Schwabinger Chiliria bei Dropselmops

Sodele, ich will schon mal spoilern, was hier die Tage abgehen wird. Irgendwie ist ja in dieser Zeit nicht mehr viel los, die Ernten sind größtenteils eingefahren, die Saucen gekocht und bis zur nächsten Aussaat dauert es noch. Jedenfalls bei mir ;)

Meine liebe geschätzte Freundin und Ex-Kollegin D. aus P. (ich muß echt zusehen, daß die sich hier mal anmeldet) baut auch Chilies an. Seit sie einen Garten hat, eskaliert es. Zum letzten Treffen wollte sie mir „ein paar“ Chilies mitbringen. Es sind 54!

Ich werde also demnächst alle verkosten und hier berichten. In den meisten Fällen handelt es sich um mittelscharfe Annuumse und Baccatumse, 4 Chinensen sind auch dabei, siehe Liste unten. Ich weiß noch nicht, was ich mit den Überbleibseln machen werde, auf jeden Fall fliegen die Samen weg von denen, die ich nicht spannend finde. Wer also an Samen interessiert ist, möge sich melden. Obacht! Ich gehe davon aus, daß die alle unverhütet sind! Und keine Garantie, daß genügend Samen drin sind. ;)

Folgende Sorten gibt es:
  1. Chocolate Mirasol
  2. Hungarian Hot
  3. Piment d‘Espelette
  4. Fragrant Bellini
  5. Jalapeño Zapotec
  6. Jalapeño Farmer‘s Market
  7. White Fire
  8. Tabasco ETNA
  9. Sugar Rush Peach
  10. Blended Lemon
  11. Purple UFO
  12. Jalapeño Mammooth
  13. Piquillo
  14. Jalapeño Dieghito
  15. Rawit
  16. Brazilian Starfish Orange
  17. Hot Orange
  18. Blue Christmas
  19. Black Hungarian
  20. Jamaican Bell
  21. Pimenta Caixo
  22. Pimentos de Padron
  23. Jalapeño Ixpata
  24. Zou-Pi
  25. Peachadew
  26. Pumpkin Seed
  27. Count Dracula
  28. Banjarmasin
  29. Hot Rod
  30. Jalapeño Um Ji Put
  31. Inca Peach Drop
  32. Trepadeiro do Werner
  33. Guajillo
  34. Stumpy Mango
  35. Inca Berry
  36. Spiralus
  37. Jalapeño Black Bullet
  38. Bulgarian Carrot
  39. Biquiñho
  40. Amazon Chile Roma
  41. Jalapeño Rayados
  42. Piccata Mezzetti
  43. Scotch Bonnet
  44. Criolla Sella
  45. Thunder Cacho Brown
  46. Sigaretta
  47. Apache
  48. Chilhuacle Negro
  49. Cherry Bomb
  50. Jalafuego
  51. Chilhuacle Rojo
  52. Jalapeño El Jefe
  53. Joe‘s Long
  54. Costeno Amarillo
So, da hab ich definitiv was vor mir an diesem Wochenende. Bleibt dran! :D
 
Sodele, ich will schon mal spoilern, was hier die Tage abgehen wird. Irgendwie ist ja in dieser Zeit nicht mehr viel los, die Ernten sind größtenteils eingefahren, die Saucen gekocht und bis zur nächsten Aussaat dauert es noch. Jedenfalls bei mir ;)

Meine liebe geschätzte Freundin und Ex-Kollegin D. aus P. (ich muß echt zusehen, daß die sich hier mal anmeldet) baut auch Chilies an. Seit sie einen Garten hat, eskaliert es. Zum letzten Treffen wollte sie mir „ein paar“ Chilies mitbringen. Es sind 54!

