Mark 2022 - Ein Lebenszeichen

Mark

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
88
Gute Vorsätze für dieses Jahr: Wieder im Chili-Forum etwas aktiver sein.

Der Plan für diese Saison: Absolut unklar. Neue Wohnung Nordbalkon :thumbsdown: aber dafür mit großer Fensterfront nach Süden :thumbsup:.
Vielleicht experimentiere ich etwas damit, was wie gut funktioniert:
  • Drinnen vorm Südfenster
  • Draußen vorm Südfenster, dafür vermutlich mit kleinerem Topf als drinnen
  • Draußen auf dem Nordbalkon
Mal schauen. Mit solchen Bedingungen habe ich bisher wenig bis keine Erfahrung. Klar, Nordbalkon ist Mist. Aber je nach Position gibts da vielleicht auch ein bisschen Sonne, ist nämlich mehr oder weniger in der Dachschräge.

Folgende Sorten habe ich grade eingeweicht:
  • Aji Guyana
  • Chocolate Bhut Jolokia
  • Murupi Amarela
  • Ancho Mulato
  • Elephant
  • Jalapeno Colima
  • Thai Red Hot
Wieviele Pflanzen es nachher werden, zeigt sich nach dem Umzug im Februar/März.

Das war's erstmal von mir, jetzt heißt es warten :cool:
 

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.939
Gut keim und viel Erfolg für die neue Saison!

Gruß
Markus
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.160
Viel Erfolg in der neuen Saison!
Vielleicht experimentiere ich etwas damit, was wie gut funktioniert
Bis auf die fehlende Dachschräge habe ich teilweise ähnliche Bedingungen in Mannheim.
Drinnen vorm Südfenster
Mit eher klein bleibenden Sorten, wie z.B. Limon, funktioniert das recht gut. Hinter dem Fenster ist es teilweise im Sommer sehr warm, weshalb die Pflanzen häufig Wasser brauchen. Größer wachsende Sorten, ich hatte zuerst Habaneros am Fenster, wachsen gerne direkt an der Fensterscheibe stark nach oben und in die Breite und verdecken nach und nach die Fensterfläche. Seitdem bei mir die Fenster ausgetauscht wurden ist bei mir die Fensterbank deutlich schmaler. Daher kann ich die Fläche momentan nur noch zum Zwischenparken von kleinen Jungpflanzen nutzen.
Draußen vorm Südfenster, dafür vermutlich mit kleinerem Topf als drinnen
Da dürfte die Herausforderung sein, die Pflanzen und Töpfe gegen Absturz zu sichern. Das ist bei mir kaum möglich, und die Außenfensterbank ist etwas geneigt.
Draußen auf dem Nordbalkon
Bei mir ist der Balkon auch fast nach Norden ausgerichtet. Ein paar Stunden fällt von der Seite genug Licht ein. Daher kann man die meisten Sorten dort auch anbauen. Da hängt es bei deinem Balkon davon ab, wie viel Licht zu welchen Zeiten von der Seite einfällt, ob es gut wächst oder nicht.
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.076
Viel Erfolg Mark.
Mit Nord-Balkon oder -Terrasse habe ich keine Erfahrungen, aber bei meinen diversen Nord-Fenster Aktivitäten meine ich festgestellt zu haben, dass die allermeisten Sorten dort dennoch prächtig wachsen und auch blühen, aber leider keine Pollen liefern.
Als Ausnahmen konnte ich die "Golden Limon (Monster)" identifizieren und auch die "Serrano Purple" geht scheinbar immer.

Beides sind auch Topp-Sorten, was Ertrag und Geschmack angeht.

Grüße, P.
 

Mark

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
88
Nachdem ich seit meinem Umzug immernoch in einer halben Baustelle wohne und auf die restlichen Möbel warte, habe ich heute endlich mal eine Bestandsaufnahme gemacht:

5x Elephant
6x Jalapeno Colima
2x Unbekannt
3x Ancho Mulato
5x Thai Orange Hot
2x Aji Guyana
2x HOFFENTLICH Murupi Amarela
4x Chocolate Bhut.

Sowohl meinen zweiwöchigen Urlaub als auch den anschließenden Umzug vor einem Monat haben alle Pflanzen unbeschadet überlebt.

Zum Anbau-Ort gibt es allerdings einen neuen Plan: Südfenster wird aus diversen Gründen schwierig. Daher wird die primäre Anbaufläche ausgelagert zu meiner Familie mit großem Garten. Da habe ich so viel Platz wie ich will und auch den ganzen Tag Sonne. Das Gießen übernimmt mein Bruder und einmal die Woche lasse ich mich eh meistens blicken und kann auch nach den Chilis gucken. So weit ist der Weg ja nicht.
Allerdings gibt es dort auch Schnecken ohne Ende :thumbsdown:
Zwei große Mörtelkübel hatte ich ja mal erfolgreich unter Strom gesetzt, um die Biester fernzuhalten. Für 10-15 Pflanzen ist das aber nicht praktikabel. Da muss ich mir also noch was einfallen lassen...
 

Mark

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
88
Morgen geht's zu Josch, Pflanzen abholen. Ein paar von meinen wechseln dafür auch bald den Besitzer und gehen an Freunde, die ich mittlerweile auch von 1-2 Chilipflanzen begeistern konnte.
Und da heute so gutes Wetter ist, dürfen alle schonmal etwas Sonne tanken:
20220416_145629.jpg

20220416_150421.jpg

20220416_145738.jpg

20220416_145746.jpg

Man sieht, eigentlich wären größere Töpfe nötig. Aber im Schrank fehlt dafür leider der Platz. Mal gucken, wie sie sich hier am Fensterbrett schlagen, vielleicht topfe ich sie dann doch nochmal um bevor es im Mai dauerhaft rausgeht...
 

Mark

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
88
Gestern wurde umgetopft:

20220501_115056.jpg


Final sind es jetzt 22 Pflanzen, die in den Garten kommen. Die aktuelle Position ist noch provisorisch, damit man besser auf starken Regen und zu niedrige Temperaturen reagieren kann. Der eigentliche Stellplatz ist ca 50m vom Haus entfernt. Das ist mir so noch zu riskant, da schleppt man sich ja im Fall des Falles kaputt :D

Die 4 runden Töpfe rechts kommen auf meinen Balkon. Ich rechne nicht mit viel Ertrag, aber solange sie da nicht eingehen, bin ich zufrieden. Dabei ist auch noch eine Balconi Yellow, die mir Josch beim Abholen der Töpfe "angedreht" hat. Gegen noch mehr Pflanzen konnte ich mich diesmal erdolgreich wehren:D

Genaue Liste mit Sorten folgt demnächst...
 
Gustini.de BioBizz Erde
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten