Senecas Garten und Balkon - Update

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.171
Die Auberginen kommen auch nicht aus dem A.....
Vielleicht hilft es ja wenn du für mehr Luftfeuchtigkeit an den Blättern sorgst, also die Stecklinge in ein Minigewächshaus stellst. Im gewissen Rahmen lassen sich Pflanzen mit Wasser und Nährstoffen über die Blätter versorgen.
Ok das mache ich. Obwohl mittlerweile im Zelt der Luftbefeuchter läuft. Danke für den Hinweis Markus
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.171
Auberginen Udmalbet (Links) und Lime (rechts)

P1120185.JPG
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.171
Heute Morgen mal im Garten was getan.
Brennessel rausgemacht hinter dem Baccatum-Hochbeet. Direkt in das Jauchefaß geschnitten.

IMG-20220602-WA0000.jpeg


Stangenbohnen gepflanzt.
IMG-20220602-WA0004.jpeg


Stockrosen eingepflanzt an der Laube. Vorne zum Auffüllen ein paar Ringelblumen

IMG-20220602-WA0002.jpeg


Balkon etwas aufgehübscht


P1120188.JPG


Küche etwas aufgehübscht

P1120186.JPG


Erste Oregano-Ernte ist getrocknet.

IMG-20220601-WA0003.jpeg
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.171
Heute habe ich nochmal Steckis geschnitten. Diesmal aber nach der Clonex Tunke ins Wasser gestellt. Vielleicht geht es ja so doch schneller.
Den Oregano im Garten habe ich mal mit Klammer auf den Boden genagelt. Immer noch die zuverlässigste Art der Vermehrung.

Die ersten Blüten der Snack-Tomaten

P1120196.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.171
Habe jetzt nochmal Markerbsen gesät der Sorte "Lancet". Wenn die keimen setze ich sie einfach zu den Mickerlingen im Beet dazu.
Der mist lattuga Alpina Salat von @karlinche kam auch auf die Erde heute. Jetzt warte ich auf die Samen von Deaflora. Von Rühlemanns kommt auch noch eine Sendung mit Basilikum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.171
Bestandsaufnahme der Basilikumpflanzen. Einige wurden (Siam Queen und Queenette) ja im Tomatenhaus zur dortigen Unterstützung gebraucht. Andere zur Aufhübschung und auch zur Unterstützung im Gurkenhaus. 5 wurden an meinen Cousin verschenkt für den Bürgergarten. Das hier ist der Rest:

4x Lila Morgenröte (Letzte Reihe), 3x Tulsi (2.Rh v. Oben), 3x Queenette Horapha (Links 3. Rh.v. Oben), 2x Foglia di Lattuga (Rechts 3. Rh.v. Oben) 2x Siam Queen Horapha (Linke Ecke Unten), Green Joy Kaprao (Unterste Reihe Mitte).

P1120199.JPG


Dem Foglia di Lattuga beim Wachsen zuzusehen ist eine Freude. Probeweise war dieser am Küchenfenster.

P1120202.JPG


Dieser wächst eher gedrungen

P1120203.JPG


Diese Green Joy Kaprao wurden geschnitten um die Verzweigung anzuregen, wie übrigens auch die Lila Morgenröte

P1120201.JPG
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.171
Die Snackgurken verdoppeln ihre Blüten quasi über Nacht. Die Mischung fürs Freiland ist jetzt auch bald bereit fürs Auspflanzen.
Eigentlich können wir so viele Gurken gar nicht gebrauchen aber vielleicht freuen sich ja die Nachbarn.

Da das Morakniv-Messer zu empfindlich für den Garten ist, habe ich mal eine Grassichel gekauft. Das scheint mir ein passendes Gerät zu sein für unser Gewusel.
Das Mora wurde ausgeschliffen und wird nun als Fleischmesser unseren Küchnfundus bereichern.

P1120208.JPG

P1120209.JPG
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.171
Gemüsebeet hat Zuwachs bekommen: Eine zusätzliche Zucchini und Pak-Choi. Rhabarber, Zucchini "Runde von Nizza" und Yacon @Atze wachsen gut. Ganz hinten die Bohnen.

P1120223.JPG


Die Auberginen haben im Baccatum-Beet Platz genommen.

P1120222.JPG


Kapuzinerkresse im Annuum-Beet.

P1120230.JPG


Die Rettiche wachsen auch

P1120231.JPG


Freilandgurke im 10L Topf geschützt an der Wand.

P1120233.JPG


Im Balkon-GWH habe ich jetzt das Ranknetz eingebaut. Sieht nicht schön aus, wird aber seinen Zweck erfüllen.
Ich werde noch mehr Kabelbinder besorgen um das nochmal besser zu befestigen. Auch links um die Ecke könnte es noch gehen.

P1120234.JPG

P1120235.JPG
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
11.639
Gurken kann man auch an Schnüren hochleiten. Bei einem Ranknetz finden die Pflanzen aber noch besser Halt. Allerdings könnte man in die Leitschnüre in bestimmten Abständen Knoten machen, damit die Schlingen der Gurkenpflanzen nicht tiefer als bis zum nächsten Knoten herunter rutschen können. Bei viel Fruchtbehang liegen die Äste der Gurkenpflanzen sonst eventuell plötzlich unten auf dem Boden.
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.171
Gurken kann man auch an Schnüren hochleiten. Bei einem Ranknetz finden die Pflanzen aber noch besser Halt. Allerdings könnte man in die Leitschnüre in bestimmten Abständen Knoten machen, damit die Schlingen der Gurkenpflanzen nicht tiefer als bis zum nächsten Knoten herunter rutschen können. Bei viel Fruchtbehang liegen die Äste der Gurkenpflanzen sonst eventuell plötzlich unten auf dem Boden.
Bei den Tomaten werde ich aber diese Saison noch Sisalschnur verwenden. Aber erst muss ich noch ein paar Schrauben austauschen und die Ständer endlich bohren (oder riesenhafte Spax rein)
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.171
Basilikum gedeiht auch mit Kapuzinerkresse: Queenette Horapha

P1120320.JPG


Ganz hinten Lila Morgenröte, eine Art Opal-Basilikum, hinten 2x A Foglia di Lattuga.
Vorne Tulsi und 2 feuerrote Prachtsalbei.

P1120319.JPG


Griechischer Oregano

P1120326.JPG



Links Siam Queen Horapha, rechts 2x Queenette Horapha wurden schon gekappt/beerntet.

P1120327.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Gustini.de Growland.net
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten