Pflanzenlampen für Chili-Anzucht

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Hier entsteht eine Aufstellung, welche Lampen für die Chili-Anzucht bereits getestet und im Einsatz sind. Die Reihenfolge in der Aufzählung stellt keine Wertung der einzelnen Beleuchtungen dar. Die Flächenangaben beziehen sich auf die Beleuchtung ohne zusätzliches Tageslicht. Bei zusätzlichem Tageslichteinfall sind größere Flächen beleuchtbar.

Sanlight M30
Vorteile: hohe Lichtausbeute, erfolgreich getestet für die Anzucht von Chili und Paprika, Aufhängung enthalten, wohnraumtaugliches Licht, passive Kühlung und daher leise
Nachteile: teuer in der Anschaffung, etwas weniger kompaktes Wachstum als Leuchtstofflampe Lichtfarbe 865
Leistung: 30W
Bemerkung: 1 reicht für Fläche mit ca. 50 bis 60cm Durchmesser
http://amzn.to/2AhvUyT

Sanlight S2W, S4W
Vorteile: hohe Lichtausbeute, erfolgreich getestet für die Anzucht von Chili und Paprika und ganzjähriger Anbau bis Ernte, Aufhängung enthalten, wohnraumtaugliches Licht, passive Kühlung und daher leise
Nachteile: teuer in der Anschaffung, etwas weniger kompaktes Wachstum als Leuchtstofflampe Lichtfarbe 865
Leistung: 140W
Bemerkung: 1 reicht für ca. 1m² Fläche, mit 2 auf 1,6m² gute Fruchtbildung an C. chinense erzielt
http://amzn.to/2AzYnUO

Leuchtstofflampen Lichtfarbe 865
Vorteile: kostengünstig in der Anschaffung, viele Jahre in der Anzucht von Chili und Paprika bewährt, gut für Growregale geeignet, wohnraumtaugliches Licht
Nachteile: enthält Quecksilber, LED-Lampen erreichen höhere Lichtausbeute, Aufhängung muss selbst gebaut werden
Bemerkung: Leuchtstofflampen sollten mit einem Reflektor ausgestattet werden

Leuchtstofflampen Lichtfarbe 840
Vorteile: kostengünstig in der Anschaffung, viele Jahre in der Anzucht von Chili und Paprika bewährt, gut für Growregale geeignet, wohnraumtaugliches Licht
Nachteile: enthält Quecksilber, LED-Lampen erreichen höhere Lichtausbeute, Aufhängung muss selbst gebaut werden
Bemerkung: Leuchtstofflampen sollten mit einem Reflektor ausgestattet werden

Energiesparlampen Lichtfarbe 865
Vorteile: kostengünstig in der Anschaffung, können in E27-Fassung gedreht werden, wohnraumtaugliches Licht
Nachteile: enthält Quecksilber, Leuchtstofflampen und LED-Lampen erreichen höhere Lichtausbeute

Energiesparlampen Lichtfarbe 840
Vorteile: kostengünstig in der Anschaffung, können in E27-Fassung gedreht werden, wohnraumtaugliches Licht
Nachteile: enthält Quecksilber, Leuchtstofflampen undLED-Lampen erreichen höhere Lichtausbeute

LED-Tech.de: SYSTEM250 Plug&Grow Starter Set
Momentan im Test
Vorteile: passive Kühlung und daher leise
Leistung: ca. 60W (mit 2 Growmodulen)
Bemerkung: reicht für ca. 1/2m²
https://www.led-tech.de/de/LED-Module/SYSTEM250-PlugundLight/SYSTEM250-PlugundGrow-Starter-Set-LT-3004_242_254.html

LED-Tech.de: SYSTEM250 Plug&Grow Kit 4000K
Vorteile: hohe Lichtausbeute, Osram Duris E5 erfolgreich getestet für die Anzucht von Chili und Paprika, Aufhängung enthalten, wohnraumtaugliches Licht, durch weitere Module erweiterbar, passive Kühlung und daher leise
Leistung: ca. 60W
Bemerkung: reicht für ca. 1/2m²
https://www.led-tech.de/de/LED-Module/SYSTEM250-PlugundLight/SYSTEM250-PlugundGrow-Kit-4000K-LT-3143_242_254.html

LED-Tech.de: SYSTEM250 ZEUS 308 KIT 4000K
Vorteile: Sehr hohe Lichtausbeute (bis 233 Lumen/W), wohnraumtaugliches Licht, passive Kühlung und daher leise
Leistung: bis 140W
Bemerkung: reicht für etwas mehr als 1m², kann mit dimmbarer Konstantstromquelle (z.B. Meanwell ELG-150-48A) betrieben werden
https://led-tech.de/de/SYSTEM250-ZEUS-308-KIT-4000K
https://led-tech.de/de/Netzteil-MeanWell-ELG-48V-3A-IP65

Samsung InFlux linear L09
Vorteile: hohe Lichtausbeute, erfolgreich getestet für die Anzucht von Chili und Paprika, wohnraumtaugliches Licht, passive Kühlung und daher leise
Nachteile: muss selbst auf Kühlkörperprofil aufgeklebt und mit Konstantstromquelle verschaltet werden, Kenntnisse Elektro erforderlich
Leistung: ca. 60W, ca. 9100 Lumen
https://www.led-tech.de/de/LED-Module/Lineare-LED-Module/SAMSUNG-inFlux-Linear-L09-4000K-LT-3018_242_243.html

Osram Plantastar
Vorteile: hohe Lichtausbeute, erfolgreich getestet für die Anzucht von Chili und Paprika und ganzjähriger Anbau bis Ernte
Nachteile: hohe Temperatur, weniger kompaktes Wachstum als Leuchtstofflampe Lichtfarbe 865, hoher Stromverbrauch, gelbliche Lichtfarbe schlecht für Wohnräume, gute Wärmeabfuhr nötig
Leistung: 250W, 400W, 600W, 1000W
Bemerkung: 250W wurden für eine Fläche von 1,6m² eingesetzt

Osram Powerball, Philips Master Color CDM mit Lichtfarbe 942
Vorteile: höhere Lichtausbeute als Leuchtstofflampe, erfolgreich getestet für die Anzucht von Chili und Paprika und ganzjähriger Anbau bis Ernte, wohnraumtaugliches Licht
Nachteile: hohe Temperatur, LEDs erreichen bessere Lichtausbeute, gute Wärmeabfuhr nötig
Leistung: 70W, 150W, 250W
Bemerkung: 250W wurden für eine Fläche von 1,6m² eingesetzt

Roleadro 400W LED COB Grow Light
Vorteile: erfolgreich getestet für die Anzucht von Chili und Paprika und ganzjähriger Anbau bis Ernte, Aufhängung enthalten
Nachteile: laute Lüftergeräusche, nur bedingt wohnraumtaugliches Licht
Leistung: 180W
Bemerkung: wurde für eine Fläche von 1,6m² eingesetzt
http://amzn.to/2ACfNA9

Hans-Panel 180 Watt
Vorteile: Leistung kann in 2 Stufen geschaltet werden, leise Lüfter, bei Chili-Pepper.de noch nicht getestet aber bei anderen Chiliheads im Einsatz für die Anzucht von Chilipflanzen
Nachteile: relativ teuer, kein wohnraumtaugliches Licht
Leistung: 180W
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
LED-Streifen mit Osram Duris E5, 4000K
Vorteile: in der Anzucht von Chilipflanzen getestet, hohe Lichtausbeute, wohnraumtaugliches Licht
Nachteile: LED-Aluminiumprofile und passende Stromversorgung sowie elektrotechnische Kenntnisse für den Anschluss erforderlich
https://www.led-tech.de/de/LED-Module/Lineare-LED-Module/50cm-Alustreifen-mit-42-OSRAM-Duris-E5-LEDs-4000K-LT-2145_242_243.html

LED-Streifen mit Osram Duris E5, 5000K
Vorteile: in der Anzucht von Chilipflanzen getestet, hohe Lichtausbeute, wohnraumtaugliches Licht
Nachteile: LED-Aluminiumprofile und passende Stromversorgung sowie elektrotechnische Kenntnisse für den Anschluss erforderlich
https://www.led-tech.de/de/LED-Module/Lineare-LED-Module/50cm-Alustreifen-mit-42-OSRAM-Duris-E5-LEDs-5000K-LT-2113_242_243.html

15W Panel verschiedener Hersteller, 225 LEDs
Vorteile: kostengünstig in der Anschaffung
Nachteile: oft deutlich schlechtere Lichtausbeute als mit guten LEDs möglich ist, kein wohnraumtaugliches Licht
Bemerkung: Meistens werden die Maximalleistungen der LEDs zusammen gezählt, die LEDs aber mit nur rund der halben Leistung betrieben, um die Wärmeentwicklung zu reduzieren, bzw. den Aufbau einfacher gestalten zu können (Vermeidung Kühlkörper).

45W Panel verschiedener Hersteller, 225 LEDs
Vorteile: kostengünstig in der Anschaffung
Nachteile: oft deutlich schlechtere Lichtausbeute als mit guten LEDs möglich ist, kein wohnraumtaugliches Licht
Bemerkung: Meistens werden die Maximalleistungen der LEDs zusammen gezählt, die LEDs aber mit nur rund der halben Leistung betrieben, um die Wärmeentwicklung zu reduzieren, bzw. den Aufbau einfacher gestalten zu können (Vermeidung Kühlkörper).

Ikea Växer Pflanzenbeleuchtung
Vorteile: kostengünstig in der Anschaffung, wohnraumtaugliches Licht
Nachteile: einzelne Lampe reicht nur für relativ kleine Fläche

Philips Master LEDtube
Vorteile: Kann gut als Ersatz für bestehende Leuchtstofflampenfassungen genommen werden, gute Lichtausbeute, weniger Stromverbrauch und höhere Lebensdauer als Leuchtstofflampen
Nachteile: etwas teurer als Leuchtstofflampen
https://amzn.to/2A9nVGD

Greenception GC4, GC9, GC16
Vorteile: Volles Lichtspektrum, Lichtmix lässt sich einstellen, hohe Lichtausbeute
Nachteile: Höherer Preis als viele andere LED-Lampen
https://amzn.to/2REmD01

Roleadro 300W LED Pflanzenlampe
Vorteile: Volles Lichtspektrum, dimmbar, relativ günstig, bis 3 Lampen können miteinander verbunden werden.
Nachteile: Lüftergeräusche, real nur um 130W
https://amzn.to/2B0e9GR
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Pflanzen weisen eine vollkommen andere Sensibilität für Lichtfarben auf als das menschliche Auge. Forschungen haben gezeigt, dass die Geschwindigkeit der Photosynthese von der Anzahl von Photonen zwischen 400 nm und 700 nm abhängt. Daher werden für Pflanzenbeleuchtungen andere Einheiten verwendet: PAR PPF [μmol/s] und PAR PPFD [μmol/(m²s)]. Wie das Licht "wirkt" sieht man anhand von Photosynthesekurven, im Diagramm die nach Shinji Tazawa, die auch die Ergebnisse von Mc Cree beinhaltet.

Tazawa.png


Diagramm: Wirkspektrum Photosynthese, Shinji Tazawa - Effects of Various Radiant Sources on Plant Growth, 1999
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Im Einsatz sind auch Osram Soleriq S19 (@Jigsaw) und Pflanzenlampen von Ikea (@BBQ Leaks). Welche Vor- und Nachteile haben diese Lampen? Könnt ihr schon schreiben für welche Flächen sie ungefähr ausreichen?
@Hammer_VX Welche LED-Röhren benutzt du?
 
Zuletzt bearbeitet:

BBQ Leaks

Bekanntes Mitglied
Bilder von heute.
Abstand LED Leisten zu Erdoberfäche unvrerändert 20 cm.
Pflanzfläche/bestrahlte Fläche 150x60cm
Kerzengrader Wuchs, kein verspargeln (oder wie seht ihr das?)
Da es ja mein erstes Anbaujahr ist, habe ich keine Vergleichsmöglichkeit.
Da ja bei den LEDs so leicht nichts verbrennen kann (Hitze bedingt), hänge ich die Leisten erst höher, wenn die erste Pflanze die LEDs erreicht hat.

Gruß, Markus
20171217_164437_600x600_100KB.jpg
20171217_164441_600x600_100KB.jpg
20171217_164451_600x600_100KB.jpg
 
J

Jigsaw

Gast
Im Einsatz sind auch Osram Soleriq S19 (@Jigsaw) und Pflanzenlampen von Ikea (@BBQ Leaks). Welche Vor- und Nachteile haben diese Lampen? Könnt ihr schon schreiben für welche Flächen sie ungefähr ausreichen?(...)
Vorteil bei der S19 ist das ausgewogene Lichtspektrum. Nachteil das Lüftergeräusch. Denke bei 60 Watt reicht eine für ca. 60x60 cm Grundfläche.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Kaufi

Bekanntes Mitglied
Ich habe heute meine Green Ception GC-4P in Betrieb genommen . Erst mal zum testen an eine größeren Pflanze . Die blüht und trägt schon . ich möchte nun mal sehen , wie sie sich weiter entwickelt .


Jetzt brennen erst mal die Voll Spektrums Cluster und das Blüh Cluster
 

Kaufi

Bekanntes Mitglied
Laut Hersteller soll man 80/80cm damit beleuchten können .Vllt klapp , wenn ich meine Grow Box zu machen auch etwas mehr . Ich nehme die dann zur Anzucht .Ich werde dann gerne hier berichten :)
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Wahrscheinlich beziehen sich die 80x80cm auf die Fläche für den "Dröhntannenanbau". Vielleicht reicht die Green Ception auch für mehr Fläche.
 

Kaufi

Bekanntes Mitglied
Ich denke mal , da hast du recht .Aber ich habe auch keine Erfahrung mit so einer , etwas , gehobeneren Ausstattung . LED Tech hat mit ein Angebot gemacht für das 250er System und ein Zeus Modul mit 4000k , kommt dann in einer Woche ;-)
 
B

Byt3

Gast
Wahrscheinlich beziehen sich die 80x80cm auf die Fläche für den "Dröhntannenanbau". Vielleicht reicht die Green Ception auch für mehr Fläche.
Stimmt. Wollten sie mir im grow Shop andrehen als ich mich nach zelten und led Lösungen erkundigt habe. Für das Geld allerdings gibt es bessere Lösungen.


Du hast Sanlights? Sehr schön. Wenn die nur nicht so verdammt teuer wären..
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Zwei S4w von Sanlight im Chilihaus mit 1,3m mal 1,3m.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Mittlerweile würde ich mir anstelle der zwei Lampen eher 4 Zeus XT nehmen und die mit reduzierter Leistung betreiben. Das wäre günstiger und ansonsten mindestens genauso gut.
 
B

Byt3

Gast
Dürfte ich dich fragen , worauf dein Wissen fußt ?
Na klar. Das meiste ist tatsächlich aus Hanf Foren. Weil ich auf der Suche nach gutem Licht war und es dort Anleitungen für Quantum Boards mit einem für mich guten Spektrum gab.
Wollte es zunächst mit den Samsung f series gen 3 machen. War mir dann aber zu viel aufstand. Und in den growshops hier bekommst du fast nur Lampen für Cannabis. Brauch ich aber nicht. Gut, es gab noch röhren als led Lösung.. Aber 100 Euro für so wenig Licht... Ne danke.
Bin dann durch Zufall auf die zeus gestoßen und hier gelandet.
Und die zeus ist denke ich alles was ich brauche.

Ich will das machen da ich vor 2 Jahren eine Menge Chili hatte, aber der Sommer schlecht war und ich kaum gute ernte hatte. Bis auf den roten Thai Chili war fast nichts brauchbares dabei. Richtig schade waren die Jamaican Bells.. Richtig viele Früchte aber die kamen einfach nicht zum Ende. Jetzt hat den Neffen meiner Freundin das Chili Fieber gepackt und ich möchte einfach gesunde und starke Pflanzen vorziehen so das wir endlich ein gutes Ergebnis erreichen. Parallel will ich auch Experimentieren und einige Pflanzen komplett unter kunstlicht Reifen lassen. Nicht weils irgendwie besonders rentabel wäre, is einfach interesse und Hobby.
 
Oben