Lauser´s vierte Chilisaison

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
2.760
Schade, hätte mich interessiert, da ich Joschs @Papadopulus These bislang nicht teilen kann.
Vielleicht sollte diesen Test mal jemand machen, der das richtige Equipment und die nötige Zeit dafür hat. Ich bin immer wieder mal mehrere Tage komplett außen vor :banghead: Zumindest habe ich nochmal gewässert und schaue, ob ich diese Woche mal das Ganze ohne Austrocknen hin bekomme.
 

Edi

Glubberer auf Lebenszeit
Chilihead
Beiträge
721
Vielleicht sollte diesen Test mal jemand machen, der das richtige Equipment und die nötige Zeit dafür hat.
Ich hatte diesen Test ja schon mal gemacht.
Mit einer Mulato Isleno und mit der Hatch MS. JUNIE und habe dabei Saatgut aus Früchten entnommen welche sich grade in der 'Umfärbephase' befanden.
Das Ergebnis war leider enttäuschend.
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
2.760
Nun gibt es mal wieder ein Bilder Update aus dem Gewächshaus

Die beiden Limon X PdN F2 sind groß geworden und haben unterschiedliche Fruchtfarben




Die Kashmiri Mirch setzt endlich an

Wildwuchs



Die Fatalii´s blühen endlich

Die Monster X Flausch Fire F4 nun auch

Es wurden wieder viele Jasmina Whites und eine Hangjiao 5 Helix Nebula geerntet
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
2.760
Nun mal wieder ein Update am Sonntag

Endlich blüht die Chiltepin und setzt auch an

Die Maule´s Red Mols Stribet bekommt doch noch Streifen! Scheint wohl nur im GWH oder Outdoor zu klappen und nicht Indoor

Die Rocoto Cuencano funktioniert super im GWH, blüht fleißig und setzt auch an


Massenträger Jamy

Wunderschöne Oda

Wunderschöne Aji White Fantasy


Rocoto Guatemalan Orange

Rocoto To @Edi

Ulupica X Locoto Yellow

Und wieder eine schöne Ernte: Viele Jasmina Whites, ein Aci Sivri, eine Hangjiao 5 Helix Nebula, die erste Super Chinense und die erste Aji Limon Rojo (noch sehr klein)
 

imuvrini

auf einem guten Wege
Beiträge
438
Super! Das gefällt mir gut!
Die Nummer mit dem Gewächshaus sprach ich intrafamiliär an.
Nun hängt hier die Telefonnummer der Psychiatrischen Ambulanz an der Wand.
Ich weiß gar nicht warum!
 

Peti

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
308
So ein Gewächshaus wäre mein Traum....naja , kann nicht alles haben ;)

Tipp zur Keimprobe....mache ich ja immer von meinen Samen
Tuch ( Papier ) anfeuchten ( Ich selber nehme immer Wattepads , die halten sicher länger feucht ), Samen drauf und alles in eine Plastiktüte ( Gefrierbeutel ) legen.
Evt. etwas Luft rein pusten , dann liegt es nicht so auf.
So bleibt die Feuchtigkeit über Tage
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
2.760
Tipp zur Keimprobe....mache ich ja immer von meinen Samen
Tuch ( Papier ) anfeuchten ( Ich selber nehme immer Wattepads , die halten sicher länger feucht ), Samen drauf und alles in eine Plastiktüte ( Gefrierbeutel ) legen.
Ich habe einfach unter der Woche zu wenig Zeit für sowas momentan. Habe daher das Projekt abbrechen müssen :( Habe immer fleißig daran gedacht meine Pflanzen zu gießen aber die Samen total vergessen bzw. waren die auch nach einem Tag oft schon wieder ausgetrocknet. Naja, kann ja nochmal eine unreife Frucht nehmen und einfach die Samen in die Erde von den Indoor Chilis stecken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
1.026
aber die Samen total vergessen bzw. waren die auch nach einem Tag oft schon wieder ausgetrocknet
Raffi ich versteh nicht wirklich....
ich leg meine Körner auf nasses Toilettenpapier und geb sie in eine dieser gerne Tupperdosen genannten Boxen.
Das Ganze stell ich auf meinen Media-Reciver und da brauch ich so gut wie nie nachgießen...
 

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.524
Wow , du konntest ja auch schon ernten 👍

Als mit den Samen , ich habe dieses Jahr die Methode von Semilas bzw die dort auf YouTube vorgestellt wird ausprobiert.
Funktioniert super und man muss während der keimung nichts machen.

Kleiner Topf ( 9x9cm oder ähnliches Hauptsache keine Löcher oder Schlitze in der oberen Kante) , erde rein , ins Wasser ( lauwarm ) stellen und voll saugen lassen , Samen rein , Kleine Glasscheibe ( oder ähnliches) drauf und warm stellen.
Reciver , Fensterbank über der Heizung, bodenheizung ect.

Wenn alles gekeimt ist einfach Deckel weg und ins helle stellen. Gießen braucht man da die nächsten Wochen auch nicht. Beim 2. - 3. Blattpaar vereinzeln .
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
8.119
Wenn man das noch mit Mulitopfplatten mit vielen kleinen Fächern macht und in jedes Fach einzeln aussät, kann man sich auch noch das vereinzeln sparen.
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
2.760
Wow , du konntest ja auch schon ernten 👍
Jep, da wird dieses Wochenende noch einiges dazu kommen. Es ist wieder vieles reif geworden.


Als mit den Samen , ich habe dieses Jahr die Methode von Semilas bzw die dort auf YouTube vorgestellt wird ausprobiert.
Funktioniert super und man muss während der keimung nichts machen.
Wenn ich mal wirklich Zeit und Lust habe, dann werde ich das so ausprobieren. Aber gerade bin ich nicht so wirklich in Stimmung :whistling:
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
2.760
Sonntags-Update

Die erste Rocoto To hat angesetzt @Edi

Leider habe ich beim Ernten eine Zweig der C. frutescens X C. eximium abgerissen. Dieser steckt nun auch in einer Vase...

Und wieder eine schöne Ernte: Viele Jasmina Whites, 3x Aci Sivri, eine verdrehte Hangjiao 5 Helix Nebula, 2x Super Chinense, 2 sehr kleine C. odoriferum, die erste Tepin X Lemon Drop und die ersten Tomaten (Mexikanische Honigtomate)

Die Tomaten sind noch nicht ganz reif und daher geschmacklich noch recht säuerlich.

Die C. odoriferum schauen überhaupt nicht so aus wie letztes Jahr. Vielleicht weil es die ersten Beeren sind. Komischerweise haben diese ein beachtliches Chinensenaroma, schmecken zitronig-fruchtig, wahrlich geil und sind schon ordentlich scharf (Schärfegrad 7). Bin gespannt was da noch Folgen wird.

Die Tepin X Lemon Drop schaut aus wie eine rote Jamy. Der Duft ist recht neutral, etwas grasig und minimal hat es was von einer Baccatum. Geschmacklich bin ich ob der angenehmen Süße überrascht. Dazu kommt noch ein schönes Baccatum-Aroma. Die Schärfe ist nicht übel, so eine 5. Bin von dieser Sorte wirklich angetan.

Die Superchinense @hero hat beim Aufschneiden schon ein tolles, fruchtiges Chinensenaroma. Auch geschmacklich kann die wirklich was. Aber ich probiere pur keine ganze Chinense mehr. Bin froh das ich meine Magenprobleme überwunden habe. Der Zipfel hat gereicht, ist definitiv eine Superhot. Leider hat eine Beere nur 3 Körner Saatgut ergeben. Ich werde in Zukunft versuchen noch mehr zu gewinnen.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
8.119
Wenn du Gefallen an der Superchinense gefunden hast, solltest du sie im Herbst oder Ende Sommer auch per Steckling vermehren. Bis jetzt haben schon mehrere versucht die Superchinense über Saatgut zu vermehren. Es kam jedes Mal etwas anderes heraus als im Vorjahr.
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
2.760
Wenn du Gefallen an der Superchinense gefunden hast, solltest du sie im Herbst oder Ende Sommer auch per Steckling vermehren. Bis jetzt haben schon mehrere versucht die Superchinense über Saatgut zu vermehren. Es kam jedes Mal etwas anderes heraus als im Vorjahr.
Dazu muss ich erst einmal wissen, ob meine Beschreibung der Früchte auch zur Superchinense passt. Gefallen tut sie mir schon einmal. Ich hoffe nur der Ertrag wird auch noch bis zum Ende der Saison stimmen.
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
2.760
Sonntags Update

Hangjiao

Jamy

C. frutescens X C. eximium

Maule´s Red Mols Stribet

Fatalii

Aji Limon Rojo

Tepin X Lemon Drop

Die Oda´s scheinen langsam reif zu sein. Ich warte zur Sicherheit noch eine Woche um auf jeden Fall keimfähiges Saatgut zu haben

Die beiden unterschiedlichen Limon X PdN F2

Aji White Fantasy (ich tu mich schwer zu erkennen, ob die langsam reif werden - hat da jemand Tipps?)

Birnenmelone Pepino

Die Outdoor Mulato Isleno färbt langsam um - mal schauen ob ich in einer Woche ernten kann

Nur eine Beere der Rocoto Cuencano - welche in meinem Gewächshaus eine riesige Pflanze mit unzähligen Beeren geworden ist! Das wird eine massive Ernte geben!

Diese Woche wurde nicht ganz so viel geerntet. Wie immer einige Jasmina Whites, viel zu kleine Tomaten (das ist dieses Jahr eine absolute Katastrophe, ich habe gar nachgesät und werde im Laufe des Jahres die ein oder andere Pflanze entsorgen), eine Mini C. odoriferum, ein Schwall Aji Limon Rojo und 4 Aci Sivri Biber.

Nun eine kleine Verkostungsnotiz zur Aji Limon Rojo (welche mit vielen Verkorkungen überrascht aber schön ausschaut): Nasal gibt es das typisch fruchtige Baccatum Aroma, welches hier ein wenig seifig ist. Eine Beere liefert zwischen 30 und 50 Samen. Geschmacklich sind die Dinger sehr blumig-parfümiert und auch seifig - muss man mögen - ich mag das Baccatum Aroma sehr gerne. Dazu kommt eine ordentliche Schärfe (Grad 7 in etwa). Die Pflanzen sind wahrliche Massenträger und können daher auch für den Anbau empfohlen werden. Bin gespannt wie das Chilipulver schmecken wird.
 
Oben Unten