Talpaplugs

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
11.610
Kennt ihr Talpaplugs? Das ist eine organische Alternative zu Steinwolleanzuchtwürfeln. http://talpasubstrates.com/

Ich habe sie für die Anzucht erstmalig verwendet. Im Hot-Pain wurden bereits Erfahrungen damit gemacht. Von meinen berichte ich mal hier:

Die Talpaplugs stellt man vor der Aussaat einfach in Wasser bis sie sich vollgesaugt haben. Ich hatte die Befürchtung, dass die Keimlinge den Weg nach draußen nicht finden würden, da die Talpaplugs sich im trockenen Zustand viel fester anfühlen als Grodan Steinwolle. Bei einem Teil der Aussaat ist genau das passiert. Ich habe es leider erst gemerkt als unten aus den Talpaplugs Wurzeln heraus kamen während oben kein Keimling zu sehen war. Es kann dann passieren, dass der Keimling sich im Plug einfach die Keimblätter abreißt und im Plug stecken bleibt. Dadurch habe ich einen guten Teil der Aussaat verloren.

Ich hatte vor der Aussaat das Loch in den Talpaplugs nicht vergrößert. Genau das scheint aber nötig zu sein, damit es auch mit Chili- und Paprikakeimlingen sauber funktioniert. Im Hot-Pain habe ich gelesen, dass man das Loch vergrößern sollte und dass die Chilis darin besser gekeimt und gewachsen seien als in Erde. Ich habe meine nach der Keimung einzeln aus dem Tray genommen und früh in Erde zusammen mit dem Plug eingegraben. Gegenüber den in Erde gekeimten konnte ich weder Vor- noch Nachteile sehen.

Vorteilhaft ist, dass die Plugs vorgedüngt sind. Man kann sie leicht einzeln aus dem Tray nehmen und einfach mit in Erde eingraben.

Das Plastik-Tray, in denen die Talpaplugs stecken, lässt sich mit einer Haushaltsschere leicht schneiden. Man sollte aber keine einzelnen Reihen abschneiden, sondern immer mindestens zwei Reihen oder mehr in jeder Richtung, sonst bleibt es nicht vernünftig stehen. Man kann sich so passende Stücke für sein Mini-GWH schneiden.
 

Kiwi

Chili und Paprikageniesser
Chilihead
Beiträge
332
Grad erst jetzt gesehen....
Möchte dieses Jahr die Anzucht auch mit diesen Talpaplugs und nachher mit dem Substrat machen, bis sie im Frühjahr nach draussen können.
Damit sollte der Trauermückenplage auch einen Riegel vorgeschoben sein.
Die Trauermückenlarven schleppt man sich ja mit der Erde ein. Das ist richtig, oder?

Zum andern ist der Shop der die Talpaplugs, und andere Sachen;) verkauft bei mir quasi ums Eck. Da muss ich doch vorbei schauen. :thumbsup:
Ich werde berichten...
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
11.610
Bei den Talpaplugs gibt es keine Probleme mit Trauermücken. Das Loch in den Plugs sollte man leicht vergrößern. Die Talpaplugs sind relativ fest. Ich hatte Keimlinge, die darin mehr oder weniger stecken geblieben sind. Ich hatte die Löcher so gelassen wie sie waren.
 

Kiwi

Chili und Paprikageniesser
Chilihead
Beiträge
332
Danke dir, Markus :thumbsup:

Gut zu wissen!
 
Growland.net OTTO
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten