Sammlung Schädlinge, Nützlinge, Schadbilder

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Hier soll eine Sammlung entstehen, die Nützlinge, Schädlinge und Bilder der Schäden enthält.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Die Larve auf dem Bild hatte mein Sohn auf dem Hof seiner Grundschule aufgesammelt und mitgebracht, "weil die ja Blattläuse fressen".

Leider finde ich keine Fotos mehr von Spinnmilbenbefällen, die meine Pflanzen schon hatten. Vielleicht finde ich noch ein Blatt, auf dem man Spuren von Thripsbefall sieht und fotografieren kann.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Blatt einer C. pubescens mit Fraßspuren durch Thripsbefall



Der Befall ist schon ein paar Tage her und wurde mit Raubmilben bekämpft. Deshalb sind die Fraßstellen mittlerweile silbrig oder bräunlich geworden und ein Teil der betroffenen Stellen eingetrocknet. Wenn die Spuren noch frisch sind sieht man normal auch winzige, dunklere Pünktchen, die Kot der Thripse oder Thripslarven sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Eine Art Schadbild, das von zu wenig Licht oder zu viel Wärme ensteht - vergeilter (verspargelter) Keimling, in diesem Fall noch nicht stark ausgeprägt aber schon deutlich zu sehen:



Wenn ein Keimling noch mehr vergeilt kann es passieren, dass er irgendwann einfach umfällt. Gegenmaßnahme: mehr Licht, weniger Wärme, tiefer eingraben
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Seit Winter 2012/2013 liegt ein Stapel Bambusstäbe auf dem Balkon. Da der 2013 von Wildbienen besiedelt ist bleibt der einfach so liegen wie er ist.



Später kam ein Insektenhotel hinzu, das momentan auch wieder belegt wird.





Ein paar kleine Löcher in der Mauer sind auch viel genutzt. Dort erwischte ich leider keine Wildbiene im richtigen Moment mit dem Fotoapparat.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Weitere Bilder, die von Mitgliedern in die Galerie zum Thema Nützlinge, Schädlinge und Schadbilder eingestellt wurden:

Florfliege, Nützling:



Schwebfliegelarve frisst Blattlaus, Nützling:



Blattlaus, Schädling (gibt es in weiteren Farben wie grün, braun und schwarz):



Thripslarve, Schädling:



Trauermücke, Schädling:



Zickade, Schädling (es gibt viele weitere Arten mit anderen Farben):



Rindenspanner, Schädling:

 

Hanno1896

Marco T.
Chilihead
Was könnte das sein.
Die Pflanze gehört nem Kumpel wo ich gerade war.
Cabai Chili Tree steht dran.hat er sich als wir da waren von Jäger mitgenommen.habe soetwas noch nicht gesehen
@mph hast du ne Ahnung was das sein könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
Sieht aus, als ob ein Schädling daran ordentlich geknabbert/gefressen hätte.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Der Schädling kann längst weg sein. Wenn die Löcher in jungen Blättern waren kann das später so aussehen wie jetzt.
 
J

Jigsaw

Gast
Ich weiß nicht warum, ich habe bei dem Schadbild eine Übersalzung vor Augen. Könnte das möglich sein?
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ich denke, eher nicht wegen der vielen kleinen Löcher in den Blättern.
 
J

Jigsaw

Gast
Ich dachte mir dabei, dass die Löcher auch von Salzblagerungen stammen könnten. Aber wenn du das nicht denkst, verwerfe ich den Gedanken auch gleich wieder.

Edit: oder könnten Regentropfen in Verbindung mit Sonneneinstrahlung sogar die Löcher gebrannt haben?
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Vielleicht kommt das hinzu, dass es dadurch schlimmer wird. In der Form habe ich das aber auch noch nicht gesehen.
 
Oben