Pflanzenbeleuchtung Röhren/LED`s ?

BBQ Leaks

Bekanntes Mitglied
Beiträge
88
Bin leider als Anfänger total überfordert .Habe zig Threads durchgelesen und werde immer verwirrter. :(

Situation bei mir/den zu überwinternden und zu ziehenden Chilis :
Überwinterer: Treppenhaus, 200cm x 30 cm, bei 10-15°C , tagsüber hell.
Anzucht: Fensterbank (Westseite) im Wohnzimmer, Westseite, 150cmx60cm, 16°C (Nacht)-20°C (Tag)

Im Treppenhaus würde(n) sich Leuchtstoffröhre(n) anbieten vom Platz her.
Im Wohnzimmer/Fensterbank würden LED`s mit ihrem rot/blau Licht wahrscheinlich das "Wohngefühl" stören !?

Bis 200,- Euronen wäre ich bereit auszugeben ;)
Reichen da ein 4 Stück Ikea Växer Pflanzen röhren ? Oder sind die 42oo K zu wenig ?

Die http://www.grow-shop24.de/groflective-reflexionsfolie-stucco hab ich mir gerade bestellt....danke für den Link :thumbsup:

Habt ihr ne ganz einfache Empfehlung dahingehend für mich ?

Vielen Dank schon mal :)

Gruß, Markus
 

Christopher84

Addicted
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.678
Bei Leuchtstoffröhren geht 4000k und auch 6500k. Beide Farbspektren erfüllen ihren Zweck;)
Man sagt:
Bei 4000k wachsen die Pflanzen etwas ausladender und bei 6500k etwas gedrungener und kompakter.
Beim Thema LED bin ich leider der falsche Ansprechpartner. Da musst du dich an @ALBR oder @mph wenden.

Zur Keimen direkt brauchst du kein Licht, sondern nur Wärme. Sobald die kleinen die Köpfe bzw. Buckel aus der Erde stecken, brauchst du weniger wärme und dafür mehr Licht.
Ich persönlich arbeite nur mit Leuchtstoffröhren...
 

BBQ Leaks

Bekanntes Mitglied
Beiträge
88
Danke erst mal Christopher :thumbsup:
Ausgesucht hab ich mir das nun wirklich nicht :eek:
Denke, das ich mir dann am Wochenende 4 Ikea Röhren bestelle.
(falls nicht noch andere so einfach und verständliche Antworten kommen und mich "umstimmen" ;))
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.105
Überwinterer: Treppenhaus, 200cm x 30 cm, bei 10-15°C , tagsüber hell.
Bei diesen Temperaturen tut sich nicht mehr viel bei den Pflanzen. Daher brauchen sie auch nicht mehr so viel Licht. Dort kommst du normal ohne zusätzliche Beleuchtung aus. Sollte es aber doch viel wärmer sein, dann bietet sich eine Beleuchtung zur Unterstützung an.
Anzucht: Fensterbank (Westseite) im Wohnzimmer, Westseite, 150cmx60cm, 16°C (Nacht)-20°C (Tag)
Im Treppenhaus würde(n) sich Leuchtstoffröhre(n) anbieten vom Platz her.
Im Wohnzimmer/Fensterbank würden LED`s mit ihrem rot/blau Licht wahrscheinlich das "Wohngefühl" stören !?
Für längliche Flächen kann man gut Leuchtstofflampen nehmen, Lichtfarbe 865 (6500K), alternativ 840 (4000K). Mit LED-Röhren kann man auch beleuchten. Aber die sind nicht alle von gleich guter Qualität. Mit denen von Osram oder Philips sollte es vergleichbar gut gehen wie mit Leuchtstofflampen, aber mit etwas weniger Stromverbrauch und wahrscheinlich bei der Anschaffung etwas teurer. Rot-blaues Licht ist in der Wohnung nicht jedermanns Sache. Eine angenehme Lichtfarbe haben die Sanlight M30. Aber die sprengen bei der Größe dein Budget.
Reichen da ein 4 Stück Ikea Växer Pflanzen röhren ? Oder sind die 42oo K zu wenig ?
Da ist nicht die Lichtfarbe das Problem sondern die Leistung. Damit kann man anfangs die Keimlinge beleuchten, aber nach ein paar Wochen ist das schnell zu klein.

Wann willst du denn mit der Anzucht starten? Davon hängt es auch ab was an Beleuchtung sinnvoll ist. Je früher die Aussaat ist desto länger müssen die Pflanzen grob gesagt unter dem Licht stehen. Und ab März braucht man bei vernünftigen Bedingungen nicht mehr unbedingt Kunstlicht. Dann geht es auch mit Tageslicht problemlos.
 

BBQ Leaks

Bekanntes Mitglied
Beiträge
88
Die vom ersten Link für 49 €...und anziehen will ich ab Dezember.
Wenn`s dann im Januar/Februar nicht mehr ausreicht mit den Röhren...bis dahin kann ich mir dann evtl. noch was "stärkeres"/ teureres leisten :whistling:
...dann bin ich auch für die Saison 2018/2019 besser aufgestellt :)
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.105
Ich nehme an, im Wohnzimmer stehen sie am Fenster. Dann kommt ja noch das Tageslicht hinzu. Später kann man es ja noch erweitern.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.105
Allerdings dürften zwei Leuchtstofflampen mit 150cm Länge weniger kosten.
 

ALBR

Chilifreund
Chilihead
Beiträge
264
Ich würde für den Anfang zu den LSR greifen . Bei LSR unbedingt drauf achten welches vorschaltgerät verbaut ist . Am besten mit EVG.
 

ALBR

Chilifreund
Chilihead
Beiträge
264
Bei LED muss man immer drauf achten das man sich von den Leistungsangaben nicht irritieren lässt . Man sollte nicht nur auf die Leistung achten . Ganz wichtig sind da die Lumenangaben .
 

ALBR

Chilifreund
Chilihead
Beiträge
264
3AFC082D-BCCD-4057-8984-BF5621DCBCA4.jpeg

Man kann sich natürlich auch selber was basteln :D
 

BBQ Leaks

Bekanntes Mitglied
Beiträge
88
Wouw...aber neeeeeeee :eek: ich bau dir nen Grill...aber so mit Strom und so ? nee,nee,nee o_O
Danke aber für die restlichen Infos :thumbsup:
 
Oben Unten