Infos zur Bestimmung von Chilisorten

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
14.160
Es ist manchmal schwierig nachträglich eine Chilisorte anhand ihrer Eigenschaften zu bestimmen. Eine Vielzahl von Sorten unterscheidet sich nur um Nuancen. So gibt es z.B. sehr viele Sorten mit langen, dünnen und roten Früchten der Art Capsicum annuum. Oft lässt sich nur die Capsicum-Art sicher bestimmen.

Um eine Chilisorte oder Capsicum-Art bestimmen zu können sind Fotos sehr hilfreich. Zu folgenden Teilen und der Chilipflanzen sollten möglichst die Eigenschaften angegeben werden:

Die Blüten
Die Blüten geben einen ersten Hinweis auf die Capsicum-Art. Bei Capsicum annuum können die Blüten weiß, lila oder violett oder weiß mit einem lila oder violetten Rand sein. Für Capsicum baccatum sind weiße Blüten mit gelblich-grünlichen Flecken charakteristisch. Capsicum chinense haben weiße oder grünlich-weiße Blüten. Die Blüten von Capsicum pubescens sind größtenteils lila.

Die Beeren
Die Früchte von Capsicum sind botanisch keine Schoten sondern Beeren. Die Form, Größe, Oberflächenbeschaffenheit und die Farbe sowohl der unreifen oder der reifen Beeren sind wichtig für die Bestimmung der Chilisorte. Ob die Beeren einzeln oder in Büscheln an der Pflanze sind, ob sie aufrecht nach oben stehen oder herunter hängen, gibt ebenfalls Hinweise auf die Chilisorte.

Die Farbe der Samen
Die meisten Chilisorten haben helle Samen. Sind die Samen einer reifen Beere jedoch alle schwarz, kommen nur noch die Capisicum-Arten Capsicum pubescens oder einzelne Wildarten infrage.

Die Blätter
Die Form und das Aussehen der Oberfläche der Blätter und ob sie z.B. behaart sind, gibt Hinweise zur Bestimmung der Chilisorte. Am besten helfen Fotos der Blätter. Z.B. Rocotos (Capsicum pubescens) und einzelne Sorten anderer Arten haben mehr oder weniger stark behaarte Blätter.

Die Äste
Manchmal kann es auch hilfreich sein, wenn bekannt ist, ob die Äste eher rundlich sind oder eine leicht kantige Form haben.

Die Schärfe
Ein weiterer wichtiger Hinweis ist die Schärfe der Beeren. Auch wenn nicht jeder die Schärfe einer Chili gleich einschätzt, kann man grob z.B. zwischen schärfefrei, mild, scharf, sehr scharf und superscharf unterscheiden.

Weitere zusätzliche Hinweise können die beiden folgenden Beschreibungen geben:
 
Hochbeete Dünger für Chilipflanzen
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten