Schwarze Flecken und notorisches Sterben

Ferenix

Neumitglied
Beiträge
8
Hallöchen liebe Chilli Heads,

ich hege und pflege seid gut 1 Jahr meine Carolina Reaper. Nun endlich blüht sie auch seid Mitte August. Nur bisher sind alle Blüten nach gelblicher Färbung abgefallen. Keine einzige Frucht hat sich gebildet.

Aufgefallen sind mir schwarze Flecken auf den Blättern. Ggf ein Pils!?
Ich habe alle befallenen Blätter entfernt. Aber es hilft scheinbar nicht.

30L Topf steht an der Hauswand in der prallen Sonne.
Bekommt regelmäßig Wasser und wird auch ab und an mit Chillidünger versorgt.

Was mache ich falsch?!
Zu wenig/zu viel Wasser oder Dünger?

Anbei zwei Fotos der Misere.

Ich hoffe ihr könnt mir Helfen.

Viele Grüße
 

Anhänge

  • 69D64126-E1EC-490B-A937-4467C2C6FB17.jpeg
    69D64126-E1EC-490B-A937-4467C2C6FB17.jpeg
    66,2 KB · Aufrufe: 15
  • A84C873D-BE6F-4FD5-A2B9-0ED38AE9A6F6.jpeg
    A84C873D-BE6F-4FD5-A2B9-0ED38AE9A6F6.jpeg
    236,6 KB · Aufrufe: 15

M+Y

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
361
Aufgefallen sind mir schwarze Flecken auf den Blättern. Ggf ein Pils!?
Ich habe alle befallenen Blätter entfernt. Aber es hilft scheinbar nicht.
Das könnte Rußtau sein.
Das tritt oft bei einem Befall von Läusen auf.
Schau dir mal die Pflanze genau an ob du da was entdeckst.

Nur bisher sind alle Blüten nach gelblicher Färbung abgefallen. Keine einzige Frucht hat sich gebildet.
Das ist nicht unbedingt schlimm.
Kann sein das die Pflanze noch nicht soweit ist und wirft sie deswegen ab.
Oder es sind schon genug Beeren dran und sie kann nicht noch mehr versorgen. Aber da du noch keine hast ist das nicht der Fall.
Bei meinen ist das auch passiert. Irgendwann waren sie soweit und es ist nichts mehr abgefallen. Und jetzt hängen sie alle total voll.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
8.380
Willkommen bei uns im Forum!

Schaue dir die befallenen Blätter auf der Unterseite mal mit einer Lupe an, denn für braune Flecken gibt es mehrere mögliche Ursachen. Das kann eine Pilzerkrankung sein aber auch durch verschiedene Schädlinge verursacht werden. Manchmal ist es auch beides, ein Schädlingsbefall, der gleichzeitig eine Pilzerkrankung mitbringt.

In trockener, sonniger Umgebung gehen gerne Thripse an die Pflanzen. In dem Fall sehen die Flecken wie heraus gefressen aus und in der Umgebung finden sich ganz kleine dunkle Pünktchen, kleine Kotpünktchen. Bei Spinnmilben sehen die Flecken auch wie heraus gefressen aus. In beiden Fällen werden größere Flecken gerne silbrig.

Bei Befall mit Blattläusen oder Zickaden kann an den Einstichstellen eine Pilzinfektion entstehen. Blattläuse können z.B. Rußtau verbreiten.
 

Ferenix

Neumitglied
Beiträge
8
Tatsächlich sehe ich bspw am Stiel der abgefallenen Blüte minimale Löcher. Aber weder auf der Ober noch auf der Unterseite der Blätter finden sich Löcher. Nur schwarze Punkte die teilweise minimal braune Flecken aufweisen.
Ggf ist es wie du @mph sagst, eine Kombination aus Pilz und Schädling?
Ist meine Pflanze jetzt dem Tode geweiht, oder kann man da noch was machen?
 

Ferenix

Neumitglied
Beiträge
8
Hi, entschuldige die späte Rückmeldung.
Hier ein paar Fotos der Pflanze.
Ist ca. 48cm hoch.

Sie macht eigentlich einen guten Eindruck. Aber die Blätter scheinen irgendwie sehr rau.
Ich habe mal alle Blätter die schwarze Punkte aufgewiesen haben entfernt. Daher sieht sie vielleicht etwas nackt aus.
Es kommen auch noch immer Knospen. Aber zur Fruchtbildung schafft es keine.
 

Anhänge

  • 5DB80087-C571-434D-8363-C5785C272793.jpeg
    5DB80087-C571-434D-8363-C5785C272793.jpeg
    200,1 KB · Aufrufe: 7
  • 7B129823-A34F-4440-B704-1CE5E46917CA.jpeg
    7B129823-A34F-4440-B704-1CE5E46917CA.jpeg
    241,5 KB · Aufrufe: 7
  • D3554CF4-CFA8-4434-97F9-066B51914E0A.jpeg
    D3554CF4-CFA8-4434-97F9-066B51914E0A.jpeg
    158,7 KB · Aufrufe: 7
  • BD6E9B74-89D5-4415-94B6-1F927DC50453.jpeg
    BD6E9B74-89D5-4415-94B6-1F927DC50453.jpeg
    87,8 KB · Aufrufe: 7

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
8.380
Die Pflanze sieht eigentlich ganz gut aus. Nur die Blätter sind etwas wellig. Wie feucht ist denn eigentlich die Erde?
 

Ferenix

Neumitglied
Beiträge
8
Ich gieße Sie regelmässig. Je nach Wärme so alle 2-4 Tage. Würde aber nicht sagen, dass es zu viel an Wasser wäre. Eher zu wenig. Daher habe ich die Frequenz des Gießens mal etwas erhöht. Hilft aber nichts.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
8.380
Zu trocken kann auch die Blütenbildung verhindern. Auf dem Foto sieht es aus als wären genug Perlite beigemischt. Mit Perliten im Substrat braucht man die Erde nicht so trocken zu halten.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
8.380
Es gibt kaum Fungizide, die für Paprika zugelassen sind. Manche Fungizide wirken nur gegen bestimmte Pilze und gegen andere nicht. Daher ist eine Behandlung gegen Pilzerkrankungen immer so eine Sache. Wenn Schädlinge an den Pflanzen sind, sollte man sie reduzieren oder bekämpfen. Die Pflanze sieht nicht aus, als wäre sie nachhaltig geschädigt worden.
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
437
Also ich hatte vermutlich nen Pilzbefall an einer Yellow Datil. Hab alles was ungesund war abgeschnitten.
Die Pflanze hat es über den Winter geschafft und durfte bei @Andi_Reas ihren 2. Frühling/Sommer erleben.
 

Andi_Reas

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
804
Also ich hatte vermutlich nen Pilzbefall an einer Yellow Datil. Hab alles was ungesund war abgeschnitten.
Die Pflanze hat es über den Winter geschafft und durfte bei @Andi_Reas ihren 2. Frühling/Sommer erleben.
Sie sieht in meinen Augen gesund aus. Ich schau bei Gelegenheit mal ob ich noch irgendwo Flecken finde.
Ich mag die Sorten und werde sie wieder überwintern.
 
Oben Unten