Sortenreines Saatgut produzieren

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Um sortenreines Saatgut von Chilis und Paprika zu bekommen, muss eine Fremdbestäubung mit Pollen anderer Sorten verhindert werden. Chilis und Paprika können bis auf einzelne, seltene Wildsorten mit ihrem eigenen Pollen bestäubt werden. Eine Möglichkeit ist die räumliche Trennung der unterschiedlichen Sorten, um eine Fremdbestäubung nahezu auszuschließen. Dazu benötigt man allerdings viel Platz oder ein Gewächshaus, das man mit Vlies in verschiedene Abteile unterteilt. In vielen Fällen kommt das nicht in Frage.

Mit Teebeuteln kann man einzelne, noch geschlossene Blüten einpacken. Oft muss man mehrere Blüten einpacken. Durch Wind z.B. brechen Blüten gerne ab wenn sie in einem Teebeutel stecken.

Es ist auch möglich ganze Pflanzen, ganze Äste oder Astspitzen einzupacken. Dazu eignet sich dünnes, weißes Gartenvlies mit rund 17g/m². Auf dem folgenden Bild ist eine Vicentes Annuum zu sehen, bei der die Astspitze in einen Beutel aus Vlies eingepackt wurde.

Saatguterzeugung_Vicentes_Annuum.jpg


Ein solcher Beutel ist schnell und leicht aus Gartenvlies hergestellt.

Verhueten1.jpg


Im ersten Schritt wird dazu ein Streifen geschnitten. Das Stück Vlies muss dabei doppelt so groß sein wie die gewünschte Größe des Beutels.

Verhueten2.jpg


Der geschnittene Streifen wird einmal über die Mitte gefaltet.

Verhueten3.jpg


Mit einem Bürotacker können die Seiten nun zusammen getackert werden.

Verhueten4.jpg


Fertig ist der Beutel. Wenn man ihn noch einmal umschlägt sind die Klammern innen, und der Beutel sieht etwas schöner aus.

Verhueten5.jpg


An der gewünschten Pflanze wird nun eine Astspitze ausgesucht, die möglichst viele ungeöffnete Blüten hat. Bereits geöffnete Blüten werden entfernt, da sie evtl. schon fremdbestäubt sind. Den Vliesbeutel stülpt man nun über die Astspitze und bindet ihn am Ende zu. Dazu eignet sich eine dünne Schnur oder die Streifen, die es zum Verschließen von Gefrierbeuteln gibt.

Saatguterzeugung_Red_Thunder.jpg


Nun muss so lange gewartet werden bis sich Fruchtansätze im Beutel gebildet haben. Dann nimmt man den Beutel ab und markiert diese Fruchtansätze, damit man sie später wieder erkennt. Zum Markieren eignet sich z.B. ein Stückchen Schnur um den Stiel.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Man kann auch eine ganze Pflanze in einer Tomatenhaube einpacken.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ich mache das für meine Projektsorten und für die, wo das Saatgut schwer zu bekommen ist. Da kann ich kein verkreuztes Saatgut gebrauchen.
 

Raderboy1983

Indoor & Terassenbauer
Ehrenmitglied
Chililiebhaber
Was für ein Projekt ?? Jetzt ist meine Frage ich habe schon 2 Pflanzen die Blühten hat aber meine Carolina Reaper noch nicht also macht es noch nichts oder
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Die Sorte Trinidad Hornet zum Beispiel ist ein solches Projekt. https://chili-pepper.de/index.php?threads/trinidad-hornet.42/ Dazu gibt es auch einiges auf meiner Chiliseite Markus Chili-Seite.de.

Weitere sind z.B. die Golden Limon oder die Amu Miris. Die Amu Miris hat jemand aus dem Hot-Pain-Forum aus Sri Lanka mitgebracht. Die muss natürlich auch erstmal sortenrein vermehrt werden. Oder auch die Candlelight-Mutanten.

Jetzt ist meine Frage ich habe schon 2 Pflanzen die Blühten hat aber meine Carolina Reaper noch nicht also macht es noch nichts oder
Wenn die anderen noch keine Blüten haben ist eine Bestäubung mit sortenfremden Pollen ausgeschlossen. Drinnen reicht es meistens schon aus wenn die Pflanzen weit genug auseinander stehen. Drinnen bekommen sie ja normal keinen Wind und Insekten sind auch kaum da.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Mit Teebeuteln und Window Color funktioniert es auch. Ich habe aber festgestellt, dass damit mehr Blüten abfallen als mit dem Einpacken ganzer Astspitzen. Die Teebeutel sind recht klein und belasten draußen die Blüte, da sie meistens am Stiel der Blüte fest gemacht werden. Window Color versiegelt die Blüte komplett. Bei manchen Sorten funktioniert es gut, andere werfen so versiegelte Blüten trotz Bestäubung ab. Warum das so ist konnte ich noch nicht ergründen.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ich habe mir nun eine Packung Tomatenvlieshauben bestellt. Damit "tüte" ich einzelne Pflanzen komplett ein. So kann ich auch sortenrein bestäubtes Saatgut erzeugen.
 

Raderboy1983

Indoor & Terassenbauer
Ehrenmitglied
Chililiebhaber
Da hatte ich schon nach geschaut. der hatte mir nichts gezeigt haste einen link für mich.
 

Pfeffernase

Chilihead
Chilihead
Wie machst du das dann bzw. wie lange bleibt das drauf? Nach dem Fruchzansatz kommt es ab? Willst du das die ganze Saison drauf passen?
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ich markiere noch geschlossene Blüten, die bald aufgehen und tüte die Pflanze ein. Da schaue ich zwischendurch mal nach und markiere evtl. weitere Blüten oder Fruchtansätze. Wenn sich genug Fruchtansätze gebildet haben kommt das Vlies wieder herunter.
 
Oben