Mein Einstiegsmodell

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Beiträge
64
Der 10jährige ist aber in Sachen Rauch schon ein realtiv fettes Brett. Aber fast genauso bin ich auch in die Whisky-Welt eingestiegen, bei mir war's der Ardbeg Uigeadail :laugh:
Sehr schön ausgewogene Mischung aus Rauch und Süße hat der Laphroaig Triple Wood. Der ist auch nicht sehr teuer. Überhaupt finde ich das Preis-/Leistungsverhältnis bei Laphroaig sehr gut.
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Beiträge
1.259
@Dropselmops ja das stimmt . Er ist wirklich gut rauchig aber nicht zu auf dringlich.
Meinen Geschmack trifft er vollkommen.
Demnächst möchte ich mir dennoch einen etwas milderen , cherry ähnlichen zu legen .
Als Abwechslung und wenn es besondere Anlässe gibt für Besucher.
 

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Beiträge
64
Wenn Du Abwechslung suchst, brauchst Du mindestens 6 verschiedene Whiskys :laugh: Ja, auf jeden Fall! Und ich rede nur von Scotch ... teures Hobby. Aber wenn ich zusammenrechne, was ich so an Kohle rausballern würde, wenn ich noch rauchen tät ... würd ich wohl dann 3 mal so viel Whisky trinken :D
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Beiträge
1.259
Das sind ja jetzt alles keine Tröpfchen wo man auf Feierlichkeiten die ganze Flasche weg Haut. Am besten noch gemischt mit Cola. 🤣

Das ist mehr was für Seltene erfreuliche Anlässe. Da kann eine Flasche schon mal ein Jahr alt werden.
 

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Beiträge
64
Ich gebe zu, ich habe eine Vorliebe für Hochprozentiges ;) Sonstigen Alkohol wie Bier oder Wein, trinke ich in der Regel nur am Wochenende. Und im Hochsommer bei mehr als 30 Grad trinke ich überhaupt keinen Alkohol ... weil mir davon warm wird und ich noch mehr schwitzen muß. Da gibt es dann auch keinen Whisky;)

LG
Schnapselmops
:laugh:
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Beiträge
1.259
Zur Grundnahrung bei handwerklichen Tätigkeiten wie im Garten , bekannten am Haus, hoffentlich im neuen Jahr endlich am eigenem Haus usw. Zählt natürlich das gute Kölsch, bei mir auch in Ostwestfalen.

Whiskey oder auch mal selbstgebrannten bleibt da wirklich nur für besondere Sachen.
 

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
541
War doch nur Spaß @Dropselmops ich finde ein jeder soll trinken was und wie oft er/sie es mag. Noch ist es ja legal und erlaubt vom Staat! ;) ich persönlich trinke sehr selten was und wenn dann auch nur entweder mal ein Radler (verdünntes Bier Gemisch mit Lemonade) ein kleines Schnapsglas mit Baileys Original Irish Cream oder noch seltener ein Guinness Bier (weil ich das als Jugendlicher oft intus hatte *Lach)
 
Oben