Empfehlung Puszta Peppers Burning Pain Habanero Chips

Heidepfeffer

Capsassassin
Beiträge
547
Ich habe mir heute nach langer Zeit mal wieder eine schöne Tüte Burning Pain Habanero Kartoffelchips vom Kaufland mitgebracht. Die super knusprigen und ordentlich scharfen in Sonnenblumenöl frittierten Kartoffelscheiben, sind vegan, frei von Laktose, ohne Geschmacksverstärker und enthalten kein Gluten. Auf der Zutatenliste stehen Habanero Pulver, Paprika Pulver, Salz und natürlicher Rauch. Der Schärfegrad wird auf der Tüte mit 200000 Scoville angegeben, wobei ich selbst die Erfahrung gemacht habe, das unterschiedliche Chargen, eine unterschiedliche Schärfe aufwiesen. Die Chips werden in Deutschland für die Firma Puszta Peppers GmbH hergestellt. Der Sitz der Firma ist in 83134 Prutting. Die 80 Gramm Tüte ist mit ca. 2,80€ nicht gerade günstig aber man bekommt dafür auch eine schön scharfe und wunderbar knusprige nach Paprika und Habanero Chili schmeckende Knabberei.

20220131_171141.jpg
20220131_211807.jpg
 
Ich hab auch mal beide Sorten (Jalapeño, Habanero) probiert und fand die nicht so scharf wie angegeben.
 
200.000 Scovi, da kann man ja schon fast ne Habbi 'blank' fressen (tschuldigung, der Netiquette wegen, essen🤪)
Muss mal schauen ob's die Dinger auch in meinem Kaufland gibt🤔

200.000 Scovi-Chips und wenn die dann auch noch schmecken😍😍😍
 
Man muss auf jeden Fall die ganzen 80 Gramm auf einmal futtern um einigermaßen Schnauzenbrand zu bekommen. Mit einem schönen kalten Tässchen Bier dabei machen die aber schon Laune...:2beer:
 
Man muss auf jeden Fall die ganzen 80 Gramm auf einmal futtern um einigermaßen Schnauzenbrand zu bekommen. Mit einem schönen kalten Tässchen Bier dabei machen die aber schon Laune...:2beer:
Ja, wenn die Menge stimmt, sind sie nicht übel. Statt Bier tut es auch Wein, wie ich feststellen mußte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hochbeete AutoPot
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten