Lauser´s fünfte Chilisaison

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
3.017
Hallo zusammen!

Von meiner Seite aus habe ich mich hier schon sehr lange nicht mehr gemeldet. Keine Ahnung wie viele Wochen nicht mehr. Das hatte so seine Gründe. Mir ging es einfach nicht besonders gut. Ich hatte sehr viel seelischen Stress, eine mir wichtige Person ist nach einem Suizidversuch gestorben, mein Papa wäre ebenfalls fast von uns gegangen und ich kämpfe gesundheitlich auch seit einigen Monaten. Da 2021, nachdem was ich mittlerweile so mitbekommen habe, nicht besser wird, werde ich mich auch nur melden, wie es mein Gemüt zulässt. Das war alles auch ein Grund, weshalb ich mich nicht an Projekte oder Wanderpakete beteiligt habe. Ich hätte am Ende nichts einhalten können und wollte niemanden verärgern. Und wenn ich meine Aussaatliste anschaue, war das auch die richtige Entscheidung (ich hätte wahrscheinlich sonst nur noch die Habanada mit aufgenommen oder irgendwo erbettelt). Ich habe für meine Verhältnisse eine sehr kleine Aussaat am heutigen Tag vorgenommen. Keine 30-50 Sorten wie sonst. Es sind nur 17 Sorten. Ein paar Körner waren sehr alt und teilweise grau in der Farbe, da wird wahrscheinlich eh nix keimen. Aber Versuch macht klug. Da ich mir nicht Neues besorgt habe, muss ja eh der Altbestand an Saatgut weg. Mir reicht am Ende auch nur eine Pflanze pro Sorte, der Rest wird wie immer verschenkt. Joa, keine Rocotos (eigentlich schade aber zu aufwendig), fast keine Wildsorten - möglichst unkompliziert das Ganze. Ich habe genug Chilipulver für die nächsten Jahre, daher sind die meisten Sorten schärfefrei oder sehr mild. So muss ich dieses Jahr kein Pulver machen, keine Saucen einkochen oder Chilis einlegen (denn davon habe ich auch noch genug). Frisch verarbeiten und gut ist. Ich hätte auch ganz aussetzen können aber dieser Anbau ist Medizin für mein Seelenheil. Gestern wurde das Saatgut in Wasser mit Salpeter eingeweicht, heute ausgesät, da der Mondkalender es empfiehlt. Genug geschwafelt und euch genervt, hier ist meine kleine Anbauliste:

C. annuum:

Candlelight Mutant (ich habe noch 2 Pflanzen überwintert, die bekamen nie Beeren und werden im Frühjahr ins Gewächshaus wandern)
Thunder Mountain Longhorn
Catarina
Torricello
Chilhuacle Negro (uraltes Saatgut, wird eh nix keimen)
Unbekannte Paprika Sorte aus Kroatien (das Saatgut ist noch von meiner Oma, welche 2002 gestorben ist - die Wahrscheinlichkeit das hier etwas keimt geht gen Null)


C. chinense (überwiegend mild oder schärfefrei):

Venezuelan Tiger
Pimenta Biquino Iracema
Vicentes Sweet Habanero
Trinidad Perfume
Cumari
Aji Charapita
Aji Dulce
NuMex Suave Orange
Frontera Sweet


Diverse:

Cobincho (C. chacoense, hatte nur 1 Korn)
Inca Surprise (Wildsorte, C. baccatum)




P.S.: Meine Versuche ein paar Pflanzen zu überwintern sind wegen oben genannter Probleme nahezu gescheitert. Vielleicht kommt immerhin meine Chiltepin durch.
 

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.932
Na dann wünsche ich dir viel Erfolg bei deiner Saison und gut keim.
Auf das es dir wieder schnell besser geht und dein Anbau dich ablenkt und dazu beiträgt. 🤘
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.150
Ich wünsche viel Erfolg in der neuen Saison! So lange man sich nicht mit dem Hobby zusätzlichen Stress macht, ist das gerade in Zeiten, in denen es einem nicht so gut geht, oft ein gewisser Halt.
 

พริกขี้หนู

คลั่งพริก
Chilihead
Beiträge
1.327
Alles Gute für dich und deine Saison!🤞
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
3.017
Na dann wünsche ich dir viel Erfolg bei deiner Saison und gut keim.

Vielen lieben Dank :thumbsup:

Auf das es dir wieder schnell besser geht und dein Anbau dich ablenkt und dazu beiträgt. 🤘

Im Normalfall hilft der Anbau, der Rest richtet das Bier :whistling:

Ich wünsche viel Erfolg in der neuen Saison! So lange man sich nicht mit dem Hobby zusätzlichen Stress macht, ist das gerade in Zeiten, in denen es einem nicht so gut geht, oft ein gewisser Halt.

Danke Markus :thumbsup: Ja deswegen baue ich dieses Jahr weniger an und hoffe das es mir bald wieder gut geht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M+Y

Banause

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
404
Schön dich wieder zu sehen, Raffi. :thumbsup:

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen;
Gärtnern ist die beste Medizin bei Seelen-Leiden,
so lange man sich damit nicht selber stresst.

Ich wünsch dir alles beste, in jeder Hinsicht. ;)

Wenn du die Habanada noch mit aufnehmen magst,
kann ich dir die Montag gerne zuschicken.
PN an mich genügt.

"Gut Keim!" :luck::hot::luck:
 

Andi_Reas

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.401
Hi Raffi,
ich wünsche dir auch alles Gute für deine Saison und das Jahr 2021. Meine Saison fällt auch kleiner und entspannter aus als letztes Jahr :)
Heute habe ich gesehen dass meine Reaper, Limon x PdN F2 und Bleeding Jigsaw wohl doch zu lange in der kalten Garage waren, die Temperaturen um den Gefrierpunkt kamen ihnen nicht gut, sie haben jetzt im Treppenhaus braune Stämme bekommen, 3 Wochen nachdem ich sie reingeholt habe. Ich denke sie waren schon angeschlagen, sehe es aber positiv, dann ist die ohnehin zu lange Liste kürzer.

Den Worten oben kann ich mich nur anschließen, Hobys, insbesondere das Gärtnern sind die beste Medizin.

Gut Keim :)
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
3.017
Gärtnern ist die beste Medizin bei Seelen-Leiden,
so lange man sich damit nicht selber stresst.

Da hast du vollkommen recht! Bei mir vor allem die Anzuchtphase! Aber im Herbst war es mit an die 80 Pflanzen zu viel...Ich war in der Hinsicht total ausgebrannt. Das wird dieses Jahr nicht mehr passieren!

Ich wünsch dir alles beste, in jeder Hinsicht. ;)

Sehr lieb von dir :)

Wenn du die Habanada noch mit aufnehmen magst,
kann ich dir die Montag gerne zuschicken.
PN an mich genügt.

Es kribbelt wenn ich das lese, darf man da nein sagen o_O

ich wünsche dir auch alles Gute für deine Saison und das Jahr 2021

Andi das wünsche ich dir auch, letztes Jahr haste es ja mit dem Anbau echt krachen lassen!
Meine Überwinterer kämpfen, die, welche in an meine besten Kumpel abgetreten habe, haben alle ausgetrieben aber gehen jetzt so langsam auch ein!

Den Worten oben kann ich mich nur anschließen, Hobys, insbesondere das Gärtnern sind die beste Medizin.

Safe :)
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
3.017
Nach 15 Tagen ist bis auf die Chilhuacle Negro noch nichts gekeimt. Aber ich mache mir mal darüber keine Gedanken, letzte Saison ging es auch erst in der 3. Woche schlagartig richtig los und dieses Mal habe ich mit Absicht etwas tiefer ausgesät und die Samen besser bedeckt, da ich zu viele Helmträger hatte. Da morgen wieder der Mondkalender günstig steht, wurden soeben noch Samen der Habanada und Antep Aci Dolma in Salpeter eingeweicht. Vielen Dank an die Spender @Banause und @Kiwi 🙏 :) In ca. 2 Wochen mache ich mir dann eher Gedanken, welche Sorten nochmal nachgesät werden sollten oder neu dazu kommen, wenn kein Saatgut mehr der etwaigen Sorte vorhanden ist. Aber dann ist auch Schluss, mehr wird dann nicht mehr nachgelegt, sonst sind die Pflanzen zu spät dran.
 
Growland.net Growland.net
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten