Kräuter Pflege,Düngen,Giessen

Pepperplant

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
1.997
Ich hab kein richtiges Glück mit
Rosmarin,Thymian,Lavendel.
Balkon SW.
Die Kollg.wachsen kaum oder gehen ein.
Giesse Kräuter sparsam.
Eine Frage an die Kräuterspezialisten.
Soll man,mit welchem Dünger arbeiten?
Gruß Uwe
 
Rosmarin,Thymian,Lavendel sind mediterrane Pflanzen.

Sie verlangen durchlässige, trockene und sandige Erde am besten Erde-Sand-Gemisch.
Man kann auch noch Tongranulat untermischen.
Keine nassen Füsse im Topf. (Kein Unterteller oder auskippen nach dem Giessen oder langem Regen.
 
Danke, Meister.
Werde tatsächlich Granulat einmischen.
Düngen eher nicht oder?
Das Kraut wächst kaum.
Rosmarin und Thymian.
Gruß Uwe
 
Der Rosmarin wuchs bei mir die ersten zwei Jahre immer relativ langsam. Danach verholzten die Büsche. Ich habe den Rosmarin allerdings nach etwa einem Jahr in Töpfe ab 15 Liter gesetzt. In die Erde ist Perlite untergemischt, damit sie durchlässig genug ist, aber gleichzeitig nicht so schnell austrocknet. Gedüngt wird er gelegentlich, meistens mit einem Dünger auf Vinasse-Basis, wie Bio Trissol.
 
Ooh,
meine haben 5 ltr.:rolleyes:
Also umtopfen,sehr gern.
Der Thymian passt auch in den Container ??
Gruß Uwe
 
Beim Thymian weiß ich es nicht. Rosmarin hatten wir jahrelang im Gewächshausbeet. Der wurde ein richtiger Busch und hatte nach ein paar Jahren unten Holz mit mehreren Zentimeter Dicke.

00DCDD76-02C6-41E3-A1D8-4102F015D7F1.jpeg


In Pflanzkübeln werden sie nicht ganz so groß.

ACED42BA-80BD-478A-A0A9-8ABE05220502.jpeg
 
Ich liebeee Rosmarin.
und Lavendel.
Wäre schön,wenns mit dem Umtopfen n Schritt nach vorn geht.
Mal sehen,
vielleicht besser,ertragreicher
wenn ich die Kollg.
unter sich lasse.
Container sind da ohne Ende.
Gruß Uwe
 
Beim Thymian weiß ich es nicht. Rosmarin hatten wir jahrelang im Gewächshausbeet. Der wurde ein richtiger Busch und hatte nach ein paar Jahren unten Holz mit mehreren Zentimeter Dicke.

Anhang anzeigen 36945

In Pflanzkübeln werden sie nicht ganz so groß.
Ein Traum,der Rosmarin
 
@Pepperplant

Rosmarin im Topf ist schwierig. Wie komt er über den Winter.
Je nach Wetter erfriert er oder wird gefriergetrocknet.
Ich habs aufgegeben. Hatte Hochstämme.

Im Garten habe ich Umengen Kräuter. Thymian, Bohnenkraut, Rosmarin.










Wenn sie zu gross werden wird gestuzt. Aber nicht in den Kompost.



Werden getrocknet
Nadeln werden ausgesiebt.
Äste geschredert.
Gibt Grill Rauchkräuter, noch mit Tymian / Bohnenkraut.
Feinere Schachlik Spiesse. Vorgänig wässern.



Grill Rauchkräuter.




Links oben Thymian (Blätter/Häcksel)
Mitte Rosmarin Häcksel. Grill Spiesse.
Rechts Rosmarin Nadeln.

 
Über den Winter?
Reinholen,kühles Zimmer??
 
Ich habe die Töpfe im Winter bisher nur näher an die Hauswand gerückt und den Rosmarin im Winter nur spärlich gegossen. Nur wenn es länger extrem kalt werden sollte nehme ich sie mit rein. Mehr als ein paar wenige Minusgrade hatten wir in Mannheim die letzten Jahre nicht. Alternativ könnte ich die Töpfe über Winter auch ins Gewächshaus stellen. Ich schneide aber meistens irgendwann im Sommer oder im Herbst Stecklinge, die ich über den Winter bewurzele und weiter ziehe. Die Stecklinge kann ich mit bei die Chilipflanzen auf den Boden stellen, damit sie Licht der Pflanzenbeleuchtung abbekommen. So gibt es für den Fall der Fälle Ersatz.
 
@alfiwe @mph
....schon kopiert
Danke schön.
Gruß Uwe
 
Klar, bei so hohen Minusgraden ist das mit Töpfen draußen etwas ungünstig für Rosmarin, weil die Erde komplett durchfrieren kann.
 
Hab heute bei einer Nachbarin,ne Handvoll
prächtigst gewachsenen Rosmarin in Stecklingsformat
abgeschnitten und in die Growbox eingepflegt.
Abwarten.
Gruß Uwe
 
Ich hab auch kein Glück mit diesen Kräutern, obwohl Südbalkon. Habe zuletzt einen Rosmarin zu großen Teilen mineralisch getopft. An und für sich eine gute Sache, aber irgendwie gibt es immer Viehzeugs, was da dran geht. Zikaden und sowas. Ich glaube, Rosmarin im Topf ist einfach super anfällig. Ich habs aufgegeben ... :(
 
Chilimühle Dünger für Chilipflanzen
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten