Ideale Gemüse-/Obstpflanze für 18 Liter Topfgröße ?

TDD3

Curriculum Capsicum
Fortgeschrittener
Beiträge
603
Wollte mal nachfragen, ob einer weiß welche Topfgröße von 18 Litern ausreicht, um einen vernünftigen Ertrag zu bringen?
Hat einer Erfahrung?
Denn früher habe ich alles in den Garten ausgepflanzt.
Und nun will ich noch die letzte Reihe mit 10 Vierkant 18 Liter Töpfen belegen.
Von den Maßen passen sie exakt in die noch feie Lücke.
Kräuter werde ich nächstes Jahr noch auf Balkonkäasten anpflanzen.
Dann wäre bei mir alles perfekt.
Ich muss zugeben, dass ich gar nicht so recht weiß, ob es Sinn macht diese Lücke auszufüllen.
Denn Pflanzen wachsen natürlich auch teilweise in die Breite.
Was meint ihr nochmal 10 Töpfe holen und den letzten Platz ausfüllen oder als Reserve für kräftige in die Breite gehende Pflanzen reservieren?
Irgendwie ist es schwierig im Internet fündig zu werden, was die ideale Topfgröße betrifft.
Da werden immer wage Aussagen getroffen um dann auf/ noch in Zentimeter auszuweichen.
Exakte Erfahrungswerte fehlen da.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.099
So ganz verstehe ich noch nicht was du vorhast. Du hast 18 Liter Töpfe und möchtest Gemüse oder Obst rein setzen, weißt aber nicht was darin funktioniert?
 

TDD3

Curriculum Capsicum
Fortgeschrittener
Beiträge
603
@mph
Also die Töpfe habe ich noch nicht, aber von den Platzverhältnissen passen sie von den Maßen exakt in die Lücke zwischen den Größeren.
Nur bin ich am überlegen, was denn alles so von der Topfgröße optimal hinein passt.
Sodass ich ein ausgegeglichenes Ergebniss bekomme, im Verhältnis Pflanzengröße zu Platzbedarf der Töpfe im Garten.
 

TDD3

Curriculum Capsicum
Fortgeschrittener
Beiträge
603
Habe mich anders entschieden.
Werde nun 6 Air Pots 38 L für jeweils 3 x Rocoto und 3 x Baccatum kaufen.
Sowie 20 Air Pots 1 L für die Anzucht.
Für kleinere Pflanzen, also die weniger Topfvolumen brauche, werde ich höchstwahrscheinlich 5 x 20 L Air Pots kaufen.
Da ich die 1 Liter Töpfe nur zur Anzucht verwende und TKS 1 Substrat immernoch zu grob ist, nehme ich entweder Presstopf Substrat oder aber höchstwahrscheinlich Floragard Floradur B Seed , das ist nämlich Torf in Superfein Siebung.
Warum das ganze, weil Air Pots eingerüttelt werden müssen beim Befällen, da bis in die Spitzen des Topfes das Substrat muss.
Bei den großen habe ich aber das Problem mit TKS 2, sodass ich höchstwahrscheinlich aufzüngeln muss bei Anzucht Erde oder bei zu grober Mischung sieben müsste.
Eventuell noch mit aut. Bewässerung.
Muss schauen das ich einen Händler finde der mir die zu gewerbl. Preisen verkauft.
Ansonsten bin ich über 200 Euro los.

Gibt noch als Alternative die Air Raps von Nutricultere und die Ercole Töpfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Peti

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
469
Solltest du dich mal für 18 -20 lt Töpfe entscheiden , so hätte ich dir Tomaten/ Dwarf Sorten empfohlen .
 
Oben Unten