Soleriq S19

J

Jigsaw

Gast
Mich macht etwas stutzig. Mit meiner Soleriq habe ich die folgende KSQ verbunden:
https://www.led-tech.de/de/LED-Cont...-80-1200mA/1400mA/1550mA-LT-2894_118_119.html

An dieser gibt es am Ausgang 2x Plus und 2x Minus.
Die Soleriq läuft auf 1050 - 1920 mA bei 35,5 - 37,5 V.
Die KSQ liefert 1200 - 1550 mA bei 27 - 54 V.
Da die KSQ 2 Ausgänge hat, frage ich mich, ob dort eben eine weitere LED angeschlossen werden kann, ohne Leistung von der ersten abzuziehen. Vorstellen kann ich es mir nicht, aber ich finde die 2 Ausgänge merkwürdig.
 

ALBR

Chilifreund
Chilihead
Beiträge
264
Wie viel Leistung hat denn eine led ?
Und mit welchem Strom werden die bei dir betrieben ?
 
J

Jigsaw

Gast
Die Soleriq läuft zwischen 1050 - 1920 mA bei 35,5 - 37,5 V. Ich lasse sie auf 1550 mA laufen, das sind ca. 70 W. 80 W gibt die KSQ maximal her.
Aber die Frage ist bei mir, weil da 2 Ausgänge sind, ob die KSQ 2x die gleiche Leistung pro Ausgang rausbringt.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.096
Aber die Frage ist bei mir, weil da 2 Ausgänge sind, ob die KSQ 2x die gleiche Leistung pro Ausgang rausbringt.
Die Konstantstromquelle kann nur insgesamt 80W. Es geht also nur eine S19 daran zu betreiben.
 
J

Jigsaw

Gast
Okay, an der Wattzahl macht man es in dem Fall also aus. Danke euch beiden!
Ich muss dazu sagen, es ist nicht einfach passende KSQs für solche LEDs zu finden.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.096
Ich habe die gleiche Konstantstromquelle daheim. LED-Tech hat sie mir zum Testexemplar des Samsung-Moduls mitgeschickt.
 
J

Jigsaw

Gast
Ich habe 2 Stunden gesucht, aber keine KSQ gefunden, mit der ich die LED auf voller Leistung betreiben kann.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.096
LED-Tech hat auch etwas davon. Ich schreibe Tristan ja dann, was mir so einfällt oder auffällt. Ich bin gespannt, welchen Kühlkörper er für das Samsung-Modul auftreibt. Ich habe mir einen Kühlkörper bei Bürklin bestellt. Die verkaufen verschiedene Kühlkörper auch als Meterware. Mit einem normalen Aluprofil wird es auf Dauer zu warm. Das InFlux Linear L09 hat ca. 60W wenn ich es mit 1200mA betreibe. Nur verteilt sich die Wärmeabgabe auf eine größere Fläche als bei der Soleriq.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.096
Ich habe 2 Stunden gesucht, aber keine KSQ gefunden, mit der ich die LED auf voller Leistung betreiben kann.
Meanwell hat welche für 90 W, 28,8 - 48 V DC, 1880 mA, auch dimmbare falls man das braucht. Bei Reichelt gibt es diverse Konstantstromquellen zur Auswahl. Allerdings muss man viel blättern oder gut filtern. Auf die Schnelle habe ich diese gefunden:
https://www.reichelt.de/Treiber-mit...artnr=MW+NPF-90-48&SEARCH=konstantstromquelle
https://www.reichelt.de/Treiber-mit...rtnr=MW+NPF-90D-48&SEARCH=konstantstromquelle

Es gibt aber weitere Baureihen, die sich z.B. darin unterscheiden ob Leitungen dran sind oder Klemmen, Metall- oder Kunststoffgehäuse, Schutzart des Gehäuses, dimmbar oder nicht. Mit Meanwell, 90W, 1880mA müsste sich aber etwas passendes finden lassen. 1880mA liegt ja nur knapp unter den 1920mA, die die Soleriq kann.
 
J

Jigsaw

Gast
LED-Tech hat auch etwas davon. Ich schreibe Tristan ja dann, was mir so einfällt oder auffällt.
Klar, aber das täten einige gern testen.
Ich bin gespannt, welchen Kühlkörper er für das Samsung-Modul auftreibt. Ich habe mir einen Kühlkörper bei Bürklin bestellt. Die verkaufen verschiedene Kühlkörper auch als Meterware. Mit einem normalen Aluprofil wird es auf Dauer zu warm. Das InFlux Linear L09 hat ca. 60W wenn ich es mit 1200mA betreibe. Nur verteilt sich die Wärmeabgabe auf eine größere Fläche als bei der Soleriq.
Meterware habe ich bei LED-Tech gestern auch gesehen. Aber ich denke du hast dir da etwas mit mehr Leitfläche bestellt.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.096
Meterware habe ich bei LED-Tech gestern auch gesehen. Aber ich denke du hast dir da etwas mit mehr Leitfläche bestellt.
Die Meterware, die sie bisher im Shop hatten, ist nicht breit genug für das InFlux L09. Dafür braucht man einen mindestens 40mm breiten Kühlkörper. Man sagte mir aber, dass es bald auch dafür passende Kühlkörper im Shop geben wird.
 
J

Jigsaw

Gast
100mm meine ich gesehen zu haben.

Also, danke für die Erklärung und die Suche mit der KSQ. Ich finde die allerdings mit mehr als dem doppelten Preis gegenüber der Osram KSQ doch etwas zu teuer.
 
J

Jigsaw

Gast
Meine diesbezügliche Frage hat jetzt nichts mit LEDs zu tun, aber da brennt es mir um die Erfahrung:
Die KSQ mit LED läuft ja bekannt auf 1550mA, was ca. 60W entspricht. Ich habe also mit meiner KSQ noch um die 10W gut, entsprechend der Maximalleistung.
Was ich nun weiß, die KSQ bringt konstant die Leistung in Ampere, nicht aber in Volt.
Wie verhält es sich denn mit den Volts, variieren die so stark, dass man keinerlei weitere Endgeräte daran anschließen kann, außer mit entsprechenden Spannungsbreiten oder gäbe es da noch weitere Möglichkeiten z.B. mit entsprechenden Ventilatoren o.Ä.?
Was ich also wissen möchte ist, ob die Spannung sich aufgrund der angeschlossenen LED noch immer variabel verhält, oder eben auch diese bei einer solchen Verbindung in die konstante Spannungsversorgung wechselt.
Bzw. was könnte ich mit der Restleistung in direkter Verbindung (ohne Extras) noch so alles anstellen, in Bedacht dabei, dass die KSQ ja über 2 Ausgänge verfügt!?
 
Oben Unten