Saison läuft nicht....

Finiti

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
200
Hallo ihr Lieben,
Vielleicht könnt ihr mich ja wieder etwas aufbauen....Dieses Jahr gestaltet sich für mich persönlich jetzt schon ziemlich schwierig, da sollte einen doch sein liebstes Hobby wenigstens etwas aufbauen. Aber es gestaltet sich äusserst schwierig. Wie immer ziehe ich Chilis und auch Tomaten vor, Extraraum mit Kunstlicht. Ganz am Anfang lag auf einmal eine meiner Chilis auf der Seite, da hab ich gedacht, mmh beim gießen doof angetatscht....mit Erde bedeckt und geschaut ob sie wieder wurzelt. Übler Fehler....auf einmal kippte mal hier eine junge Pflanze um und dann da....noch nicht viel bei gedacht. Inzwischen sind mir 39 neue Tomatenpflänzchen "umgekippt", der zweite Anzuchtversuch, Chilipflanzen zum Glück nur 12 Stück. Ich habe andere Erde besorgt, Töpfe weggeworfen, Giesskannen entsorgt.... ...und schlussendlich wirklich ein paar Tränen vergossen. Tomaten werde ich definitiv Pflanzen kaufen müssen, ist fast alles kaputt...Chilis sind zum Glück nicht ganz so betroffen. Ich habe gegoogelt und vermute dass es irgendein Pilz ist, da war die Rede von der Umfallkrankheit....Heute Morgen waren wieder 9 Pflänzchen von meinem letzten Versuch Tomaten zu ziehen KAPUTT. Jetzt ist es zu spät, neue kann ich nicht mehr ziehen, werde zu kaufen müssen. Das hat mich echt getroffen und traurig gemacht....ich hänge noch ein Foto an....klappt leider noch nicht....
 

Finiti

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
200
20210416_180104.jpg
20210416_180107.jpg

So, hat doch noch geklappt..
 

Malibu

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
742
Hast du Katzen?😂 falls nicht, mmmhhh Trauermücken evtl. Zumindest die Larven in der Erde(die kauft man ja gerne mal mit ein sozusagen Gratisbeilage😠)würde ich auf den ersten Blick tendieren, hier gibt es bestimmt welche die dir besser helfen können und mehr Erfahrungen haben
 

Finiti

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
200
🙄wieso Katzen?....ich habe die Erde zwischenzeitlich dreimal neu gekauft, war also nie dieselbe Sorte....immer in anderer Erde umgetopft
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.071
boah, das is ja böse.

falls du dich dieses Jahr gerne wieder zum First Flush nach Oberhausen wagen möchtest... vielleicht is die ein oder andere "Backup-Tomate" noch klein genug und paar Capsicum sowieso...
 

Malibu

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
742
🙄wieso Katzen?....ich habe die Erde zwischenzeitlich dreimal neu gekauft, war also nie dieselbe Sorte....immer in anderer Erde umgetopft
meine kleine Katze hat meine kleine Chilipflänzchen gerne geknabbert und somit war sie Futsch, kleiner Spaß von mir 😊
 

Malibu

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
742
Hab ein paar Tomatenpflänzchen übrig wenn du magst 😊
 

Finiti

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
200
Hätte ich super gerne,aber die versenden ist bestimmt kompliziert.....verpacken??Geht das?? Noch nie gemacht...
Ich habe auch eine Katze, einen Kater, der guckt meine Pflanzen immer sehr gelangweilt an, scheint nicht sein Niveau zu sein😂😂😂
 

Malibu

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
742
Hätte ich super gerne,aber die versenden ist bestimmt kompliziert.....verpacken??Geht das?? Noch nie gemacht...
Ich habe auch eine Katze, einen Kater, der guckt meine Pflanzen immer sehr gelangweilt an, scheint nicht sein Niveau zu sein😂😂😂
Aus welchem Bundesland kommst du ? Pflanzen hab ich auch noch nie verschickt, hast Glück mein junger wilder 😀
 

USteur

Chilimännchen
Chilihead
Beiträge
1.115
Ich habe bei mir hier einige Pflanzen übrig die auch noch nicht zu groß sind also sich noch zum Verschicken eignen.... schick mir eine Nachricht mit deiner Adresse nach den Eisheiligen wirst du Chilis bekommen. Ist weder das erste noch das letzte Mal dass die Pflanzen verschicke und ein paar ins Münsterland gehen so oder so die können dann gleich ihre Schwestern mitnehmen 🤣
 

Finiti

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
200
Hallo,
Inzwischen sind noch mehr Pflanzen kaputt gegangen und bei einigen Chilis habe ich starke Bedenken, ob sie es schaffen. Ich hänge ein paar Bilder an, auf denen man das Problem erkennen kann. Ich wüsste gerne, was die Pfla Zen haben, sind es Schädlinge, eine Krankheit, ein Pilz? Ich werde probieren die beim anstehenden Umtopfen tiefer zu setzen, vielleicht bilden die ja dann noch neue Wurzeln über den "angenagten" Stellen

Jalapeno Purple.jpg
20210502_180906_copy_715x953.jpg

Kennt jemand das Schadensbild?
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.150
Eigentlich kenne ich das eher von etwas jüngeren Pflanzen. Das ist eine Pilzerkrankung. Es ist unwahrscheinlich, dass man diese Pflanzen noch retten kann. Die Leiterbahnen, die die Pflanze versorgen, sind schon abgestorben. Früher oder später fallen sie einfach um und verwelken.
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.071
das sieht ja aus wie weg-geäzt... traurig.

Jedenfalls musst du die Töpfe für eine spätere Verwendung gut reinigen, so Pilzsporen sind böse hartneckig.
Für die Anzucht schmeiß ich meine grundsätzlich in die Badewanne, heißes Wasser, sowas wie Domestos und lange drin lassen, anschließend kräftig abduschen.

Wird auch wieder bessere Zeiten geben, bis denne, P.
 

Finiti

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
200
Okay, dann kommen ja noch einige traurige Momente auf mich zu....Die Anzuchttöpfe werde ich entsorgen und die Gewächshäuschen gründlich reinigen und Desinfizieren.....Oh Mann, das ist wirklich übel....aber danke für eure Antworten
 

Malibu

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
742
Au Shit das tut mir nun echt leid für dich 😢😢😢😭😭
Haben dieses Pilz alle deine Pflanze
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.150
Bisher habe ich das nur bei Keimlingen und recht kleinen Chilijungpflanzen gesehen. Bei Keimlingen nennt man so etwas "Umfallkrankheit".
 
Chili-Shop24 Growland.net
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten