Shoppa 2020

Shoppa

Bonnets Ranch
Chilihead
Beiträge
226
So... präsentiere schon einmal meine sehr vorläufige Planung.

Ich werde wie immer Mitte bis Ende Dezember mit der Aussaat der Pubescensen und Chinensen beginnen.
Letztes Jahr habe ich direkt in 6 Liter Töpfe pikiert. Das hat besonders bei den Chinensen auch gut funktioniert und für ein zügiges Wachstum gesorgt. Es war aber ziemlich kompliziert, die Pflanzen aus dem Schrank (ähm der Dusche) zu bekommen. Da ich die Pflänzchen aber gerne bemuttere und die nötige Gießmenge über das Gewicht ermittele, waren mir die großen Töpfe doch etwas zu unpersönlich/unpraktisch. Außerdem lsufen natürlich von Anfang an alle Lampen. Dieses Jahr werde ich also wieder mit 9er Töpfen anfangen und mich über 13er auf 6 Liter hoch arbeiten.
Wie schon kurz angeschnitten, nutze ich unsere Gästedusche als Growschrank. Meine Frau war damals selbstverständlich sofort Feuer und Flamme, als ich ihr von diesem Vorhaben erzählte. In der Dusche steht ein zweistöckiges, mit SW-Folie umhülltes Regal.
Ich werde die erste Charge Pflanzen bis Februar in der Dusche vorziehen und sie dann an meinen Arbeitsplatz umsiedeln. Dort können sie dann bis Mai bleiben. Den frei gewordenen Platz zu Hause nehmen dann die Annuums und Baccaten ein.

Die vorläufige Liste:

PUBESCENSES

RBB Überwinterer
Rocoto not brown
Montufar
Costa Rican orange
Manzano Rojo
Marlene
Turbo Pube
Doppelfrucht
Oculto Clef

CHINENSE

Habanada
Jamaican Scotch Bonnet TFM Überwinterer
Limon
BOC
Aji Jobito
Choco Reaper
Raja Mirch
Datil
Yakie Blue Fawn

BACCATUM

Lemon Drop
Little bird of Guyana
Jamy
Trepadeira do Werner
Aji Cristal
Aji Piura
Blended Lemon
Sugar Rush Orange

ANNUUM

Jalapeño Chichimeca
Jalapeño orange
Jalapeño Zapotek
Jalapa
Jalapeño Lemon Spice
Jalapeño Mammoth
Joes Long Cayenne
Pimiento de Padron
Monkey Face rot
Monkey Face gelb
Lunchbox orange
Gorria
Jamaican hot
Thai Dragon
Hangijao 8 Total Eclipse
Oda oda nicht
Ethopian Brown
Sweet Apple Kambe
Bulgarian Carrot

An der Liste wird sich sicher noch etwas tun. Aber in Grundzügen dürfte es schon passen. Es sollte am Ende nicht mehr als 70 Pflanzen werden.

Allen Mitstreitern ein schönes, sonniges und ertragreiches Chilijahr.

Gruß
Florian
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.191
Anstatt gleich so große Töpfe zu nehmen, kannst du auch rechtzeitig mehrmals in größere Töpfe umtopfen bevor sich Ringwurzeln bilden. Dann ist das Wachstum ähnlich schnell, aber das Handling einfacher.
 

TDD3

Curriculum Capsicum
Fortgeschrittener
Beiträge
599
Auch von mir einen schon mal einen schönen Gruß voraus für das nächste Jahr.
Wie bei vielen anderen habe ich auch bei dir einige Pflanzen entdeckt, die ich nächstes Jahr anbaue.
Die sind bei mir als festes Repertoire für jedes Jahr geplant.
 
H

Happystone

Gast
Hallo Florian, deine Liste sieht gut aus. Hast du die Chichimeca dieses Jahr zum ersten Mal dabei? Die hatte ich letztes Jahr von den Hippies aber leider habe ich keine Pflanze durchgekommen...

Auf jeden Fall abonniert!
 

Shoppa

Bonnets Ranch
Chilihead
Beiträge
226
Vielen Dank an alle.
Ich konnte gerade dank Marcel @Happystone ein besonders verfeinertes Mahl zu mir nehmen. Das hier kam nämlich heute bei mir an.
20191118_161648_compress24.jpg

Es sind fantastische Leckerlis dabei. Ich habe eben schon einmal die getrocknete Swiss Chocolat und etwas Baccatum Sambal zum würzen meines Currys benutzt. Den Swiss Choco Geschmack hatte ich so noch gar nicht. Sehr ungewöhnlich und lecker. Ist direkt in eine Mühle gewandert und wird bestimmt nicht lange halten. Das Sambal ist der Knaller. Fruchtig, frisch - sehr geil.
Ich freu mich schon auf den Rest und werde Feedback geben. Vielen Dank ✌
 

Shoppa

Bonnets Ranch
Chilihead
Beiträge
226
Hallo Florian, deine Liste sieht gut aus. Hast du die Chichimeca dieses Jahr zum ersten Mal dabei? Die hatte ich letztes Jahr von den Hippies aber leider habe ich keine Pflanze durchgekommen...

Auf jeden Fall abonniert!
Nein, hatte ich noch nicht. Mal sehen, ob ich mehr Glück damit habe. Meine kommen auch aus Down Under.
 
H

Happystone

Gast
Okay, also für die Chichimeca melde ich mich schon mal für ein paar Testfrüchte an... Und wenn du 'ne Pflanze übrig hast... Wird eh Zeit das du mal zu einem Treffen kommst!;)
 

Shoppa

Bonnets Ranch
Chilihead
Beiträge
226
Nächste Verkostungsrunde

20191118_203454(1)_compress60.jpg

Einmal Feigensenf auf Brie mit Peach Scorpion Schrot. Auf jeden Fall ne schöne Kombination. Der Senf kommt nur dezent durch, so dass es sich eher wie eine Marmelade anfühlt. Der Scorpion hat das ganze schön abgerundet und deutlich sanfter gestochen als erwartet. :thumbsup:
Dann ein Zwiebeleberwurstbrot mit Annuumsambal. Auch lecker, aber die Baccatenvariante finde ich besser. Sambal nach deinem Rezept wird aber nächstes Jahr sicher mit dabei sein. Wie lagerst du die Paste?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shoppa

Bonnets Ranch
Chilihead
Beiträge
226
Okay, also für die Chichimeca melde ich mich schon mal für ein paar Testfrüchte an... Und wenn du 'ne Pflanze übrig hast... Wird eh Zeit das du mal zu einem Treffen kommst!;)
Sollst du bekommen, sofern es besser klappt als bei dir.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Happystone

Gast
Sambal nach deinem Rezept wird aber nächstes Jahr sicher mit dabei sein. Wie lagerst du die Paste?
Die Sambal ist halt echt ein puristische Basisrezept (und auch ursprünglich nicht von mir :whistling:). Aber ich finde das dabei die Sorteneigenschaften der verwendeten Chilis sehr gut erhalten bleiben! Ich lagere eigentlich alles im Kellerkühlschrank, der ist groß genug!

Sollst du bekommen, sofern es besser klappt als bei dir.
Naja ich muss gestehen das ich den Hippies auch letztes Jahr ein paar Samen so abschwatzen konnte, denn eigentlich war die Sorte ausverkauft. Aber ich habe dann 5 Samen von ihnen so mitbekommen, die sahen nicht so schön aus wie das restliche Saatgut von denen! Naja, und von den 5 Samen sind 2 gekeimt. Aber ich Idiot habe dann eine beim pikieren zerstört und die andere ist eben dann nach einer Woche eingegangen. Also ich denke mal bei Dir sollte das mit dem guten Saatgut kein Problem sein, denn fast alles andere von den Hippies ist ohne Probleme geworden!

Habe bei Dir die Monkey Face Red in der Liste entdeckt. Die hatte ich dieses Jahr im Anbau. Kleiner Tip: die Früchte brauchen für eine Annuum eine gefühlte Ewigkeit zum Abreifen... Also ruhig etwas früher beginnen. Während dieses Jahr alle anderen Annuum schon lange geliefert hatten, waren die roten Affen noch immer grün!
 

Shoppa

Bonnets Ranch
Chilihead
Beiträge
226
Habe bei Dir die Monkey Face Red in der Liste entdeckt. Die hatte ich dieses Jahr im Anbau. Kleiner Tip: die Früchte brauchen für eine Annuum eine gefühlte Ewigkeit zum Abreifen... Also ruhig etwas früher beginnen. Während dieses Jahr alle anderen Annuum schon lange geliefert hatten, waren die roten Affen noch immer grün!
Moin, ich hatte das rote Affengesicht auch schon mal. Sie stand mit ihrer gelben Schwester zusammen in einem Kübel und hat genauso lange zum abreifen gebraucht.

(Anfang August)
20180807_203400_compress17.jpg

Bei mir haben alle Annuums viel länger gedauert als üblich, keine Ahnung woran es lag. Ich vermute der kalte Mai war das Problem.
 

TDD3

Curriculum Capsicum
Fortgeschrittener
Beiträge
599
Sehr kreativ.
 
OTTO BioBizz Erde
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten