hero`s Sorten für 2019

hero

Bekanntes Mitglied
Sorten-Liste 2019:

Chinensen:
01= Super Chinense Yellow ( 1 )
02= Fatalii ( 2 )
03= Brown Egg ( 1 )

Baccatum:
04= Aji Habanero ( 1 )

Annuum:
05= Jalapeno Fundator ( 2 )
06= Jalapeno Coyame ( 2 )
07= peruanische Kirsche - Aji Cereza ( 4 )
08= F1 - Fireflame ( 1 )
09= Aji Cereza - Kirsche Peru ( 1 )
10= Zimbabwe Black ( 1 )
11= Hungarian Hot Wax Red ( 1 )
12= Hungarian Hot Wax Yellow ( 1 )

Pubescens:
13= Rocoto Riesen gelb - RRG09 ( 2 )
14= Rocoto CAP 1696 ( 2 )

Tomaten:
15= gelbe Dattel-Tomate ( 3 )


Nr. 01 Super-Chinensen-Stecklinge stehen seit September 2018 in der Vase
Nr. 02-03 wird voraussichtlich gesät am 12.1.2019 bis 13.1.2019
Nr. 04 wird voraussichtlich gesät am 9.2 bis 10.2.2019
Nr. 05-12 - wird voraussichtlich gesät am 9.2. bis 10.2.2019
Nr. 13–14 wird voraussichtlich gesät am 25.12 bis 26.12.2018
Nr. 15 wird voraussichtlich gesät am 26.2. oder 27.2.2019

https://mondinfo.de/fruchtgemuese_pflanzen/2018-12
 
Zuletzt bearbeitet:

hero

Bekanntes Mitglied
Nicht nur mir ist aufgefallen, das sämtliche von mir eingestellte Bilder von picload leider alle weg sind.
Hintergrund ist der, das picload leider pleiteist und existiert als solches nicht mehr.
Mir wurde zwar ein vergleichbarer Uploader angeboten, doch dort hätte ich extra was zahlen müssen.
Ich hatte mich innerhalb einer gewissen Frist nicht bei denen gemeldet gehabt und deshalb haben die
einfach alle Bilder von mir gelöscht.
Derzeit benutze ich www.picr.de , ist auch ein Uploader.


Hatte heuer anfangs arge Probleme, Samen zum keimen zu bringen, weil ich Depp eine Anzuchterde auf
Kokos-Substrat verwendet hatte und dieses leider stark salzhaltig war und mir deswegen die meisten
Keimlinge leider eingegangen sind.
Ich hatte schon an mir gezweifelt, warum da nix keimt, bis mich ein Video von Carsten Kaus, alias Nordlicht,
auf youtube zum nachdenken brachte und ich diese Erde bei uns im Gartencenter überprüfen lassen hatte.
Oh Schreck oh Graus, die Salz-Werte lagen über das 100-fache des normalen.
Von daher heißt es für mich, definitiv, nie wieder Kokos-Substrat! :(


Wie schon beschrieben, gab es heuer hier paar Probleme mit Kokos-Substrat und dem keimen, weil das
Kokos-Substrat sehr salzhaltig war. Jetzt in normaler Anzuchterde scheint es zu funzen.
Schwerkeimer kommen bei mir nur noch in den Blister. Bis zum umtopfen werden die ca. 3-5cm hoch und
stehen dann von ganz alleine im Blister. ;)











Mfg, Jens. :)
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Die Bilder, die du hier eingestellt hast sind erst einmal nicht weg. Der Bild-Proxy sorgt dafür, dass die Bilder noch da sind. Eigentlich ist der gedacht, damit es durch Bilder auf Servern ohne https keinen Mixed-Content gibt oder hier dadurch das https ausgehebelt wird. Du kannst ja in deinem 2018er Thread die Bilder mit der rechten Maustaste anklicken und speichern.
 

hero

Bekanntes Mitglied
Danke dir Markus, aber gespeichert habe ich alle meine Bilder seit ca. 2000 alle auf Festplatten.
Mich hatten halt verschiedene User angeschrieben, das in meinen voran gegangenen Chilijahren,
die Bilder alle weg wären.
Einige dieser User sind aus dem Tomaten-Forum und ein Mod aus einem tschechischen Chili-Forum.
Hatte diesbezüglich deren Angaben vertraut und nicht weiter nach geschaut.
Finde ich schön, das die Bilder gespeichert bleiben, auch wenn ein Bilder-Uploader mal OFF geht. ;)
Mfg, Jens. :)
 

hero

Bekanntes Mitglied
Nach dem verkorksten Kokos-Substrat-Versuch, funzt es jetzt endlich in richtiger Anzuchterde.
Im Aquarium sind 2x Jalapeno Fundator, 3 Rocoto Riesen Gelb und 2x Fatalii.
Diese entwickeln sich prächtig und ihr Wuchs ist schön kompakt. In der Growbox entwickeln sich
derzeit die vor 1,5 Woche pikierten Pflanzen auch so langsam und bilden die nächsten Blattpaare. ;)












