Tarifwechsel beim Provider

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.078
Das Forum ist gewachsen. Deshalb lasse ich einen Tarifwechsel beim Provider durchführen. Ich hoffe der Wechsel funktioniert ohne größere Unterbrechungen.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.078
Erstaunlicherweise hat es innerhalb einer Viertelstunde reibungslos geklappt.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.078
Ich hoffe, es funktioniert noch alles einwandfrei (bis jetzt nichts entdeckt), denn ich habe das Forum auf dem Webspace verschoben. Bis jetzt war das Forum in einem Unterverzeichnis meiner Chiliseite, mit entsprechender Domain-Konfiguration. Das Forum ist nun in einem eigenen Verzeichnis und getrennt von der Chiliseite "Markus-Chili-Seite.de". Hintergrund ist, dass ich auf Dauer keine zwei Webseiten zum gleichen Thema pflegen möchte, das Chiliforum meine Haupt-Webseite geworden ist und ich evtl. die Chiliseite in Wordpress abschalte und die Domain dann hier auf das Forum umleite. Alle Anleitungen von der Chiliseite und einiges mehr gibt es ja auch hier in den Forenressourcen.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.078
Gestern habe ich die Saison-Beiträge meiner Chiliseite von 2015 und 2016 ins Forum kopiert. Die Saison von 2014 fehlt noch. Daher ist die Beitragszahl ziemlich schnell um über 100 Beiträge angewachsen.

Die älteren von 2013 und 2012 gibt es nur im Hot-Pain-Forum. 2012 rentiert sich kaum, die auch hier zu posten. Damals habe ich erst relativ spät in der Saison angefangen Fotos zu machen. 2013 ging es mit der Saisondokumentation erst richtig los.

Mittlerweile sind fast alle Inhalte und alle Anleitungen der Chiliseite auch hier im Forum, sei es in den Ressourcen (die Anleitungen) als auch in Forenthemen.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.078
Heute habe ich noch den Saisonfaden 2014 (leider beginnt er erst mitten in der Saison) von der Chiliseite in "Meine Chilis" übertragen.

Die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung hat mich auch noch einmal beschäftigt. Bei der Nutzung von sogenannten Webfonts sind sich die Juristen und Berater noch nicht einig, in wie weit sich das mit der DSGVO vereinbaren lässt. Auch dieses Forum nutzt(e) Webfonts. Der Hintergrund ist, dass der Browser bei der Darstellung der Seite nicht darauf angewiesen sein soll, ob alle nötigen Schriften auf dem Endgerät existieren oder nicht. Auch kleine Icons gibt es als Schriftarten und Webfonts. Webfonts kann man von externen Anbietern wie Google oder Fonticon (Font Awesome) einbinden.

Theoretisch könnte der Anbieter aber Daten wie die IP und den Aufruf von Chili-Pepper.de erfassen und speichern. Ein Teil der Juristen und Berater meinen auf verschiedenen Internetseiten, dass das Webfonts genutzt werden können, wenn man darüber aufklärt. Andere meinen, so einfach ist das nicht, andere gehen sogar von einer unzulässigen Datenweitergabe aus.

Und wenn sich die Juristen noch nicht einig sind, ist es besser man nutzt es einfach nicht mehr oder bindet die Webfonts so ein, dass sie vom eigenen Server geladen werden. Da man die verwendeten Webfonts entsprechend nutzen darf, habe ich sie heute lokal eingebunden. Sie werden weiterhin verwendet, aber von Chili-Pepper.de geladen. So konnten die Abschnitte zu "Google Webfonts" und "Font Awesome" auch in der Datenschutzerklärung entfallen.
 
J

Jigsaw

Gast
Gut gelöst. Was mir allerdings noch auffällt, dein Impressum ist unvollständig, da fehlt eine gewisse Nummer.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.078
Zuletzt bearbeitet:
J

Jigsaw

Gast
Die Steueridentifikationsnummer meinte ich. Aber da gibt es auch unterschiedliche Angaben im Netz.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.078
Bei einem Online-Shop müsste ich das in jedem Fall. Bei einem Forum, in dem es keine Funktionen mit Bezahlung gibt, ist die Angabe nicht nötig. Ich schreibe ja deshalb auch keine Rechnungen. Wenn über einen Amazon-Link etwas gekauft wird erfolgt der Geschäftsabschluss mit Amazon oder einem Amazon-Händler und nicht mit dem Forum, weshalb die Angabe auch deshalb nicht nötig sein sollte. Aber trotzdem Danke für den Hinweis. Man hat nämlich ganz schnell etwas übersehen.
 
J

Jigsaw

Gast
Ja, bei einem Forum war ich mir nicht zu 100% sicher mit der Angabe. Danke für den Hinweis.
Die meisten Forenbetreiber nehmen die USt - IdNr jedoch mit auf, da es in der Vergangenheit ja leider immer wieder zu Abmahnungen kam.
 
Oben Unten