Nächstes Technikprojekt - Wind erzeugen

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Leider passt der große Ventilator, der bisher zeitgesteuert ein paar Mal täglich kurz für Wind gesorgt hat, wegen der neuen Beleuchtung nicht mehr an seinen Platz. Momentan suche ich nach Ideen wie ich das am besten unterbringe. Evtl. funktioniert es mit mehreren kleineren Lüfter am Gestell der Beleuchtung oder Ventilatoren eingebaut in der Chilihauswand.
 

Christopher84

I am a
Chilihead
Moderator
Ich hätte da die low budget Variante für dich.

Screenshot_2017-02-05-17-54-45.png

Kannste mit jedem Handynetzteil betreiben...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Irgendwie war der Screenshot des Artikels auf meinem Bildschirm riesengroß. Ich habe das mal angepasst.

Allerdings kommen USB-Lüfter im Chilihaus nicht so in Frage. Bei dem auf dem Bild ist das wieder etwas schwierig mit der Befestigung.

Vielleicht eher diese 200mm Lüfter?
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Mit professioneller Belüftung habe ich mich noch gar nicht befasst...
Ich auch noch nicht so intensiv. Eine Belüftung ist ja da. Zwischendurch ein Luftzug, der die Pflanzen bewegt und fit hält soll es werden. Der alte Lüfter war ziemlich groß und nimmt viel Platz weg. Und nur ein einzelner großer Lüfter deckt nicht alle Pflanzen ab, außer er hängt mitten im Dachfirst. Das geht jetzt nicht mehr wegen der Beleuchtung. Momentan kämpfe ich mich mal durch den Reichelt Katalog. Vielleicht gibt es eine Erleuchtung.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ich denke, ich gehe morgen mal in Mannheim in die Conrad Filiale. Verschiedene Lüfter haben sie da, die evtl. in Frage kommen. 120mm Lüfter wären von der Größe her genau richtig, um sie am Rahmen der Beleuchtung fest zumachen. Ich müsste aber mehrere einsetzen.
 

Thomas

Mitglied
Ist der Wind indoor so entscheidend? Gibt es da Erfahrungsberichte, dass sich das lohnt? Willst du damit bestäuben oder eher für einen stabileren Wuchs sorgen?
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Es funktioniert auch ohne Wind indoor. Allerdings hat man mehr Aufwand bei der Bestäubung und durch den fehlenden Wind werden auch die Pflanzen weniger stabil.

Ich will für beides sorgen, stabilere Pflanzen und dass zumindest ein Teil der Blüten ohne manuelle Nachhilfe bestäubt werden. Bei den Annuum reicht es meistens wenn die Pflanzen durch die Luft etwas bewegt werden. Bei den Chinensen muss man durchaus trotzdem nachhelfen.

Was ich auch festgestellt habe: In meinem indoor stehenden Chilihaus ist es immer warm und mit relativ hoher Luftfeuchtigkeit. Für die Sorten aus tropischen Gegenden mit hoher Luftfeuchtigkeit passt das gut. Die Sorten aus eher trockenen Regionen sind darin schwierig. Mit zwischendurch Wind bleiben die Pflanzen normal frei von Ödemen. Ohne kommt das durchaus vor.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ich habe mir in der Mannheimer Conrad-Filiale gestern zwei 120mm Lüfter für den Anschluss an 230V gekauft. Um die 160m³/h Luftstrom machen sie. Sie könnten etwas leiser sein aber sie laufen mehrmals täglich nur ein paar Minuten. Zum Ausprobieren habe ich einen mal im LED-Gestell festgemacht. Das geht mit Kabelbindern ganz einfach. Das Maß des Gestells passt relativ genau für diese Lüftergröße. Den zweiten Lüfter baue ich später ein. Eine Zeitschaltuhr und eine Steckdose dafür habe ich bereits im Chilihaus.
 

Talismann

Hydroponic Addicted
Chilihead
Ich bin in meinem zweiten Jahr immer belächelt worden, weil ich Indoor einen Standventilator aufgestellt habe.
Bei der Aufzucht wird eben der Stamm gestärkt, die Pflanzen werden dann draußen nicht so anfällig bei böigen Wind und mit der Bestäubung stimme ich auch zu. Kam bei mir nur nie so zum Tragen, da alle Pflanzen ab Mai nach draußen kamen.

So sah das beispielsweise in unserer Zeit in München aus.
539710_3439158069313_1052120941_n.jpg
 

Christopher84

I am a
Chilihead
Moderator
Wer dich da belächelt hat, den kannst du getrost belächeln! ;)
Das ist durchaus eine gängige Methode, um Pflanzen kräftiger wachsen zu lassen und du beugst z. B. Ödemen vor, da die verdunstung des Wassers über die Blätter gewährleistet wird.
In meinem Anzuchtschrank sind immer einer, oder zwei USB-Ventilatoren, die für eine gewisse Zeit am Tag laufen.
 
Oben