässe, wenn man es bis zu einer bestimmten Zeit meldet.

Bei einem Sudhaus welches knapp 140 Hektoliter ausstößt wird das sehr schwierig werden haha.
Warum? Also, ich für meinen Teil kann schon was ab. :whistling:
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Das liegt wohl daran, dass sie auf Vectoring umgestellt haben. Darauf hat 1&1 nicht viel Einfluss, da sie hier die Leitungen der Telekom nutzen. Gesehen habe ich es an den Daten, die meine Fritzbox anzeigt. Damit fingen auch die Probleme an. Vorher hatte ich schon die gleiche DSL-Geschwindigkeit, allerdings ohne Vectoring und vor allem stabil. Mit der Laborversion wurde es mit der Fritzbox 7490 besser. Später haben sie wohl auch noch die Firmware in der Vermittlungsstelle geupdatet. Die Fritzbox zeigt nämlich nun eine neue Versionsnummer der Gegenstelle an. In der Zeit gab es wieder mehrmals Unterbrechungen.

Ich habe mir aber eine Fritzbox 7590 besorgt. Die hätte ich wieder zurück geben können, wenn es keine Besserung bringt. Die 7590 habe ich seit Sonntag in Betrieb. Die Einstellungen lassen sich ja einfach von einer Fritzbox in eine andere übertragen. Seit der Konfiguration der neuen 7590 gab es keine neue Synchronisation und nur zweimal eine kurze Unterbrechung wegen der Zwangstrennung. Man merkt aber die höhere Leistung der 7590. Obwohl die gleiche DSL-Geschwindigkeit angezeigt wird, ist das Internet mit der 7590 schneller als die 7490. Die 7490 kam halt 2013 auf den Markt und die 7590 letztes Jahr.
 
J

Jigsaw

Gast
Oh, das erklärt die ganzen Ausfälle in der letzten Zeit. Danke für die Informationen, das war mir überhaupt nicht bekannt. Und da muss ich mich schon ein wenig schämen, denn ich betreibe ja auch 2 Webseiten. :banghead:
Nun ja, viel lieber daddle ich in meiner Freizeit halt. :whistling:
 
J

Jigsaw

Gast
Das sind private, nonkommerzielle Seiten, daher verlinke ich die nicht öffentlich. Aber nichts Dolles, einmal meine Tauschliste und noch eine Rezepte Seite. Die Rezepte sind ja hier auch verzeichnet, sogar ein paar mehr bis jetzt.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Jetzt hatte ich tagelang am Stück 55.000/10.000 kBit/s. Heute Abend erneute Neusynchronisation des DSL, danach plötzlich nur noch 19.000/1.500 kBit/s, also in Downloadrichtung nur noch 35% und in Uploadrichtung nur noch 15% vom vorherigen Weg. Neustart der Fritzbox und Test mit der alten Fritzbox einschließlich Wechsel auf das Kabel der alten Fritzbox führten zum gleichen Ergebnis. Es liegt also jedenfalls weder am DSL-Kabel, noch an der Fritzbox. Die Verkabelung im Haus hat sich mit Sicherheit auch nicht plötzlich geändert. Es muss also entweder an 1&1 oder an der Telekom liegen. Die angezeigte Leitungskennung ist 1UND1.DEU.DTAG.9PN01, und DTAG leitet sich von Deutsche Telekom AG ab. Der Leitungsstandard hat sich auch wieder geändert, von ITU G.993.5 (unterstützt Vectoring) auf den älteren ITU G993.2. Ich habe eine entsprechende Störungsmeldung abgeschickt. Es funktioniert ansonsten zwar alles, aber nur 35%/15% der möglichen Geschwindigkeit geht gar nicht und akzeptiere ich höchstens für wenige Tage.
 
Oben