Testbericht Samyang "Buldak 3x Spicy HOT Chicken Flavor Ramen"

Im Namen der Wissenschaft habe ich soeben noch einmal alle E's in Kauf genommen und mich an die Testung der Habanero Lime Variante gemacht. Die Nudeln werden für 5 einhalb Minuten in 350ml Wasser gekocht. Anschließend wird der Beutel mit der Sauce hinzugefügt und alles gut durchgerührt. Die Garnitur befindet sich in einem weiteren kleinen Tütchen und besteht aus etwa einem Gramm getrocknetem Suppengemüse. Die Konsistenz dieses Nudelsnacks ist etwas flüssiger als beispielsweise bei der 3x Spicy Variante. Um den Nudeln einen noch etwas suppigeren Charakter zu verleihen, und die Schärfe möglichst noch etwas zu intensivieren, spülte ich den verwendeten Kochtopf nach der Zubereitung mit ca. 50ml kochendem Wasser aus, welches ich dem Snack zusätzlich beifügte.
Der Genuss der auf diese einfache Weise "veredelten" Nudeln, erwies sich wider Erwarten als viel weniger gruselig als erwartet. Das Produkt schmeckt zwar überhaupt nicht nach Habanero aber es kann dennoch durch seinen leicht fruchtigen, süß scharfen Geschmack überzeugen.
20240211_215735.jpg

20240211_203735.jpg
 
Heute mittag gabs die Carbonara Variante - für mich etwas besser als Cheese im Geschmack - gleiche angenehme Schärfe. Aber insgesamt reisst es mich nicht vom Hocker - aber es ist halt alles Geschmackssache. Mal sehen wie die Habanero Lime Variante ist.

IMG_2644.jpg

IMG_2645.jpg
 
Um der wissenschaftlichen Untersuchung von @Heidepfeffer Nachdruck zu verleihen, gab es heute eine Verkostung der Habanero Lime Variante, die allerdings wie spezifiziert zubereitet wurde. Mein Eindruck war eher eine etwas kleine Steigerung der Schärfe gegen die bisherigen Varianten Kimchi, Cheese und Carbonara. Gegenüber der Cheese und Carbonara Variante etwas fruchtiger und für mich angenehmer.

Nun steht noch die Stew Variante aus, bevor mir der Test der 1x, 2x und 3x bevorsteht - ein wenig graut mir vor der vermuteten Steigerung - bis hierher war es noch für mich gut essbar.

Was man nicht alles macht für die Wissenschaft.

IMG_2683.jpg

IMG_2684.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
@reteP
War am Wochenende beim Headshop Am Berge Eazy Plugs kaufen...der Asia Fritze schräg gegenüber, verkauft die Buldaks für 1,98€. Die haben dort sehr viele verschiedene Sorten. Meine auch welche mit Shrimps gesehen zu haben.
 
@reteP
War am Wochenende beim Headshop Am Berge Eazy Plugs kaufen...der Asia Fritze schräg gegenüber, verkauft die Buldaks für 1,98€. Die haben dort sehr viele verschiedene Sorten. Meine auch welche mit Shrimps gesehen zu haben.
Ja hast du denn Photos gemacht ? Ich denke da müssen die wissenschaftlichen Testverkostungen wohl ausgeweitet werden ! Wir sind doch nicht zum Spass hier !:laugh:
 
Ich war da heute Morgen leicht etwas überfordert bei dem Angebot und habe erstmal diese Sorten genommen:
47120657xf.jpg

Cham Pong ist u.a. mit Garnelen.

@Heidepfeffer, hast du die Kiste mit frischen Habaneros gesehen? Ich habe mal nachgefragt, die kommen aus Uganda. Schöne Formen & verschiedene Farben. Zuerst habe ich überlegt.... Hatte leider kein Handy mit.
 
Und heute dann die Suppenvariante "Stew". Andere Zubereitung - die scharfe Sosse wird in 500 ml gegeben, das zum kochen gebracht und dann die Nudeln dann 5 Minuten drin gekocht, dann das Pulverdazu. Viel mehr Suppe - dazurch länger heisse scharfe Sosse löffeln. Und so siehts aus:

PS: Nun ist meine Schonzeit um, nun sind noch 1x, 2x und 3x im Testbestand.

IMG_2685.jpg

IMG_2687.jpg

IMG_2688.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
hast du die Kiste mit frischen Habaneros gesehen?
Hatte am Samstag eigentlich einen Termin beim Optiker, musste ich aber aus grippalen Gründen absagen. Bin dann nur kurz Eazy Plugs kaufen gegangen...und habe einmal kurz in den Asia Shop geglotzt, weil da mehrere frisch angelieferte Paletten mit Buldaks den Eingangsbereich verzierten. Die Habis hab I leider net gesehen, da hätte ich vermutlich ordentlich zugeschlagen.

P.s. Cham Pong klingt so, als könne man sich damit die Haare waschen...😁
 
Zu meiner großen Freude, habe ich heute eine Spicy x 4 Hühnernudel Variante, des bereits seit 1963 operierenden Unternehmens Vifon aus Vietnam auftreiben können. Die exportieren ihre Snacks in über 100 Länder, inklusive beider Pole.
20240221_130534.jpg
20240221_130633.jpg

Ich bereite nur kurz zu und berichte dann umgehend...🤗
 
So, da bin ich wieder. Relativ uneuphorisiert würde ich sagen...
Die Ramen werden mit 600 ml Wasser aufgekocht, das Wasser entfernt und die Sauce gründlich eingerührt. Nach Zusatz des Gemüses darf verzehrt werden.
Hm...ja, ist scharf aber irgendwie hat auch das Ausspülen der Schüssel kurz vor Schluss nicht den Feuervogel abschießen können. Mal sehen, was die Asis noch so drauf haben. Bei x13 Spicy, probiere ich nochmal wieder.
20240221_133344.jpg
20240221_133622.jpg
20240221_133924.jpg
 
Mein Eindruck war eher eine etwas kleine Steigerung der Schärfe gegen die bisherigen Varianten Kimchi, Cheese und Carbonara.
Mit dem Verzehr der Habi Variante, hast du die x1 und auch die x2 Variante schärfetechnisch schon locker getoppt. Die dreier wird dir durch die etwas andere Art der Zubereitung vielleicht etwas schärfer vorkommen. Alles halb so wild!
 
@reteP
Die Kiste mit den Habaneros ist direkt in die Tiefkühlung gewandert. Die wie blank geputzten Früchte, werden jetzt lose aus der Truhe verkauft. So wollte ich die zum Frischverzehr aber nicht mehr haben...🙁
20240221_123939.jpg
 
Heute Mittag habe ich mich an die 1x getraut. Mein Eindruck von der Schärfe ist vergleichbar mit den anderen, ist etwas schwer zu sagen, wenn man die mit zeitlichem Abstand verkostet. Im Gegensatz zu den bisherigen Sorten dominiert aber scharf gegenüber anderen Geschmackskomponenten. Viel schärfer muss es für mich eigentlich nicht sein.

Fazit: Bis jetzt Tests überstanden, wobei 2x und 3x noch ausstehend.

PS: Meine Tochter hat gestern die Carbonara Variante in REWE entdeckt und probiert - sie meinte scheckt ganz gut, aber höllische scharf - Sie muss die anderen Sorten nicht probieren.

IMG_2705.jpg

IMG_2711.jpg
 
Hm...hat eigentlich mal wieder jemand etwas von @reteP gehört? Ob der wohl zwischenzeitlich schon dat Cham Pong getestet hat??

Na ja, hier nun nochmal ein paar Instantnudeln von Nongshim. Hier wird zwar nicht mit Flammeninferno und gefährlichem Tier geworben aber dafür haben die Shin Red Super Spicy Instant Nudeln es ganz ordentlich in sich. Im Zutatenbeutel befindet sich ein scharfes Gewürzpulver statt einer sonst schon fast üblichen Paste. Dazu gibt es noch einen Beutel mit 2 Gramm getrockneten Gemüse-Pilz Flocken.
550 ml Wasser aufkochen, die Nudeln, das Gewürzpulver und das Trockengemüse hinzu gegeben und für 4,5 Minuten kochen. Ergibt eine schön scharfe Nudelsuppe mit Suchtpotential.
20240229_221556.jpg

Geradezu verschwenderisch...die Gemüseeinlage!
20240229_221809.jpg
20240229_222851.jpg
 
AfB Refurbished IT Floragard TKS 2
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten