Kübelkultur vs Auspfanzung

Chili Tilli

Mitglied
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zur Kultur von Chilis im Gewächshaus/Folientunnel:

Pflanzt Ihr lieber direkt in den Boden, oder werden die Pflanzen im Kübel belassen?

Ich sehe an beiden Kulturformen gewisse Vor-, aber auch Nachteile, weswegen ich noch nicht sicher bin, wie ich es für mich Handhaben will.

Einige größere annuum (Jalas, Pimentos und verschiedene Spitzpaprika) will ich sobald kein Frostrisiko mehr besteht definitiv direkt ins Gewächshaus pflanzen, nur bei den anderen Arten bzw Sorten bin ich unschlüssig.

Für beständige Kübelkultur spricht für mich:
- Substrattemperatur steigt schneller an
- Pflanzen können einfacher zum Überwintern oder Nachrreifen reingeholt werden
- Düngung und Bewässerung kann individueller geregelt werden

Für die Auspflanzung spricht für mich:
- Pflanzen haben die Möglichkeit größer zu werden
- Austrocknungsgefahr/Risiko von Überhitzung des Wurzelballens ist geringer
- eventuell bessere Erträge
- bessere Nährstoffversorgung

Es gibt sicher noch einige andere pros und cons, über eure Erfahrungswerte wäre ich daher sehr dankbar!

Viele Grüße,
Tillmann
 
Man kann Kübel auch leichter umplatzieren, wenn die Pflanzen zu dicht aneinander wachsen oder wenn sie nicht so gut wachsen wie geplant. Bei mir im Gewächshaus wurde früher ein Hochbeet mit einbetoniert. Daher nutze ich Hochbeete dort. In einem Gewächshaus, in dem es der Platz und die Höhe hergeben, würde ich persönlich lieber mit Pflanztischen arbeiten und darauf Pflanzkübel stellen. Dann hat man eine bequeme Arbeitshöhe und auch die Möglichkeit Pflanzen umzuplatzieren.
 
Ich würde immer zur "Kübelkultur" raten. Wie Du schon schreibst, wird das Substrat schneller warm. Töpfe sind einfacher zu händeln. Ich habe vor 10 oder, was weiß ich wieviel Jahre das her ist, auf der einen Seite des GWH in Töpfe gepflanzt, auf der anderen Seite direkt in den Boden.
Bei den Pflanzen im Topf hatten sich schon längst Blüten und sogar Beeren gebildet, während man auf der anderen Seite kaum ein Veränderung sah.
Die waren damit "beschäftigt", erst mal ihre Wurzeln auszubilden. Da sie viel Platz zur Verfügung hatten, haben sie viel gebildet, bevor es oberhalb weiter ging.
Seit dem baue ich nur noch in Töpfen an.
 
Hochbeete Gewürzmühle Rosenheim
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten