Liebstöckel

Ich hole mal den alten thread hervor. Scheint problemlos zu wachsen.
Da das Thema Nestle ja viele beschäftigt, viele aber Maggi lieben,
wäre der Anbau von Liebstöckel und Petersilie zu empfehlen.
Dann kann man sich sein eigenes Maggi machen, ganz ohne Nestle! :inlove:
 
Kommt ja auch zum Maggi. Als es noch kein Maggi-Hot gab, habe ich das auch selber gemacht.
Liebstöckel, Petersilie, Salz, Zucker, Sojasauce und ein paar Chilis.

Aber seit es Maggi-Hot gibt, bin ich halt faul geworden.

Ich finde man schmeckt den Unterschied von "Maggi" und Sojasauce. Ist aber nur mein persönliches Empfinden.
 
Die Petersilie-Liebstöckel-Ecke:

IMG_4313.jpeg
 
Trocknest du den Liebstöckel oder wird der eingefroren. Ich habe da auch zwei Stauden und wenn die 'Eintopf - Zeit' beginnt, ist der Liebstöckel hier meistens bereits sehr unansehnlich.
 
Solange der Liebstöckel grün ist, verwenden wir den frisch für Suppen und Eintöpfe. Wenn gegen Herbst noch genug Äste dran sind, dann trocknen wir den Liebstöckel, damit wir im Winter auch noch welchen haben.
 
Mein Liebstöckel ist ca. 1,80 m hoch. Was ich an den Blättern nicht ernte, wird mit der Zeit gelb und fällt ab. Aber unten kommen immer wieder neue grüne dran.
Ich habe die dieses Jahr noch nicht gedüngt, sollte ich vielleicht mal machen. Gute Idee! :thumbsup:

Liebstöckel.jpg
 
AfB Refurbished IT Grillen und BBQ
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten