Mit Foto Serrano Purple

Name: Serrano Purple
Art: Capsicum Annuum
Herkunft: Mexiko
Blüte: violett
Schärfe: 4 - 5 (Ausreißer nach oben und nach unten möglich)
Fruchtfarbe unreif: grün, später tief dunkel violett und heller werdend
Fruchtfarbe reif: rot
Fruchtform: dickwandig, Jalapeño förmig
Fruchtgröße: 5 bis 8 cm
Merkmale: sehr fruchtig, süß (je nach Sonne); Schärfe und Fruchtigkeit halten sich in einem sehr ausgewogenen Verhältnis
Reifezeit: 70 bis ca. 85 Tage
Wuchs: schlank, in 14 ltr. Topf bis ca. 120 cm hoch
Empfehlung Topfgröße: ab 10 Liter

- sehr hübsche Pflanze mit buntem Laub und lila Blüten, leider kein wirklicher Masseträger, liefert aber über die Saison stetig nach
- Anzucht recht unproblematisch, blüht früh, die Beeren sind auch "grün" schmackhaft, mit etwas Salz und / oder Knoblauch-Öl auch gegrillt extrem lecker
- auffällig ist, dass die Blüten sich nur kurz zeigen und nach der Bestäubung recht schnell ihre Blätter fallen lassen
- bemerkenswert zudem, dass so gut wie keine unbestäubten Blüten oder auch Fruchtansätze abgeworfen werden, trotz Wetter-Kapriolen und diverser Standortwechsel...

1644005052646.png



1644005164307.png



1644005093430.png


1644005354609.png
 

Heidepfeffer

Bekanntes Mitglied
Beiträge
177
An diesem Beispiel kann man gut erkennen, dass die ursprünglich gezüchtete Purple Serrano gar nicht mehr zu erkennen ist. Die Frucht sieht aus wie ein Jalapeno und reift nach rot ab. Die eigentliche Züchtung sieht aus wie der typisch kerzenförmige Serrano, hat viel mehr Weißanteil in den Blüten und nur die äußersten Spitzen der Blütenblätter sind farbig. Die Frucht ist noch ein wenig länger als bei den normalen Serranos. Die stark verzweigende aber dennoch schlankwüchsige Pflanze hat violette Blattstiele und sehr dunkle Blätter. Die Pflanzen tragen an ihren relativ filigranen Zweigen Unmengen an Früchten. Die Frucht ist anfangs dunkelgrün und reift nach violett mit einem leichten Rotstich ab. Das Ursprungssaatgut für diese Sorte gibt es aber leider nicht einmal bei Semillas. Auch dort wird, wie bei vielen anderen Händlern auch, schon seit Jahren die entartete Jalapeno Form vertrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gustini.de OTTO
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten