Jungblätter wirken verbrannt

Chilimaaan

Mitglied
Beiträge
20
Hi Leute,

habe an den neuen Blätter teilweise verbrannt wirkende und kaputte Blätter.
Muss dazu sagen, dass ich mit Blattläusen zu kämpfen hatte und die mit Milch Wasser Gemisch bekämpft habe. Habe dies aber eigentlich immer dann gemacht wenn keine Sonne am Start war.

woran kann das liegen und was bringt das für folgen für die Pflanzen? Anbei Bilder.

image.jpg


image.jpg


image.jpg


gruss
Richi
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.141
Milch hinterlässt teilweise Spuren auf den Blättern. Darin sind Fette enthalten. Das Blatt kann dann an diesen Stellen schlechter atmen und bekommt schneller Sonnenbrand. Vielleicht waren die Pflanzen nach der Anzucht noch nicht ausreichend an die Sonne draußen gewöhnt. Wenn Schädlinge an jungen Blättern gesaugt haben wachsen sie auch nicht mehr so wie sonst. An den Saugstellen sind die Zellen tot. An denen wächst das Gewebe nicht mehr. Aber deine Pflanzen sehen noch grün genug aus, weshalb man sich kaum Sorgen machen muss. Die werden noch etwas.

Wie groß sind eigentlich die Töpfe?
 

Peti

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
493
Direkt wie Brandschaden oder Sonnenbrand sieht es mir nicht aus , kann mich aber irren ;)
Als du sie raus gestellt hast , wie waren da die Temperaturen während du mit dem Gemisch gespritzt hast ?
Die stehen im Topf....hast du da Untersetzer wo stehts wasser drinnen steht ?

Da die Blätter auch einrollen und die Ränder bräunlich werden , dachte ich eher an evt Staunässe oder gar zu feucht bei niedriger Temperatur .
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.141
Unten trocknet der Topf immer zuletzt aus. Vielleicht wenn man den Topf eine Zeit lang auf einen feuchtigkeitssaugenden Untergrund stellt geht es etwas schneller?
 
Grillbar-BQ Growland.net
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten