Hilfe! Chillipflanze zu viel gegossen, kann ich sie irgendwie noch retten?

LRK

Neumitglied
Beiträge
1
Guten Abend, ich bitte hier um Hilfe und Rat. Ich habe die Chillipflanze meines Freundes leider ohne Absicht zu viel über mehrere Tage hinweg gegossen, was dazu geführt hat, dass sie am absterben war. Es sind viele Blätter abgestorben und abgefallen. Ich habe sie darauf hin umtopfen lassen und nach Rat für eine Weile nicht mehr gegossen und tue es jetzt nur ein wenig alle paar Tage. Dennoch starben weitere Blätter ab und die letzten scheinen jetzt auch noch zu verwelken. Die Pflanze ist meinem Freund wirklich wichtig (war ein bedeutendes Geschenk) und ich habe mit meiner Aktion einen miesen Fehler begangen.

Deshalb frage ich hier: können wir noch irgendetwas machen, um sie möglicherweise noch zu retten, sodass sie nicht komplett stirbt? (Falls sie es nicht schon ist)
Anbei ein Foto der Pflanze von heute. Wenn es hilft bin ich auch gerne dazu bereit, weitere Bilder zu senden oder Fragen zu beantworten.

IMG_1865.jpeg
 
Willkommen im Forum!

Hat die Pflanze vielleicht auch Kälte abbekommen?
 
Hallo,
da du ja die Pflanze hast untopfen lassen, hast du eventuell nicht gesehen, wie stark die Wurzeln bereits vermatscht waren.
Wenn sich das nicht mehr erfragen lässt bei dem oder der UmtopferIn, dann musst du noch mal nachschauen (lassen), inwieweit die Wurzeln noch zu retten sind.
Hier darf (bzw. muss) dann ggflls. auch verdorbene Wurzelmasse entfernt werden. Dabei ist dann darauf zu achten, dass genug gesunde Wurzelmasse übrig bleibt. Wenn nur wenig zu retten ist, muss der Habitus, sprich die Pflanze an sich , entsprechend etwas eingekürzt werden.
Gutes Licht, moderates Gießen und gute frische leicht vorgedüngte Erde werden das Liebchen dann schon wieder auf die Beine bringen...

Grüße, P.
 
Wordpress Hosting Chili-Shop24
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten