mph Saison 2016

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
Vorher war die Saison 2016 hier nur verlinkt. Ich habe sie von meiner Chiliseite in dieses Forenthema übertragen.

Die vorläufige Planung für die Saison 2016 ist fertig. Die ein oder andere Sorte wird zusätzlich vorgezogen und kommt dann zu meiner Mutter ins Gewächshaus. Das werden verschiedene Paprikasorten sein, wie z.B. King of the North, Szegediner Gemüsepaprika, Ramiro und Chocolate Beauty. Bei mir in Mannheim werden es voraussichtlich die folgenden Sorten. Aus Platzgründen ist noch nicht alles komplett verplant, damit noch Platz für Pflanzen der Projektsorte Red Thunder ist. Evtl. kommt noch eine Big Brown Mama hinzu.

Balkon:
1 Ramiro
1 Rocoto Montufar
1 Lemon Drop
1 Trinidad X-Strain brown F3
1 Pimiento de Padron
1 Big Brown Mama
X Red Thunder

Chilihaus:
3 Trinidad Hornet F5

Fensterbank:
1 Golden Limón F3 long
1 Jalapeno brown (aus 2015)
X Candlelight-Mutanten
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
Update 29.11.2015
Mittlerweile gibt es einen Keimling Golden Limón F3 long und drei Keimlinge Rocoto Montufar für die Saison 2016 und natürlich die Pflanzen im Chilihaus sowie eine Jalapeno Brown und ein Candlelight-Mutant auf der Fensterbank.

Ende Dezember werden die Chinense-Sorten ausgesät und Ende Januar oder im Februar die Baccatum-Sorte Lemon Drop.

Im Chilihaus sind jetzt drei der Candlelight-Mutanten, drei Trinidad Hornet und eine Vicentes Annuum, die ich wegen Saatgutgewinnung und für meine Mutter überwintere.

Chilihaus_20151129.JPG


Die Vicentes Annuum aus der Saison 2014 stand zur Überwinterung bei meiner Mutter zu warm bei zu wenig Licht und überlebte trotzdem. Im Frühjahr bekam die Pflanze eine Pilzerkrankung und schwächelte sich so durch. Im Gegensatz zur Vorsaison kamen nur ganz wenige Früchte dran. Leider mussten wir feststellen, dass das Kaufsaatgut für diese Sorte nicht sortenrein war. Die neu gesäten Vicentes Annuum dieser Saison hatten eine andere Fruchtform und waren scharf anstatt schärfelos. Daher habe ich die kranke Pflanze aus der Saison 2014 mit heim genommen, um auszuprobieren ob sie zu retten ist. Ziel ist Saatgutgewinnung. Sie stand ein paar Wochen in Quarantäne und war kurz davor entsorgt zu werden. Jetzt sieht sie wieder gesünder aus und steht nun auch im Chilihaus.

Vicentes_Annuum_20151129.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
Saisonwechsel 2015/2016
Zum Saisonwechsel gibt es heute ein Update über die letzten Dezemberwochen. Drinnen gibt es bei mir streng genommen keinen richtigen Saisonwechsel und keine Winterpause. Die Trinidad Hornet für die Saison 2016 hatten Mitte des Monats schon die ersten Früchte reif.

Ernte_Trinidad_Hornet_F5_20151214.JPG


Kurz vor Weihnachten begann die erste Abreifwelle. Anfang Januar gibt es schon die erste richtige Ernte der neuen Saison. Die Trinidad Hornet sind 5 Monate alt.

Trinidad_Hornet_Nr1_F5_20151223.jpg


Die drei Trinidad Hornet belegen den Großteil des Platzes im Chilihaus. Zum Vergleich: Das Chilihaus ist innen etwa 1,3m breit und etwa 1,3m lang. Vorne rechts steht noch eine Vicentes Annuum, die ich für meine Mutter überwintere. Die Pflanze stand kurz vor der Entsorgung. Sie hatte Pilzbefall, Mangelerscheinungen und warf fast alle Blätter ab.

Chilihaus_20151223.jpg


Mittlerweile sieht die Vicentes Annuum wieder gut aus. Sie hat aber einen schweren Stand gegen die Trinidad Hornet, die sämtlichen Platz zuwachsen, den sie finden. Deshalb wird sie evtl. bald auf die Fensterbank oder an die Balkontür umgesiedelt. Geplant ist auch, ein paar Stecklinge von ihr zu schneiden und später Saatgut zu erzeugen. Das letzte Kaufsaatgut aus Spanien produzierte leider scharfe Früchte mit falscher Fruchtform. Normal ist die Vicentes Annuum völlig schärfefrei.

Vicentes_Annuum_20151225.jpg


Die ersten Pflanzen bekamen schon einen größeren Topf mit 3 Litern, wie die am 23.11.2015 gekeimte Golden Limón F3 long.

Golden_Limon_F3_long_20151224.jpg


Die erste Rocoto Montufar hatte auch das Umtopfen dringend nötig. Sie keimte am 16.11.2015.

Rocoto_Montufar_Nr1_20151224.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
3. Januar 2016
Heute gab es die erste richtige Ernte bei den Trinidad Hornet, 46 Stück mit insgesamt 425g. Das Chilihaus wurde ausgeräumt, sauber gemacht, zwei der drei Trinidad Hornet zusammen gebunden und die Pflanzen wieder eingeräumt. Die letzte der drei Pflanzen wird erst morgen zusammen gebunden, da ich dafür zuerst noch Stäbe kaufen muss.

Ernte_Trinidad_Hornet_F5_20160103.JPG


Die Pflanze Nr. 3 ist momentan mein Favorit für die nächste Saatgutgewinnung und die Weiterzucht. Die Fruchtform passt gut von Anfang an, das Wachstum ist am besten, und sie setzte viele Früchte an, die in der nächsten Zeit noch reif werden. Nahezu alle Früchte dieser Pflanze haben einen Stachel und einen Knick. Allerdings gehen die Früchte schwer ab. Die Pflanze macht den gesündesten Eindruck von allen drei. Dabei ist sie mit 5 Monaten und 1 Tag die jüngste der drei Trinidad Hornet. Ernte: 14 Früchte, 139g.

Ernte_Trinidad_Hornet_F5_Nr3_20160103.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
10. Januar 2016
Heute sind wieder zwei Red Thunder F5 gekeimt. Damit habe ich nun folgende Pflanzen, Jungpflanzen und Keimlinge:

Pubescens:
3 Rocoto Montufar

Baccatum:
3 Lemon Drop

Chinense:
8 Red Thunder F5
1 Golden Limón F3 long
3 Trinidad X-Strain brown F3
3 Trinidad Hornet (fast 5,5 Monate alt)
1 Limón (für Arbeitskollegen)

Annuum:
4 Candlelight Mutanten (aus der Vorsaison)
1 Jalapeno brown (aus der Vorsaison)
3 Vicentes Annuum (Stecklinge)
1 Vicentes Annuum (Überwinterer von meiner Mutter)
2 Candlelight-Mutanten sind ausgesät. Die anderen Annuum-Sorten kommen später dran.

Damit habe ich ein paar Pflanzen zu viel, die ich dann z.B. bei Chilitreffen im Mai abgebe. Ausnahme ist dabei allerdings die Red Thunder F5. Von dieser wird nichts abgegeben, außer an andere Projektteilnehmer. Die Pflanzen der Red Thunder, bei denen etwas nicht passt, werden später ausgemistet und entsorgt. Eine der Rocoto Montufar kann ich bei meiner Mutter unterbringen.

Chilihaus_20160110.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
27. Januar 2016
Die Trinidad Hornet Nr. 3 bleibt mein Favorit was die Eigenschaften und die Ernte dieser Projektsorte betrifft. Die Fruchtform passt nun auch bei den anderen beiden Pflanzen, die ich in meinem Chilihaus stehen habe. Bei der Ernte liegt Nr. 3 mit Abstand vorne. Es sind zwar noch nicht alle Früchte reif, aber es sind bisher schon 61 Stück von Nr. 3 gereift. Das sind mehr als von den Pflanzen Nr. 1 und Nr. 2 zusammen. Insgesamt waren es bis jetzt 99 Früchte mit insgesamt 724g.

Ernte_Trinidad_Hornet_F5_20160127.JPG


Im folgenden Bild sind die drei Pflanzen und vier weitere Jungpflanzen (3 Rocoto Montufar, 1 Golden Limon F3 long) zu sehen.

Chilihaus_20160127.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
9. Februar 2016
Heute wurde die Jalapeño Brown zurück geschnitten, damit sie wieder neu austreibt. Eine kleine Ernte gab es dabei. Die Winterfrüchte der Pflanze blieben deutlich kleiner als normal. Man sieht daran deutlich, dass das Licht im Winter auf der Fensterbank zu schwach ist. Immerhin gab es 23 Früchte mit insgesamt 166g.

Ernte_Jalapeno_brown_20160209.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
4. März 2016
Die Rocoto Montufar musste heute das Chilihaus verlassen. Sie steht nun auf der Fensterbank. Im Endtopf (30 Liter) ist sie schon seit Wochen.

Rocoto_Montufar_Nr1_20160304.JPG


Die Vicentes Annuum sieht auch wieder gut aus. Als ich sie zum Überwintern mitgenommen habe, hatte sie nur noch hellgrüne Blätter, einen Pilzbefall, verlor nach dem Rückschnitt alle Blätter und landete fast im Restmüll. So sieht sie jetzt aus (Topf 18 Liter):

Vicentes_Annuum_20160304.JPG


Die Jungpflanzen sind teilweise wieder im Chilihaus. Am Fenster tut sich kaum etwas in Sachen Wachstum, da es ziemlich kühl ist, obwohl die Pflanzen dort zusätzlich beleuchtet wurden. Ich brauche jetzt tatsächlich eine weitere Sanlight M30, denn die erste hängt nun im Chilihaus über den Jungpflanzen.

Chilihaus_20160304.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
25. März 2016
Heute ist es Zeit, nach ein paar Wochen wieder ein neues Saisonupdate zu veröffentlichen.
Eine der drinnen auf der Fensterbank im Warmen überwinterten Candlelight-Mutanten bildet „Mutantenfrüchte“:

Frucht_Candlelight-Mutant_20160325.JPG


Auf dem Boden des Indoor-Chilihauses stehen in einer großen Pflanzschale und in Vierecktöpfen 15x15x20 hauptsächlich die Chinense-Jungpflanzen und drei aus Stecklingen vermehrte Vicentes Annuum.

Jungpflanzen_Chilihaus_20160325.JPG


An den Trinidad Hornet im Chilihaus gibt es bald wieder eine Ernte.

Chilihaus_20160325.JPG


Vor der Balkontür in der Küche gibt es seit längerem eine Pflanzenecke. Die große Pflanze von der Sorte Vicentes Annuum steht dort schon seit Anfang Winter. Vor ein paar Wochen kam noch ein kleiner Tisch mit einer Pflanzschale und eine Sanlight M30 hinzu. Hier stehen hauptsächlich die zuletzt ausgesäten Annuum-Sorten in Vierecktöpfen 15x15x20 und noch eine dritte Rocoto Montufar.

Pflanzenecke_20160325.JPG


Auf der Chilifensterbank ist es schon relativ voll: von links nach rechts: Jalapeño brown, Rocoto Montufar im Endtopf 30 Liter, Golden Limón Long F3, Rocoto Montufar

Chilifensterbank_20160325.JPG


Die Golden Limón F3 long wurde vor zwei Wochen in 14 Liter umgetopft. Sie hat mittlerweile Früchte angesetzt.

Golden_Limon_F3_long_20160312.JPG


Golden_Limon_F3_long_20160325.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
2. April 2016
Die Chinense-Jungpflanzen müssen noch eine Woche warten bis mehr Platz da ist. Dann kommen ein paar Pflanzen zu meiner Mutter ins Gewächshaus. Es ist arg eng in der Pflanzschale geworden. Darin stehen 12 Pflanzen in Vierecktöpfen 15x15x20.