Mfg, Jens. :)
 

hero

Bekanntes Mitglied
2,5 Wochen nach dem pikieren sieht es derzeit so hier aus in der Growbox.
Die paar im Aquarium werden auch immer größer und blühen teils schon.
Im Blister sind nach 14 Tagen auch schon einige gekeimt und warten darauf,
in Erde umgesetzt zu werden. Es sind Bird Eyes und Zimbabwe Black. ;)



















Mfg, Jens. :)
 

hero

Bekanntes Mitglied
3,5 Wochen nach dem pikieren der ersten Chilis sieht es derzeit so im Aquarium und der Growbox aus.
Heute sind einige der etwas größeren ins Aquarium umgezogen, damit in der Growbox wieder Platz für die
neu pikierten Zimbabwe Black und Bird Eyes wird.
Letzte Woche hatte ich noch paar Fresnos im Blister angesetzt und nach 4 Tagen sind die schon gekeimt. ;)


















Mfg, Jens. :)
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Alles schön in Reihe und Glied :thumbsup: Das sieht immer so ordentlich aus.
 

hero

Bekanntes Mitglied
Danke dir Markus. Anders geht es bei der Enge ja auch nicht. ;)

Am 19.3. sind all die Rocotos raus aus dem Aquarium, ans Wohnzimmerfenster.
Dafür durften die paar übrig gebliebenen Halbwüchsigen von der Growbox, rein ins Aquarium.
Die 4 Tage Unterschied, zwischen dem 19.3. und heute 23.3. sind da deutlich am Wachstum zu sehen.
Jetzt 4,5 Wochen nach dem pikieren der ersten Chilis wird es im Aquarium langsam eng.
In der Growbox durften am 19.3. dann der Rest der neupikierten Bird Eyes, Zimbabwe Black und Fresnos einziehen.
Die kleinste in der Krabbelgruppe, ist die lila Zimbabwe Black, daher hier mal einzeln.
Die Tomaten wurden auch am 19.3. im Blister ausgesät und bis heute sind schon einige gekeimt. ;)



























Mfg, Jens. :)
 

hero

Bekanntes Mitglied
Gibt es hier mit dem uploaden Probleme?
Einige Bilder sind hier leider nicht sichtbar
und vorne mit einem roten X versehen?
 

hero

Bekanntes Mitglied
Die Rocotos am Wohnzimmer-Fenster gehen schön in die Höhe.
Im Aquarium ist es jetzt eng.
So langsam wird es Zeit, das Sie endlich raus können ins GWH.
Die neupikierten Bird Eyes, Zimbabwe Black und Fresnos haben
auch schon schön zugelegt, seit dem 19.3.
Die Tomaten hatte ich am 19.3. im Blister ausgesät und gestern,
9 Tage später konnte ich sie pikieren.
Am 24.3. hatte ich nochmal paar peruanische Kirschen, Aji Cereza
im Blister ausgesät, weil ich auf die nicht verzichten wollte und gestern,
nach nur 4 Tagen sind fast alle im Blister gekeimt.
Die werden dann in paar Tagen auch noch pikiert und das war es dann
erst mal für die Anzucht heuer. ;)





















Mfg, Jens. :)
 

hero

Bekanntes Mitglied
Im Aquarium wurde es viel zu eng, daher werden morgen die ersten 12 Chilis endlich raus ins beheizte GWH umsiedeln.
Das wären 4 Rocotos, 3 Chinensen und 5 Annuums.
Heute haben die aus dem Aquarium nochmal ein Sonnenbad genommen, um sich an das UV-Licht der Sonne zu gewöhnen.
In der Growbox stehen jetzt noch die restlichen Chilis und Tomaten, die noch paar Wochen da drin bleiben können. ;)



















Mfg, Jens. :)
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Die Rocotos wachsen unter dem Kunstlicht bei mir auch zu kompakt.
 

hero

Bekanntes Mitglied
Die ersten 12 Chilis sind heute ins beheizte GWH eingezogen und stehen jetzt endlich in ihren Endtöpfen.
Es sind 2x Pubescens Rocoto Riesen Gelb, 2x Pubescens Rocoto CAP1696, 2x Chinense Brown Egg,
1x Chinense Fatalii, 4x Annuum Jalapeno Fundator und 1x Annuum Hungarian Hot Waxe red.
Da heute die Sonne schon seit morgens scheint, lassen sie anfangs zwar noch ein bisschen die Köpfe hängen,
doch in ein paar Tagen haben sie sich dann auch daran gewöhnt.
Das Thermostat ist auf 5-6 Grad eingestellt und bei allem was darunter ist, schaltet sich dann der Heizlüfter automatisch zu.









Mfg, Jens. :)
 
Oben