Leise-Häcksler

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Häcksler und da ich ja ein Ruhe-liebender Mensch bin, soll es ein "leises" Teil sein.
Das Internet sagt mir, dass somit ein Messer-Häcksler ausscheidet, es gibt aber auch "Walzen-Häcksler".

Hat da jemand Erfahrungswerte und kennt ein günstiges Gerät?
Vielleicht hat ja auch einer dieses hier:


Grüße, P.
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ich hänge mich an die Frage mal mit dran, denn ich schaffe mir vielleicht auch im nächsten Jahr einen Häcksler an. Der sollte nicht nur leistungsfähig sondern auch einigermaßen leise sein, denn bei meiner Mutter und damit am Gewächshaus bin ich meistens nur am Wochenende und kann wegen der Nachbarn nicht übermäßig viel Lärm machen.
 

TDD3

Curriculum Capsicum
Ich bräuchte eigentlich für mein Komposter schon dieses Jahr einen, da letztes Jahr das kleinschneiden einfach zu lange dauert und trotzdem noch zu grob war.
Von meiner Großmutter die auf einen Bauernhof groß geworden ist, wirde mir eingetrichtert, unter einen 1 KW Leistung und Baumarkt Ware macht keinen Sinn, da häufiger defekt.

Vor allem auf den Stammdurchmesser achten, da zu groß ,der Motor schnell durchbrennt.

Vor einigen Wochen gab es mal einen von Aldi für glaube ich günstige 200 Euro.
Mein Vater sagte mir, dass es nichts ist.
Auch wenn nur Chili Gestrüpp damit gehäckselt werden sollte.

Auch sollte Gerät leicht überdimensioniert sein, wenn es Verdickungen an den Achsen oder am Hauptstamm gibt, würde sonst immer direkt der Motor blockieren
 
Zuletzt bearbeitet:

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
das Teil aus dem Link ist so ein Walzen-Teil...da kann man Einstellungen vornehmen.
In den Bewertungen bei A... gibt es einen Beitrag mit Film-Doku von einem Käufer, der klärt gut auf.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Schade, ich hätte gerne gewusst wie deine Erfahrungen mit dem Häcksler gewesen wären.
 

chiliusMaximus

Chilihead
Chilihead
Wenn ich mich einklinken darf.... hab nicht die geößte Erfahrung doch letztens erst mit meinem Garten Nachbarn drüber gesprochen:

Man überlege ein leise Häcksler ist ein walzenhäcksler dieser schneidet das häckselgut nicht sondern quetscht es. Da Chili erfahrungsgemäß sehr faserig sind würde dieses nur die Pflanzen teile in Größe lange fasern quetschen, eben nicht schneiden dieses lässt den Häcksler dem entsprechenden schnell festhängen.

Das Problem habe ich selbst mit meinem billigen Messer Häcksler, da sind die Messer relativ stumpf geworden und da sich das Teil über eine Art Walze das schnittgut zu den Messern führt.gibt es bei sehr faserigem Material Probleme mit dem Schnitt und alles setzt sich fest!
Mein Nachbar (84 Jahre alt) meint das nur ein guter Messer Häcksler mit scharfen Messern eine Chance hat!

Wie gesagt ich hab nicht viel Erfahrung und auch nur so nen ganz alten billigen Messer Häcksler aber das könnte ich bis jetzt feststellen!
Ich werde im Frühjahr meine Messer schärfen lassen und kann dann gerne mehr dazu bei tragen ;)

Viele Grüße aus dem anderen Teil Oberhausens

Julian
 

alfiwe

Chilihead
Chilihead
Ich habe seit über 15 Jahren einen Baumarkt Walzenhäcksler.
Schafft bis zu 4cm .
Sollte es mal klemmen, Rückwärtsgang.
Für Kompost reicht das.





Häcksle auch Feines Lavendel / Tomaten usw.
Man muss nur ab und zu einstellen.
 

Beerbuster

Aktives Mitglied
Also ich sehe da keine Probleme, ich hab schon Bambus durch nen leise Häcksler geschoben. Teilweise gibt es natürlich längere Stücke die nur zerquetscht sind aber ich will das ja nicht essen sondern benutze das zum mulchen oder fürn Kompost. Und dafür reicht es völlig aus.
 

TDD3

Curriculum Capsicum
@alfiwe wie lange braucht denn das Häckselgut, bis es vollständig kompostiert ist?
Du siebst ja trotzdem.
Interessant für mich nur für Lorbeerbaum vom Nachbarn (Triebe wachsen immer mal wieder über den Zaun) und meine Chillis.
Geht das oder verrotet das Gut über die Jahre kaum?
 

alfiwe

Chilihead
Chilihead
@alfiwe wie lange braucht denn das Häckselgut, bis es vollständig kompostiert ist?
Du siebst ja trotzdem.
Interessant für mich nur für Lorbeerbaum vom Nachbarn (Triebe wachsen immer mal wieder über den Zaun) und meine Chillis.
Geht das oder verrotet das Gut über die Jahre kaum?
Grobes kommt zuerst auf meine oberen Wege
Bilder vom Juni







Heute



Im Frühling zusammen rechen und unten in einen neuen Kompost.
Nach einem weiteren Jahr fast komplett verrottet.
Sogar sehr alter und harter Buchsbaum.
Giesse hin und wieder einen Hefewürfel angesetzt mit Zucker darüber.
Chili , Tomaten, Lavendel und dergleichen nach einem Jahr.
Ich habe immer viele Rosenkäfer Larven ,Asseln und Würmer im Kompost.
Rosenkäfer lese ich heraus und siedle sie um.
Die brauchen 2 Jahre bis zum Käfer.



Rosenkäfer ernähren sich von Tot Material.
Erkennt man daran dass sie sich auf dem Rücken fortbewegen.



Im Kompost hat es nie Engerlinge.

Nicht verwechseln mit Engerlingen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Wie lange das Häckelgut zum Verrotten braucht hängt sehr dabei ab, wo, mit was zusammen und wie feucht es liegt und wie grob oder fein es gehäckselt ist. Pauschal wird man das kaum angeben können.
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
ich bin leider etwas faul gewesen die letzten Tage, werde es aber hoffentlich in der nächsten Woche dann mal doch schaffen...

Danke @alfiwe Alfred, dass du dem Faden guten Inhalt gegeben hast.
Kurze Frage: ist dein Häcksler ein Marken-Produkt, das es selbst oder als Nachfolge-Modell eventuell noch zu kaufen/bestellen gibt?
 

alfiwe

Chilihead
Chilihead
Ist immer schwierig zu vergleichen Schweiz / Deutschland
Das ist das Nachfolge Modell. Eigenmarke OKAY der Landi Schweiz.
5 Jahre Garantie!!! Die müssen von der Qualität überzeugt sein.
Die machen die aber nicht selber. Da verstecken sich namhafte Marken dahinter.
Die beziehen grosse Mengen sodass viele Geräte in grün oder blau daher kommen.

 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
so, ich hatte mir gestern im Hagebau einen "Leise-Häcksler" vorführen lassen.
Man kann ein schon relativ hochpreisiges Modell von Bosch dort für eine Tagesmiete von 20 EUR leihen.
Selbst dieses Teil war aber dermaßen laut, dass ich davon abgesehen hatte, es mir für Samstag zu reservieren.
Stattdessen habe ich mir eine neue scharfe Gartenschere zugelegt und damit geht es nun den verbliebenen Sträuchern zu Leibe.
Das Grünzeug kommt dann zum Wertstoffhof.

Danke für eure Beteiligungen und

Schöne Grüße, P.
 
Oben