Chinense-Jungpflanzen_20160402.JPG


Bis auf ein paar alte Blätter sehen die Stecklinge der Vicentes Annuum gut aus. Diesen Steckling behalte ich:

Vicentes_Annuum_Steckling_20160402.JPG


Es gab auch wieder eine kleine Ernte, 481g Trinidad Hornet. Es hat sich eine unreife Frucht einer Rocoto Montufar dazwischen gemogelt. Die habe ich versehentlich beim schneiden der Spitzen mit abgeschnitten.

Ernte_Trinidad Hornet_20160330_20160402.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
23. Mai. 2016
Nachdem sich in einem auf dem Balkon herum liegenden Stapel Bambusstäbe Wildbienen ansiedelten, kam letztes Jahr noch ein Insektenhotel auf dem Balkon hinzu. Nachdem anfangs nur wenige Löcher genutzt wurden sind es dieses Jahr mehr. In den zugekitteten Löchern wächst der Nachwuchs heran. Um welche Wildbienenart es sich genau handelt weiß ich noch nicht. Sie sind aber völlig harmlos und haben keinen Stachel.

Wildbienen_Insektenhotel.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
3. Juni 2016 - Platzmangel? Na und!
Vier Pflanzen, drei Trinidad Hornet und eine Dalle Khursani nehmen das Chilihaus in Beschlag. Der wetterunabhängige Anbau läuft.

Chilihaus_20160603.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
4. Juni 2016 - Ernte Jalapeño Brown
Heute konnte ich 10 Jalapeño Brown mit zusammen 207g Gewicht ernten.

Ernte_Jalapeno_Brown_20160604.JPG


Sogleich wurden die Samenkörner der braun abgereiften Früchte zur Saatgutgewinnung entnommen und die Ernte zu süß-sauer eingelegten Jalapeño Slices verarbeitet.

Jalapeno-Slices_20160604.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
18. Juni 2016 - Dalle Khursani
Die Dalle Khursani gehört momentan zu meinen besten Neuentdeckungen der Saison. Sie ist neben den Rocotos einer der wenigen Balkonpflanzen, die trotz schlechtem Wetter viele Früchte ansetzen.

Dalle_Khursani_Balkon_20160618.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
5. Juli - Candlelight-Mutant über Stecklinge vermehrt
In einem Versuch habe ich ausprobiert, ob bei den sehr filigranen Candlelight-Mutanten auch eine Vermehrung über Stecklinge funktioniert. Mit folgender Methode wurde vorgegangen:

Kokostab einweichen, Loch hinein stechen, kleinen Steckling schneiden mit zwei oder drei Blattknoten und einer Verzweigung, sauber vor einem Knoten schneiden und sofort in den Tab oder Würfel stecken, in der Nähe des Stiels etwas andrücken.

Evtl. entfernt man noch die Blüten und einzelne Blätter. Wichtig ist nun eine hohe Luftfeuchtigkeit, genug Licht und weder zu kühle noch zu warme Temperatur. Daher stellte ich die Tabs in ein kleines Minigewächshaus, legte noch ein feuchtes Zewa unter die Tabs, beleuchtete es mit LED-Licht (Chilihaus mit Roleadro und Sanlight M30) und hielt die Temperatur bei ungefähr 25°C. Innerhalb von ca. 3 Wochen sah man erste Wurzelspitzen aus dem Tab wachsen. Während der Zeit im Minigewächshaus wurde nur Wasser nachgegossen, sonst nichts.

Von den Tabs entfernte ich das Vlies und setzte die bewurzelten Steckling mit Tab in Blumenerde.

Candlelight-Mutant_Steckling1_20160705.JPG


Candlelight-Mutant_Steckling2_20160705.JPG


Candlelight-Mutant_Steckling3_20160705.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
18. Juli 2016
Momentan gibt es nicht viel positives zu berichten. Draußen sind alle Pflanzen von Blattläusen befallen. Es sind aber auch Nützlinge wie Marienkäferlarven unterwegs, die die Blattläuse in Schach halten.

Eine Szegediner Paprika hat eine Pilzerkrankung bekommen. Zuerst hingen trotz genügend feuchter Erde die Blätter schlaff herunter. Heute konnte ich sie mir genauer anschauen und stellte knapp oberhalb der Erdoberfläche schwarze Verfärbungen am Stamm fest. Die Pflanze wurde entsorgt.

Eine kleine Ernte gab es noch:

Ernte_Golden_Limon_F3_long.JPG


Ernte_Montufar_20160718.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
23. Juli 2016
Heute konnte ich 582g Chilis ernten. Die meisten davon drinnen aus dem Indoor-Chilihaus. Nur eine handvoll Dalle Khursani war auf dem Balkon reif.

Sogar Bratpaprika wie die italienischen Friggitello gelingen indoor. Es sind zwar nur 7 Stück, die aber 118g wiegen. Auf dem Foto sind Trinidad Hornet, Jalapeño Brown, Dalle Khursani und Friggitello.

Ernte_20160723.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
23. August 2016 - Projektsorten
Bei der Projektsorte X-Strain Brown F3 ist die erste Frucht reif. Die Größe weicht zwar von den nachfolgenden Früchten ab aber die Fruchtfarbe passt. Die unreifen Früchte haben eine raue Oberfläche und könnten gerne größer sein.

X-Strain_brown_F3_unreif_20160823.jpg


X-Strain_brown_F3_reif_20160823.jpg


Die drei Pflanzen Red Thunder F5 ergeben ein sehr uneinheitliches Bild. Auf dem Foto sind Früchte von drei Pflanzen. Die erste Frucht ist rot abgereift, leider kürzer als erwünscht und mit leicht rauer Oberfläche. Die zweite ist relativ glatt und mehr orange als rot. Die dritte Frucht ist unregelmäßig geformt und orange mit rotem Farbstich. Für eine F5-Generation ist das immer noch zu uneinheitlich.

Red_Thunder_F5_Frucht1_20160823.jpg


Red_Thunder_F5_Frucht2_20160823.jpg


Red_Thunder_F5_Frucht3_20160823.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
30. August
Endlich gibt es wieder ein Erntefoto. Die Jalapeno Brown wurde vorzeitig abgeerntet. Sie wurde zurück geschnitten und geht indoor bald in die dritte Saison. Die Vicentes Annuum trägt gut. Die Früchte auf dem Foto sind nur ein kleiner Teil von dem was noch an der Pflanze hängt. 7pot Red Thunder F5 tragen mittelmäßig. Die X-Strain Brown F3 tragen gut. Bei beiden Sorten ist bisher kaum etwas reif geworden.

Ernte_20160830.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.090
10. September 2016 - Bilder aus dem Indoor-Chilihaus
Eigentlich ist ja immer noch schönes Wetter und Außensaison, aber wie viele sicher wissen habe ich auch einen ganzjährigen Indooranbau in meinem Chilihaus. Wegen des dort nicht ausreichenden Tageslichts erfolgt der Anbau hier mit Pflanzenlichtunterstützung.

Die Trinidad Hornet auf dem Bild wurde vor etwa drei Wochen stark zurück geschnitten und in einen Pflanzsack Root Pouch 30 Liter umgetopft. Nun ist sie größer als vorher, öffnet täglich neue Blüten und trägt wieder Früchte. Diese Pflanze wird in die nächste Saison mitgenommen.

Trinidad_Hornet_20160910.JPG


Die Jalapeño Brown bekam immer wieder verbrannte Blätter auf der Fensterbank. Schattieren des Zimmers ging wegen der Pflanze auch nicht mehr. Einen schon bekämpften Blattlausbefall hatte sie auch und sah nicht mehr schön aus. Sie wurde zurück geschnitten und steht seit kurzem im Chilihaus. Mittlerweile treibt sie wieder aus. Demnächst kommt sie ins dritte Jahr.

Jalapeno_Brown_20160910.JPG


Ein Teil von insgesamt zwölf ausgesäten Candlelight-Mutanten ist nach etwa sieben Tagen gekeimt. Zwei Cayenne und eine Hontaka für die Winter-Chili-Versorgung aus dem Chilihaus sind auch gekeimt. Das Saatgut aus dem Pepperworld Hotshop hatte eine sehr gute Keimquote.

Keimlinge_Candlelight-Mutant_20160910.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten