Hatch in München 2019/2020

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Beiträge
1.245
Kann es auch sein das sich ursprünglich zwei Beeren aus einer Blüte entwickelt haben und eine die andere " überwachsen " hat .
 

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
532
...die beiden Artikel...
Übrigens, in dem ersten Artikel den du gepostet hast steht auch drin (ich hab's halt durchgelesen) dass das kleine Baby Ding innen drinne essbar ist. Aber ich kann mich einfach nicht dazu durchringen das zu verzehren.

Irgendwie versetzt mich das in Angst und Schrecken da reinzubeissen 🤣
Ich denke immer an den Film Alien 😂
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
238
Der erste Artikel erklärt die Dinger ("carpelloid structures") besser, der 2. beschäftigt sich primär mit samenlosen Capsicum-Pflanzen und der Korrelation zu den carpelloid structures. Da ich inzwischen auch den höchst interessanten 2. Artikel komplett durch habe, habe ich mal die für uns wesentlichen Aussagen rauszitiert:

Seedless fruit from these facultative genotypes display
a high frequency of carpelloid structures at low
night temperatures.


und

Previous analysis showed that parthenocarpy
is enhanced when plants are grown at low temperature


und

Previously,
20°C was reported as an optimum temperature for flowering
and fruit set in C. annuum, and a temperature
below 16°C was reported to increase the percentage of
seedless fruit


sowie

Most of the time the
carpelloid structures remained green even after ripening
of the fruits and stayed firmly attached to the placenta.
Only occasionally, red coloured carpelloid structures
were observed in a ripe fruit.


und

This suggests that carpelloid growth could
substitute for growth signals that normally occur only
after pollination and fertilization, mimicking the role of
developing seeds.


und noch

Abnormal ovules may convert
into carpelloid structures, however, growth of carpelloid
structures only becomes prominent in the absence of
fertilization, indicating fertility as an important determinant
of their development.



Höchst interessant sind einige Dinge, die noch jenseits des Zitierten in dem Artikel angesprochen werden und sollten von Jedem, der sich mit Kreuzungen (insbesondere zu "wenig Samen") beschäftigt, gelesen werden. Interessant fand ich auch, dass die beste Fruchtbarkeit zumindest bei den getesteten Arten bei ca. 20 Grad liegt. Ob das Rückschlüsse erlaubt auf das Abwerfen von Blüten?

Bestätigt sehe ich mich, dass die carpelloid structures deutlich vermehrt bei niedrigen Temperaturen auftreten. Dies konnte ich eben auch so beobachten sowie den Fakt, dass selten auch "farbige", also nicht-grüne cs auftreten.

@mph : Gibt es hier schon eine Sammlung wissenschaftlicher Artikel? Ich finde, der 2. gehört dort hin.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
7.143
Gibt es hier schon eine Sammlung wissenschaftlicher Artikel? Ich finde, der 2. gehört dort hin.
Ja, gibt es:
 

Edi

Glubberer auf Lebenszeit
Chililiebhaber
Beiträge
285
dass die carpelloid structures deutlich vermehrt bei niedrigen Temperaturen auftreten
Dies glaube ich eher weniger, denn bei der Dirty Orange Scorpion King kommen diese Dinger in nahezu jeder Beere vor und im Sommer sprechen wir ja nicht unbedingt von niedrigen Temps.

Ach ja, lieber Werner, wenn Du mal Zeit und Lust hast, könntest mir die Zitate mal ins Deutsche übersetzen, denn ich bin nicht wirklich der Englisch-Crack:whistling:🙈
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
238
Servus Tom,

Dies glaube ich eher weniger, denn bei der Dirty Orange Scorpion King kommen diese Dinger in nahezu jeder Beere vor und im Sommer sprechen wir ja nicht unbedingt von niedrigen Temps.
Dass es zusätzlich noch von Art/Sorte zu Sorte verschieden ist, sprechen die auch an. Aber eben auch dass es mit fallender Temperatur öfters auftritt. Was mit meinen Beobachtungen korreliert. An der Hab orange hatte ich im Sommer sehr vereinzelt mal eine. Jetzt sind es eben bis zu 30%. Insofern widerspricht es nicht der These, dass eine Art das öfters auch bei hohen Temps hat.

Ach ja, lieber Werner, wenn Du mal Zeit und Lust hast, könntest mir die Zitate mal ins Deutsche übersetzen, denn ich bin nicht wirklich der Englisch-Crack:whistling:🙈
Mache mer.

Seedless fruit from these facultative genotypes display
a high frequency of carpelloid structures at low
night temperatures.


Samenlose Beeren dieser fakultativen (~speziellen, ausgewählten) Genotypen zeigen eine hohe Frequenz "carpelloider Strukturen" bei niedrigen Nachttemperaturen.

Previous analysis showed that parthenocarpy
is enhanced when plants are grown at low temperature


Frühere Analysen zeigten, dass Parthenokarpie (Samenlosigkeit) vermehrt vorkommt, wenn Pflanzen bei niedriger Temperatur gezogen werden.

Previously,
20°C was reported as an optimum temperature for flowering
and fruit set in C. annuum, and a temperature
below 16°C was reported to increase the percentage of
seedless fruit


20 Grad wurde als Optimaltemp angesehen für die Blüte und Fruchtwachstum bei C. annuum und bei einer Temp unter 16 Grad wurde ein Anwachsen der Rate samenloser Beeren berichtet.

Most of the time the
carpelloid structures remained green even after ripening
of the fruits and stayed firmly attached to the placenta.
Only occasionally, red coloured carpelloid structures
were observed in a ripe fruit.


Meistens blieben die carpelloiden Strukturen grün nach der Reife der Früchte und blieben eng verbunden/angewachsen mit der Plazenta. Nur seltener wurden rote cS in reifen Beeren gesehen.

This suggests that carpelloid growth could
substitute for growth signals that normally occur only
after pollination and fertilization, mimicking the role of
developing seeds.


Dies lässt vermuten, dass carpelloides Wachstum Wachstumssignale ersetzt, die normalerweise nach der Befruchtung stattfinden und dabei die Entwicklung von entstehenden Samen nachmacht.

Abnormal ovules may convert
into carpelloid structures, however, growth of carpelloid
structures only becomes prominent in the absence of
fertilization, indicating fertility as an important determinant
of their development.
Abnormale Samenanlagen können sich in cS umwandeln. Jedoch wird das Wachstum von cS nur häufig in Abwesenheit von Befruchtung, was bedeutet, dass Befruchtung ein bedeutender Faktor ihrer (von cS) Entwicklung ist.

So, nur schnell zusammengeschrieben.
 
Oben