Meine Chilis und ihre Probleme

Beiträge
32
Hallo zusammen,

Ich hab dieses Jahr das erste mal mit der Chiliszucht angefangen.

Ich habe mit Samen gekauft und diese ein Tag quellen lassen und die Spitzen abgeschnitten. Diese kamen danach in Easy Plugz.

12 von 24 sind gekeimt.

Die restlichen habe ich dann nach circa 2 Wochen umgetopft. Leider hatte ich Pech mit der Erde. Es schimmelte, es wuchsen Pilze und es kamen trauermücken. ( Compo anzuchterde, der ganze Sack war voller langer Pilze)

Also habe ich mir am Samstag neue Erde zugelegt und von Neudorff das trauermücken frei gekauft.

Beim umtopfen fand ich auch einige Larven.

Nachdem umtopfen, haben die kleinen noch ne Lösung neem bekommen.

Meine Chilis stehen in einem kleinen Gewächshaus unter 2 Sansi Pflanzenlampen 36 W, 2 x Heizmatte,
gießen tue ich mit einer spritzflasche und Licht circa 12 Stunden pro Tag.

eigentlich wurden sie zu früh umgetopft, jedoch will ich die Fliegen loswerden.
Bis jetzt sind alle weg.

Wie lange sollten die kleinen jetzt ohne Licht bleiben ?

Wie lange sollte ich jetzt erstmal nicht gießen
Gieße ich Zuviel ?
was kann man optimieren ?
Was sagt ihr ?


Vielen Dank für euer Input

Dennis

1C0D71A6-5FA8-4D72-8266-425DF5CDA3D1.jpeg

50B39428-5688-4CB5-81DC-B308233FA18A.jpeg

C87BE535-A5C6-4B98-BA39-D5C82EAA8B38.jpeg

337C8B58-C996-4A80-8F37-2277A1F369C2.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Willkommen bei uns im Forum!
Warum ist denn noch die Heizmatte unter den Töpfen? Je wärmer die Pflanzen stehen, desto mehr Licht brauchen sie. Die Pflanzen sehen schon so aus als wären sie unnötig viel in die Höhe gegangen. Ganz normale Zimmertemperatur reicht aus. Beim Umtopfen hättest du sie ruhig bis fast an die Keimblätter tiefer eingraben können.
Wie lange sollten die kleinen jetzt ohne Licht bleiben ?
Wie meinst du das? Licht sollten die Pflanzen schon noch genug bekommen.
Wie lange sollte ich jetzt erstmal nicht gießen
Gieße ich Zuviel ?
Rein optisch sieht das Substrat nicht so aus, als würdest du zu viel gießen. Vielleicht gießt du schon fast zu wenig.
 
Guten Morgen,

Danke für die Antwort.

Ich dachte mir lieber stehen sie etwas wärmer als kälter… im gewächshaus besteht somit eine Temperatur von circa 21-25 Grad.

Beim Umtopfen hatte ich die kleinen etwas tiefer eingepflanzt. Beim nächstenmal dann noch tiefer. 👍

Nachdem umtopfen habe ich nur am Stängel gegossen mit einer Spritze und das Substrat mit trauermückenfrei benetzt.

Das ältere Foto mit dem alten Substrat und den kleineren Töpfen, war das auch nicht zu feucht ?

Ich hatte gelesen das Chilis nachdem umtopfen trauern und erstmal nicht in die Sonne/ unters Licht gestellt werden sollten.

Das Licht schalte ich nun wieder ein und die heuzmatten auch. Nachts auch ?

Sollte ich lieber täglich und weniger sprühen oder in größeren Abständen dafür etwas kräftiger ?

Lieben Dank
 
Wie warm ist es ohne die Heizmatten?
 
AfB Refurbished IT Floragard TKS 2
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten