Mit Chili Koreanische Mayak-Eier

Gourmetator

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
111
Hallo
Will grade mal ein Rezept von mir posten, nämlich die Mayak-Eier. das sind quasi gesagt koreanische Soleier. Bin zufällig im Internet drauf gestossen. Da viele Rezepte auf Englisch mit Tassenangaben sind, habe ich grob ein eigenes Rezept entwickelt.

Zutaten:
6 weichgekochte Eier
125mL Wasser
125mL Sojasauce
5-6 Chilis, habe in meinem Fall ASTIG F1 (Thaichili-ähnlich) genommen
50mL Honig oder Reissirup
2 EL Hotsauce
1 Frühlingszwiebel
1/4 Zwiebel
3 Knoblauchzehen

Chilis, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und Knoblauch feinhacken und alle Zutaten in einem Glas vermischen. Die Eier über Nacht ziehen lassen und innerhalb von 1 Woche aufbrauchen. Schmeckt ganz gut halbiert auf Reis und ein bisschen von dem Sud drauf.

20221006_201637_resized.jpg



Hier im Bild die Eier (etwas härter gekocht) auf Reis mit selbst gemachten Gurken-Kimchi, ist ne geile Kombi
 
Das klingt super. Die Eier werden geschält eingelegt?
Und wie machst Du das Gurkenkimchi? Wie ganz normales, nur mit Salatgurke?
 
Danke :)

Ja, geschält.
Bisschen anders und hatte Einlegegurken frisch geerntet aus dem Garten genommen.

350g Einlegegurken
1 Apfel
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Jalapeno-Chili
1 daumen großes Stück Ingwer
2 TL schwarzer Sesam
2 TL Fischsauce
2 TL brauner Zucker
1 1/2 TL Meersalz
2 TL Chiliflocken, idealerweise Gochugaru, ich hatte einen getrockneten Chilitrester aus einer selbst fermentierten Cayenne-Hotsauce genommen

Die Gurken waschen und in Scheiben schneiden, große Scheiben eventuell halbieren. Jalapeno, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein hacken. Apfel raspeln.

Das Salz zu den geschnittenen Gurken geben, durchmischen und mindestens 15min ziehen lassen.

Die gehackten Zutaten alle in einer Schüssel gut vermischen. Dann rohrzucker Fischsauce, Chiliflocken und Sesam zugeben und verrühren. Dann mit den Gurken vermischen.

In ein großes Bügelverschlussglas oder Fermentiergefäß geben, mit dem Holzstößel eindrücken. 2 Tage fermentieren lassen und dann in den Kühlschrank stellen. Dort hält es sich, aber schmecken lassen😍
 
Aha, nur 2 Tage fermentieren lassen. Ich erinnere mich dunkel an ein Gurkenkimchivideo und die haben auch nur so kurz fermentiert.

Also das Rezept inkl. der Eier ist definitiv was für mich. Das probiere ich bald mal aus. Danke Dir! :D
 
Chili-Shop24 AutoPot
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten