Led - Sanlight QW6 Gen2 oder Zeus 308 xT + Hyperred

Concos

Neumitglied
Beiträge
2
Hallo Leute,

Recherchiere seit Tagen jetzt und kann mich nicht entscheiden welche Lampe ich nehmen soll für meine Growbox (1x1m).
Zur Auswahl steht eine Sanlight Q6W gen, 2 mit rund 630€ oder zwei Zeus 308 XT mit Hypered mit 441€.

Ich höre immer wieder nur positives von den Sanlights, aber lt. den Datenblätter sind die Zeus besser, kann mir da jemand etwas empfehlen bzw. mir helfen ? Die 200-300€ plus/minus stören mich nicht, ich lege sehr viel Wert auf Qualität und der Preisunterschied stört mich nicht. Spektrum lese ich auch immer wieder, dass die Sanlights im niedrigen Bereiche nicht so gut sein sollten.

Danke,
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.761
Willkommen im Forum!

Sanlight liefert hochwertige Lampen. Für Chilipflanzen sind die Zeus vom Lichtspektrum her besser geeignet. Die Zeus muss man aber meistens selbst zusammen bauen. Ich habe zwei Zeus XT mit 3500K und zusätzlichen roten LEDs seit einigen Monaten im Einsatz und bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.761
Wie groß ist eigentlich die Growbox?
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.761
Ich frage, weil oft eine Zahl Leuchten von den Herstellern empfohlen wird, die eher zu dem passen was die „Dröhntannenbauern“ brauchen. Zwei Boards auf 80cm mal 80cm sind nicht nötig. Für Chilipflanzen reicht weniger Licht als für Hanf. Die Zeus kann man zusammen mit dimmbaren Konstantstromquellen von Meanwell bestellen. Ich habe zwei Boards auf 1,3m mal 1,3m. Es ginge auch noch mit einer einzelnen Zeus. Aber es ist in meinem Fall besser lieber zwei Zeus zu nehmen und diese dann etwas herunterzudimmen. Die Boards werden weniger warm. Der Wirkungsgrad der LEDs ist dann auch besser und sie halten nochmal länger.
 
Oben Unten