Paprika Grün und weiteres

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
7.901
In Gärtnereien, Gartencentern werden immer noch Paprika Grün verkauft. Ich dachte, es hätte sich herumgesprochen, dass es nur ganz wenige grün abreifende Sorten gibt und die berühmte Paprika Grün irgendwann auch rot abreift. Auf dem Schildchen stand auch noch drauf, dass sie am besten in einem lehmigen Boden stehen würden. In einer durchlässigen Erde wachsen sie am besten. Lehmige Gartenerde sorgt eher für das Gegenteil außer man arbeitet sie so auf, dass sie genug Humus enthält und locker bleibt. Dass man den Boden mulchen sollte passt immerhin.
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
2.685
Gibt es eigentlich Paprika-/Chilisorten, die im reifen Zustand grün bleiben? Zumindest werden in der Gärtnerei in Bühlertann Green Habaneros angeboten. Die sind aber reif nicht knallgrün sondern mit braunem Anteil, zumindest wenn man diesem Link trauen kann.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
7.901
Trinidad Scorpion Green, Habanero Green und Saras Green fallen mir spontan dazu ein. Richtig grün bleiben sie aber nicht. Das Grün der reifen Früchte hat einen leicht bräunlichen Farbstich. Soweit ich es in Erinnerung habe, ist Braun eine Form von Rot, wo es einen kleinen genetischen Unterschied gibt und die Reifefarbe Grün eine Sonderform von Braun wo sich irgendwelche Farbpigmente nicht ausbilden.
 

Alexander_Hicks

Bekanntes Mitglied
Händler
Beiträge
36
Es gibt einige Sorten mit einem "Defekt" bei dem die Haut (Exocarp) bei der Reife nicht umfärbt sondern nur die Schichten darunter. Dadurch wirken die immer noch grünlich. Je nachdem wie die Schichten darunter sich umfärben kommen diese "dreckigen" Grün zu Stande.
Das gleiche ist übrigens aus bei der Pimenta da Neyde hier ist die Haut halt sehr Dunkel (Lila/Schwarz) und drunter reifen die dann nach ein Cream ab wodurch die Helle Farbe leicht durch die Haut schimmert.
Es gibt auch Paprika die grün bleibt das ist die Permagreen.
Die Olive Rocoto ist das gleiche Phänomen.

Aber warum Grüne Paprika Pflanzen verkauft werden ist ganz einfach. Es besteht Nachfrage weil die Leute es gewohnt sind Grüne Paprika im Laden zu kaufen.
Viele Leute wissen nicht das Grüne Paprika unreif sind, uns die uns mit dem Thema intensiv beschäftigen haben nur das Gefühl das das inzwischen eigentlich jeder wissen müsste.
Produzenten wissen das natürlich aber es ist ein leidiges Thema da Aufklärungsarbeit zu leisten und natürlich man kann die Leute mehr Pflanzen verkaufen wenn die unbedingt auch eine Grüne Paprika Pflanze wollen.
Für Grüne Paprika Pflanzen werden meistens Sorten hergenommen mit einer sehr langen Abreif Zeit damit die nicht gleich umfärben und die Leute sich beschweren.
 

Micky6686

Bekanntes Mitglied
Beiträge
308
Huhu

Also werden sie quasi ausgetrickst... Naja, wer gerne grüne paprika isst und dann noch Anbauen will, sollte es eigentlich besser wissen, hätte ich auch gedacht.

Einige haben ja schon von der Olive Mini Rocoto und der Trinidad Scorpion green gesagt sie bekäme einen leichten gelb Touch beim abgreifen.

Danke @Alexander_Hicks für die Aufklärung mit der Haut. Scheint mir jetzt alles etwas logischer :thumbsup:

LG Micky
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
2.685
@Alexander_Hicks Danke für die Beschreibung :thumbsup: Man lernt nie aus :) Die Olive Rocoto hört sich ja mega spannend an, wäre was für den Anbau nächste Saison
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
7.901
Dass die nicht richtig grün bleiben sieht man wenn man eine überreife Frucht durchschneidet. Die ist innen dann rötlich oder gelblich.
 
Oben Unten