Ich werde also demnächst alle verkosten und hier berichten. In den meisten Fällen handelt es sich um mittelscharfe Annuumse und Baccatumse, 4 Chinensen sind auch dabei, siehe Liste unten. Ich weiß noch nicht, was ich mit den Überbleibseln machen werde, auf jeden Fall fliegen die Samen weg von denen, die ich nicht spannend finde. Wer also an Samen interessiert ist, möge sich melden. Obacht! Ich gehe davon aus, daß die alle unverhütet sind! Und keine Garantie, daß genügend Samen drin sind. ;)

Folgende Sorten gibt es:
  1. Chocolate Mirasol
  2. Hungarian Hot
  3. Piment d‘Espelette
  4. Fragrant Bellini
  5. Jalapeño Zapotec
  6. Jalapeño Farmer‘s Market
  7. White Fire
  8. Tabasco ETNA
  9. Sugar Rush Peach
  10. Blended Lemon
  11. Purple UFO
  12. Jalapeño Mammooth
  13. Piquillo
  14. Jalapeño Dieghito
  15. Rawit
  16. Brazilian Starfish Orange
  17. Hot Orange
  18. Blue Christmas
  19. Black Hungarian
  20. Jamaican Bell
  21. Pimenta Caixo
  22. Pimentos de Padron
  23. Jalapeño Ixpata
  24. Zou-Pi
  25. Peachadew
  26. Pumpkin Seed
  27. Count Dracula
  28. Banjarmasin
  29. Hot Rod
  30. Jalapeño Um Ji Put
  31. Inca Peach Drop
  32. Trepadeiro do Werner
  33. Guajillo
  34. Stumpy Mango
  35. Inca Berry
  36. Spiralus
  37. Jalapeño Black Bullet
  38. Bulgarian Carrot
  39. Biquiñho
  40. Amazon Chile Roma
  41. Jalapeño Rayados
  42. Piccata Mezzetti
  43. Scotch Bonnet
  44. Criolla Sella
  45. Thunder Cacho Brown
  46. Sigaretta
  47. Apache
  48. Chilhuacle Negro
  49. Cherry Bomb
  50. Jalafuego
  51. Chilhuacle Rojo
  52. Jalapeño El Jefe
  53. Joe‘s Long
  54. Costeno Amarillo
So, da hab ich definitiv was vor mir an diesem Wochenende. Bleibt dran! :D
Habe dir eine PN geschickt.
 
Ich habe heute eine Jalapeno-Verkostungsrunde gestartet:

IMG_2167.jpeg


5) Jalapeño Zapotec: sehr lecker, Schärfe 5, schön dick und saftig, definitiv ein Anbaukandidat
IMG_2168.jpeg


6) Jalapeño Farmer‘s Market: mega Optik, relativ dünn für eine Jala, sehr fruchtig, Schärfe eher eine 4.
IMG_2174.jpeg


12) Jalapeño Mammooth: eher eine 2; geschmacklich eher unspektakulär, leicht bitter
IMG_2169.jpeg


14) Jalapeño Dieghito: schärfe 5-6, fruchtig-bitter
IMG_2170.jpeg


23) Jalapeño Ixpata: Schärfe 4, mild-nussiges Aroma
IMG_2171.jpeg


30) Jalapeño Um Ji Put: saftig-süß, Schärfe 2, unspektakulär
IMG_2172.jpeg


37) Jalapeño Black Bullet: sehr feine exotisch-fruchtige Note, in der grünen fast noch intensiver, Schärfe 4, Anbaukandidat
IMG_2173.jpeg


41) Jalapeño Rayados: mild, unspektakulär, Schärfe 2, eher Snackpaprika
IMG_2175.jpeg


50) Jalafuego: fruchtig, saftig, relativ mild, hinten raus leicht bitter, Schärfe 4
IMG_2176.jpeg


52) Jalapeño El Jefe: leider schimmelig :(
 
Gestern ging es weiter mit einer Baccatum-Runde:

IMG_2177.jpeg


Das sieht ja schon recht lecker aus … aber hier im Detail:

4) Fragrant Bellini: krasses Pfirsich-Aroma, gleichzeitig intensiv und lieblich, müsste super zu gegrilltemFisch passen. Schärfe 5, definitiv ein Anbaukandidat
IMG_2178.jpeg


9) Sugar Rush Peach: Sehr fruchtig, kräftige Schärfe 6, verliert im direkten Vergleich gegen die Bellini, weil nicht ganz so lieblich
IMG_2179.jpeg


10) Blended Lemon: Intensiv zitrusfruchtig, sehr angenehm mit Schärfe 4, Anbaukandidat
IMG_2180.jpeg


16) Brazilian Starfish Orange: Schöne Dekofrucht. Aroma eher null, erinnert mich an frische Haselnuss, Schärfe auch null. Haut eher hart, nix für mich
IMG_2182.jpeg


17) Hot Orange: Schon irgendwie fruchtig, aber auch bissig-bitter, ordentliche Schärfe von 6-7, nix für mich
IMG_2181.jpeg


20) Jamaican Bell: intensive Süße, wenig Schärfe, absolut nicht unangenehm, aber ehrlich gesagt, weiß ich nicht, wie ich die verarbeiten könnte.
IMG_2183.jpeg


25) Peachadew, wie Fragrant Bellini nur weniger scharf, eher eine 3. Eigentlich auch ein Must-Have.
IMG_2184.jpeg


31) Inca Peach Drop: Heftiges Parfum und knackige Schärfe bei 7-8, schon geil irgendwie.
IMG_2188.jpeg


32) Trepadeira do Werner: fruchtiger Duft, Geschmack eher wie salzige Paprika und Seife. Nicht meins.
IMG_2189.jpeg


34) Stumpy Mango: exotische Fruchtigkeit, irgendwo zwischen Mango und Maracuja, schärfe moderat, Anbaukandidat
IMG_2185.jpeg


35) Inca Berry: fruchtige Orangennote, aber grundsätzlich ein bissl bissig, macht sich sicher gut in einer fruchtigen Sauce, Schärfe 6
IMG_2186.jpeg


44) Criolla Sella: auch eine schönes kräftiges Fruchtaroma, auch eher wie Orange, Schärfe sitzt eher in der Plazenta, sehr dünnwandig, nicht schlecht
IMG_2187.jpeg


Samen sind teilweise gesichert und aus den guten Früchten mach ich noch mal Salz, das nehme ich dann für gegrillten Fisch.
 
Weiter geht‘s, diesmal mit denen, die ich optisch ganz gut finde:

1) Chocolate Mirasol: keine Schärfe, leichte Rauchigkeit
IMG_2197.jpeg


3) Piment d‘Espelette: leicht süßlich, von dem, was diese Sorte im getrockneten Zustand kann, spürt man in der frischen Frucht nichts
IMG_2195.jpeg


8)Tabasco ETNA: Hui, ordentlich scharf mit 7-8, leicht rauchig und trotzdem ein Hauch von Frucht
IMG_2200.jpeg


11) Purple UFO: soll ja nach Paprika und Apfel schmecken, letzterem finde ich nicht. Schärfe kaum wahrnehmbar
IMG_2193.jpeg


13) Piquillo: süßlich-angenehm, keine Schärfe, für mich aber nichts, da ich sie nicht traditionell über Holzfeuer rösten kann
IMG_2198.jpeg


26) Pumpkin: Schärfe 3-4, Aroma nicht spektakulär, insgesamt aber angenehm und hübsch anzuschauen, für mich eine Dekosorte
IMG_2199.jpeg


27) Count Dracula: Schärfe in der Plazenta bei ca. 4, im Fruchtfleisch null, Aroma sehr verhalten, präsentiert sich mir eher als Deko-Sorte.
IMG_2194.jpeg


38) Bulgarian Carrot: sieht harmloser aus, als sie ist, Schärfe bei 6, schöne fruchtige Note
IMG_2201.jpeg


45) Thunder Cacho Brown: definitiv hübsch, aber die frische Frucht kommt eher langweilig daher. Womöglich entwickelt sie sich beim Trocknen noch.
IMG_2192.jpeg


48) Chilhuacle Negro: keine Schärfe, aufgrund der Größe zum Füllen und Schmoren geeignet, wenig Eigenaroma. Von dem rauchig-schokoladigen Aroma der getrockneten Schoten ist an der frischen Frucht nichts zu spüren. In der Form brauch ich das nicht.
IMG_2191.jpeg


Fazit: da war jetzt nichts für mich dabei, weil ich weder Pulver noch Sauce herstellen möchte. Trotzdem war das wieder sehr spannend.
 
Grillbar-BQ Empfehlung Webhosting
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten