Schwabinger Chiliria bei Dropselmops

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
508
Ja in Schwabing gibt‘s an Balkon,
der muaß ganz wos bsonders sei.
Denn da wachsen ganz vui Chilipflanzen beim Dropsel in Glied und Reih‘,
In d‘Chiliria, in d‘ Chiliria ...

(Frei nach der Spider Murphy Gang)

So und weil man auf dem Balkon auch gut chillen können sollte, paßt der Titel gleich doppelt gut. Und damit kommen wir auch schon gleich zum größten Problem: ich bin ein Pflanzenmessie :whistling: Hauptamtlich kultiviere ich Kakteen und andere Sukkulenten. Zwischenzeitlich hatte ich es noch mit Orchideen, aber die hab ich auf Arbeit verlegt, da war noch Platz. Platzmangel ist mein größtes Problem :rolleyes:
Seit dieser Saison 2019 kam nun noch die Leidenschaft für Chilis dazu. Angebaut hatte ich Frontera Sweet, Fatalii Yellow, Apache, Bishop‘s Crown und NuMex Suave Orange, die sich aber als was anderes rausstellte (keine Ahnung was, auf jeden Fall ein Annuum, hab ich entsorgt, weil sie auch nicht aus dem Knick kam). Durch meine erste Saison und eine Chiliverkostung hab ich festgestellt, daß mir Annuums gut schmecken, ich aber noch viel mehr auf Chinensen stehe und, ganz wichtig, die Schärfe auch gut vertrage ...
Weil ich wie gesagt ein Pflanzenmessie bin und mich schwer tu, etwas wegzuwerfen, versuche ich grad, alle Pflanzen im Wohnzimmer zu überwintern. Ich hab zwei Apache-Pflanzen komplett runtergeschnitten und werde mich in der Bonchi-Kultur versuchen, oder wenigstens schöne kompakte Pflanzen ziehen, die nicht viel Platz einnehmen. Fatalii Yellow und Frontera Sweet sind mittlerweile vollständig abgereift. Da werde ich demnächst ernten und die Pflanzen auch beschneiden. Bishop‘s Crown trägt noch viel grüne Früchte, die ersten verfärben sich aber endlich rot.
Zusätzlich säe ich für die nächste Saison aus:
Bird’s Eye Baby / Capsicum annuum / 7
Fidalgo Roxa / Capsicum chinense / 9
Pimenta da Neyde / Capsicum chinense / 10
Habanero Orange Blob uv/ Capsicum chinense/ 7
Cream Fantasy / Capsicum baccatum / 4
Capsicum flexuosum / 5
Genau genommen habe ich am Sonntag schon ausgesät: habe alle Samen über Nacht in Kamillentee gebadet und dann auf Seramis ausgelegt. Die Aussaatbecher stehen auf der Heizung, welche zweimal täglich für etwa 3 Stunden läuft. Genauso hab ich letzte Saison mit großem Erfolg ausgesät. Die Cream Fantasy ist übrigens die erste, die keimt. Hat seit gestern Füßchen bekommen :) Ich hoffe, die anderen ziehen bald nach.
 

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
508

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
508
Danke, Tom :)
 

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
508
Klares Suchtverhalten, Werner. In der vegetationsarmen Zeit des Jahres wird man halt irgendwie unruhig ... :whistling: Magst ein paar Pflanzen haben? Sofern sie gut anwachsen natürlich ...
 

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
508
Update: Jetzt keimt alles! :laugh:
Auch Capsicum flexuosum bekommt kleine weiße Füßchen. Nach 12 Tagen eine sehr zufrieden stellende Entwicklung. Das Saatgut war allerdings auch sehr frisch, hatte ein paar Beeren vom Chilitreffen im September in München mitgenommen. Ebenso von diesem Treffen kommen die Habanero Orange Blob, die auch schnell keimten. Die ebenso im Turbotempo gekeimten Aji Cream Fantasy und Birds Eye Baby waren eine kostenlose Dreingabe von Fataliiseeds. Aber auch mit der Keimdauer von Fidalgo Roxa und Pimenta da Neyde bin ich zufrieden.
Jetzt hoffe ich, daß sie alle schön wachsen, damit ich bald pikieren kann.:)
 

TDD3

Curriculum Capsicum
Fortgeschrittener
Beiträge
599
Viel Spaß und Erfolg bei deiner Zucht.
 

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
508
Danke :)
 

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
508
Aha, Timmey, das klingt doch viel versprechend :)
Wie warm/kalt überwinterst Du sie?
 

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
508
Update: 5 Wochen nach Aussaat ist alles vorbildlich gekeimt. Wie im letzten Jahr bin ich sehr zufrieden mit meiner Keimmethode (Kamillentee und Seramis). Erwartungsgemäß stagniert jetzt das Wachstum der Keimlinge. Letztes Jahr hab ich zu lange gewartet mit dem Umsetzen in Erde und deswegen kleine Pflanzen und späte Ernte in Kauf nehmen müssen. Das wollte ich diesmal besser machen und habe sie deswegen gestern in Erde umgesetzt. Jetzt bin ich gespannt, wie sie sich entwickeln. Wenn sie gut anwachsen, gibt es dann auch eine erste kleine Portion Dünger :)
 

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
508
Das Wetter ist so schön, meine Pflanzen haben sich gut entwickelt und mich juckt es, sie endlich in große Pötte raus auf den Süd-Balkon zu packen. Der Wetterbericht sagt Sonne satt voraus, Temperaturen nachts mindestens +5 Grad. Kann ich mich trauen?
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.139
Das geht schon, wenn sie bereits an die Sonne gewöhnt sind. Allerdings kann es in den nächsten Wochen durchaus noch passieren, dass man die Pflanzen wieder rein holen muss, weil es nachts zu kalt wird.
 

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
508
Danke, Markus.
Sie stehen am Südfenster momentan. Licht haben sie genug, UV natürlich etwas weniger. Dann spendiere ich jetzt große Töpfe. Bei wieviel Grad würdest Du sue wieder reinholen?
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.139
Wenn es mehrere Tage am Stück kalt wird und wenn es nachts Frost geben könnte würde ich sie wieder rein stellen.
 

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
508
Ah, alles klar, so hätte ich auch gedacht, danke Dir! :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Dropselmops

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
508
So, heut wird dieser Thread mal mit Bildern belebt.

Den Anfang macht meine überwinterte Frontera Sweet, da bin ich sehr froh, denn sie ist so schrecklich lecker.
7F1DD9A6-B4DE-45F6-A615-7CDF29405002.jpeg


1584CC69-AFF9-49D9-AEBC-C758AB27E1D6.jpeg


Dann die besonders schön buschige Fidalgo Roxa, ebenfalls mit Knospen
87D37FF7-8A00-4CB7-97E9-918B33925403.jpeg

BE17DE44-99CA-42FB-A2CF-BD2102781757.jpeg


Habanero Orange Blob
109F8D00-0A53-42EA-A6E6-01E72BD23259.jpeg


04374A7C-0483-4295-90D9-1F524A1F9AD1.jpeg


Pimenta da Neyde
F6A95A06-01FB-4BC5-990B-E172EB8667B5.jpeg


502F2CAA-7732-4334-B5E9-1059927874C7.jpeg


Cream Fantasy, keine Knospen, baccatum halt
A0D7DE60-74ED-45FF-B26D-AE5887EEB8A8.jpeg


Ebenso noch keine Knospen: meine überwinterte Bishops Crown
D1BA369B-6231-4FC7-9849-99CAF897114A.jpeg


Insgesamt bin ich froh, daß die chinensen endlich aus dem Quark kommen, aber hier in München hat‘s noch kein rechtes Chiliwetter gehabt. Die baccatumse legen hoffentlich auch bald los.
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.051
Servus,
liegt wohl am Standort bei Dir.

Klar, so lange die Temperaturen halbwegs niedrig bleiben, also deutlich unter 30°, habe ich wohl einen enormen Vorteil mit meinem "Glashaus". Der sich dann im Hochsommer umkehrt. Bei mir ist grade so einiges am Abreifen, obwohl ich jetzt nicht sehr früh angefangen habe. Meine Trepadeira do Werner (Bacca) trägt bereits reichlich, wenn auch noch nix reif.

Erzähl mal was zur Frontera Sweet. Warum findest Du die so gut? Ich habe nur gelesen, dass sie fast schärfefrei ist ... und wohl etwas chinensig vom Aroma her ...

Viele Grüße ummi nach Schwabing ...
 
Growland.net OTTO
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten