IJacks Saison 2021 - Indoor Start

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

ijack

Aktives Mitglied
Beiträge
30
Hallo liebe Chili-Freunde,

ich habe mich nun auch entschlossen meine Fortschritte zu posten.
Aussaat war bereits im November. Jedoch hatte ich aus Platzgründen im Keller begonnen. Wie sich herausgestellt hat, war dies keine so gute Idee. Bei satten 15°C war das Wachstum wie gelähmt und es ging nicht voran. Die Bilder dazu verkneife ich mir :)
Am 14. Januar diesen Jahres habe ich jedoch ein neues Örtchen für meine Chilis gefunden und jetzt geht es voran. Angezogen werden die Chilis mit einem recht kleinen LED Setup in 5000K. Die hohe Farbtemperatur führt zu einem recht kompakten Wachstum, was mir jedoch zur Zeit noch zugute kommt.

Angebaut wird recht scharf:
- 7 Pot Bubblegum
- Big Black Mama
- Carolina Reaper
- Cayenne
- (Salatgurke und ein bisschen anderes Unkraut)

Hier nun ein erstes Bild Stand heute:

IMG_20210124_193034.jpg


Ich freue mich auf spannende weitere Bilder und natürlich viel Feedback :)
 
Sehen doch gut aus deine Pflanzen 👍
Aber Salatgurke im Januar?
Hälst du die Indoor im Topf?
 
Aber Salatgurke im Januar?
Hälst du die Indoor im Topf?
Ja das war der Plan. Merke jedoch, dass das kalte Licht der Pflanze nicht sonderlich gut tut. Diese wächst noch viel kompakter als die Chili, wenn man bedenkt das sie eine Rankpflanze ist.
 
Diese wächst noch viel kompakter als die Chili, wenn man bedenkt das sie eine Rankpflanze ist.
Bei einer LED-Beleuchtung mit 5000K hätte ich das auch erwartet. Vermutlich bildet sie unter dieser Beleuchtung auch kürzere Früchte aus als draußen mit echter Sonne im Sommer. Auch mit weißen LEDs mit 3500K könnte das so sein, dass die Gurkenpflanze relativ kompakt bleibt.
 
Ich habe eine Backlightplatine mit knapp 20w (hab sie statt mit einem normalen 24v NT, mit einer kleiner Ksq im Betrieb, auch wenn es kein großen Sinn macht) . https://www.led-tech.de/de/Samsung-Backlight-Platine-5700K
Waren doch keine 5000K :whistling:

Hatte bis vorhin eine Höhe von ca. 10cm bis zur Pflanze gehabt, jedoch soeben auf 25cm erhöht. Habe auf dem PAR-Meter einen Wert von über 600 umol gehabt, dass war doch etwas viel. Hätte nicht gedacht, dass das kleine Board diese Leistung hat. Bei 25cm komme ich auf 200 bis 300umol. Ich denke das sollte reichen. Später reiche ich noch mal Bilder vom Aufbau nach.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
Ich habe das Gefühl seitdem ich die Leuchte höher gesetzt habe, sind die Pflanzen noch schneller wachsen. Ich kann mir vorstellen das der zu hohe PAR-Wert ein Wachstumshemmer war. Hab die Leuchte nun wieder 10cm höher gesetzt und habe in der Mitte trotzdem noch knapp 400umol.
Ich denke ich werde bald auf ein Zeus System Umstellen.

IMG_20210204_203848.jpg
 
Ich habe das Gefühl seitdem ich die Leuchte höher gesetzt habe, sind die Pflanzen noch schneller wachsen
Das selbe habe ich mir auch schon gedacht.
Hab eines meiner Panels auch höher gehängt da einpaar Pflanzen schon größer sind und seitdem kommt es mir so vor als ob die kleineren schneller wachsen.
 
is ja bekannt: je wärmer und je mehr Licht die Pflanzen bekommen, um so kompakter wachsen sie, hängt man die Leuchten höher bei unveränderter Temperatur, strecken sie sich mehr zum Licht. Wenn man mit der Höhe bzw. dem Abstand nicht überzieht, bekommt man einen schlankeren höheren Wuchs, ohne dass die Lieblinge spargeln.
 
Heute habe ich es endlich geschafft ein kleines Zeus Setup zu montieren. Die Betondecke hat mich zwei Steinbohrer gekostet. Meine Empfehlung für heute: Grow Zelte haben Ihren Sinn 😂
Testweise habe ich die Pflanzen auf den Boden gestellt und die Leuchte auf ca. 30% gedimmt. Bei einem Abstand von 50 bis 60cm komme ich somit auf 300umol (gemessen). Sobald die Pflanzen in die Breite gehen werde ich den Abstand weiter erhöhen und die Lampe hochdrehen.
Ich glaube ich muss dieses Wochenende noch umtopfen, was meint Ihr?

IMG_20210206_133628.jpg
 
Die Betondecke hat mich zwei Steinbohrer gekostet. Meine Empfehlung für heute: Grow Zelte haben Ihren Sinn 😂
Worauf bist du mit dem Steinbohrer gestoßen, Eisen von der Armierung oder auf ein dickes Stück Kieselstein? Das Hartmetallplätchen ist schnell weggebrochen.
Ich glaube ich muss dieses Wochenende noch umtopfen, was meint Ihr?
Umtopfen kann nicht schaden.
 
Worauf bist du mit dem Steinbohrer gestoßen, Eisen von der Armierung oder auf ein dickes Stück Kieselstein? Das Hartmetallplätchen ist schnell weggebrochen.
Gefühlt auf beides 😂
Habe hgestern noch Erde im Discounter gekauft. Sehe nicht ein 20 eur für ein Sack zu bezahlen damit der Paketbote mir es nach Hause schleppt. Auf jeden Fall haben die Pflanzen jetzt ein neues Paar Schuhe bekommen. Mal sehen wie es ihnen gefällt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M+Y
Über die Firma kannst du nichts einkaufen? Für Firmen und Gewerbetreibende gibt es eigentlich noch fast alles zu kaufen zum selbst abholen. Wenn du nicht so weit weg wohnen würdest, wäre das gar kein Problem. Dann könnte ich dir TKS2 bei Raiffeisen in Mannheim kaufen. Leute mit Gewerbeschein können da einkaufen.
 
Ja grundsätzlich schon, war mir aber etwas zu umständlich und wollte auch das auch nicht ausnutzen.
Scheinbar gefällt den Pflanzen die Erde. Sie haben den Umzug gut überstanden.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Chili-Shop24 Floragard TKS 2
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten