UKRAINE

Pepperplant

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
1.600
Es ist schwer über Chilis und andere Hobbys zu bloggen,
angesichts dieser unmenschlichen Katastrophe.

😪
 
Zuletzt bearbeitet:

Murupi

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
884
Kundzutun dass man sich in einem gewissen Thema gerade große Sorgen macht, im passenden thread oder so finde ich in Ordnung aber einen thread einzustellen in dem ein politisches Thema diskutiert werden soll passt für mich hier nicht rein ins forum.
 

Murupi

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
884
Man könnte ja z. B im smalltalk thread schreiben. Ich mach mir gerade große Sorgen um die Zivilisten in der Ukraine und möchte mich gerne über das Thema unterhalten. Wenn sich jemand angesprochen fühlt könnten wir uns ja über pn unterhalten.... Oder irgendwas in der Art
 

Pepperplant

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
1.600
Nix für ungut Uwe, aber solche Beiträge haben in einem Chili-Forum nix zu suchen🙄
Nicht falsch verstehen, ich bin nicht herzlos, aber diese Thematik sollte wo anders als hier diskutiert werden👍

Upps @ พริกขี้หนู ich hab's gelesen😁
Dieses Thema gehört für mich in jedes Forum.
Wie kann ich das nicht falsch verstehen.
Es geht nicht darum ein politisches Thema zu posten,
sondern Mitleid und Sorge.
😪
 

Pepperplant

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
1.600
Der gleiche Post wurde im HP Forum gesperrt.
Ich bin entsetzt.
😪
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.084
Ob wir hier darüber reden oder nicht haben einzelne User ja zum Glück nicht zu entscheiden.
Gleichwohl steht es jedem frei, kundzutun, dass man es nicht gut findet.
An anderer Stelle wurde schon drauf hingewiesen: Threads, die einem schon vom Header nicht gefallen, nicht lesen.
Is eigentlich simple...

Ich kannte mal so ein Zitat... sinngemäß "ich verachte ihre Meinung, aber ich würde dafür kämpfen, dass sie diese äußern dürfen"

In diesem Sinne,
Grüße, P.
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.084
Ansonsten: ich schlafe seit Tagen nicht mehr richtig und mach mir große Sorgen, wo das noch enden könnte.

Falls Belarus sich da noch "aktiv" einmischt, bin ich total im "Ar...".
Ich arbeite für ein Software-Unternehmen, dessen Programmierung überwiegend in Belarus erledigt wird. Alle Mitarbeiter dort stehen klar gegen die eigene Staatsführung und selbstverständlich auch gegen den Krieg gegen die Ukraine, aber ebenso wie die russischen Bürger dürfen die nicht wirklich den Mund aufmachen, ohne empfindliche Repressalien zu riskieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

Günter

Stehaufmännchen ;-)
Händler
Chilihead
Beiträge
786
Solche politischen Themen können immer schnell ausarten. Ich kenne das noch von meiner Zeit als Moderator bei HP.
Da haben sich die Mitglieder schnell in die Haare gekriegt und es gab derbe Streitereien, die damit endeten, das der Thread geschlossen oder gelöscht wurde.

Ich denke aber bei diesem speziellen Thema, gibt es keine Streitereien. Alle sehen die Sache so wie sie ist, eine traurige, unmenschliche Katastrophe. Ich habe seit Tagen regelrecht Angst, weil man nicht weiß, was dem Mann, der die Macht über die Atomwaffen hat, sonst noch alles einfällt.

Ich glaube, dass es vielleicht vielen helfen kann, wenn man seine Angst mit anderen teilen kann und man sieht, man ist mit seiner Meinung und seiner Furcht nicht allein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.084
Gleichwohl steht es jedem frei, kundzutun, dass man es nicht gut findet.
zur Sicherheit: damit meinte ich, es steht hier (meiner Meinung nach) im CP jedem frei, kundzutun, dass er es nicht gut findet, dass hier ein bestimmtes Thema angesprochen wird.
Ich bitte nur darum, dass dies als "Meinung" geschrieben wird und nicht so getan wird, als sei es Fakt.
 

Murupi

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
884
Solche politischen Themen können immer schnell ausarten. Ich kenne das noch von meiner Zeit als Moderator bei HP.
Da haben sich die Mitglieder schnell in die Haare gekriegt und es gab derbe Streitereien, die damit endeten, das der Thread geschlossen oder gelöscht wurde.
Genau aus dem Grund habe ich das oben erwähnte geschrieben. Hatte in anderen Foren dasselbe Problem dass es zu einer Spaltung der Gemeinschaft kam. Ich habe persönlich damit keine Probleme und klicke es dann einfach nicht mehr an, hab nur gewisse Bedenken, dass es hier auch zu solchen Problemen kommen könnte.
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.084
hab nur gewisse Bedenken, dass es hier auch zu solchen Problemen kommen könnte.
nein, hier nicht...
hier haben wir von ganz ganz ganz ganz wenigen Ausnahmen abgesehen, alle eine gesunde Streit-Kultur, Respekt und Toleranz.
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.191
Falls Belarus sich da noch "aktiv" einmischt, bin ich total im "Ar...".
Ich arbeite für ein Software-Unternehmen, dessen Programmierung überwiegend in Belarus erledigt wird. Alle Mitarbeiter dort stehen klar gegen die eigene Staatsführung und selbstverständlich auch gegen den Krieg gegen die Ukraine, aber ebenso wie die russischen Bürger dürfen die nicht wirklich den Mund aufmachen, ohne empfindliche Repressalien zu riskieren...
Mein Arbeitgeber ist nicht direkt davon betroffen. Allerdings gibt es trotzdem Störpotential. Es gibt ein paar Firmen, für die wir arbeiten und die davon betroffen sind. Das könnte bei uns dazu führen, dass es weniger Aufträge gibt. Noch ist nichts davon zu sehen, aber oft wirkten sich Krisen bei uns in der Vergangenheit erst mit etwas Verzögerung aus. Wir haben auch Mitarbeiter, die ursprünglich aus der Ukraine oder aus Russland stammen. Das könnte sich eventuell noch negativ auswirken. Bis jetzt ist es noch kein Problem, da viele im Homeoffice sind. Wenn wegen Rücknahme der Coronamassnahmen wieder mehr ins Büro kommen, könnten theoretisch Konflikte sichtbar werden.
 

Pepperplant

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
1.600
Screenshot 2022-03-02 at 07-14-08 Oops Wir sind auf ein Problem gestoßen .png

😪
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.440
Ich finde im Smalltalk Bereich ist das ok. Bin selbst im HP-Forum dafür gesperrt worden. Schön, dass man bei euch seine Meinung sagen darf. Ich frage mich, wie man sich bei diesem Thema in die Haare kriegen kann. Das ist ja absurd. Da gibt es Themen, die ich da eher im Fokus sehen würde. Im Grunde hat das ja nichts mit Politik zu tun. Ich finde es gut sich dazu den Kommentar zu verkneifen, da könnte man sonst alles Mögliche denken.
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.440
Dieser Post hat meines Erachtens Pranger Charakter und finde ich wiederum nicht okay. Klärt das gefälligst per PN oder per Telefon.
Sorry aber wenn sich der Edi meint da reinhängen zu müssen, muss er das schon ausstehen. Wo kämen wir denn da hin wenn jeder Reaktionär die Foris mundtot machen könnte. @Pepperplant war im HP sicherlich reichlich emotional und das bin ich dann auch geworden. Ich werde das immer wenn jemandem der Mund verboten wird. Ich werde das hier sicher nicht wiederholen. Was ich aber tun werde ist mir dieses Forum als Alternative etwas genauer anzuschauen, @Timmey ich rede hier deutlich vom "Offtopic" Bereich. Wir reden hier ja nicht über die Wiedereinführung der Wehrpflicht. Das könnte man kontrovers diskutieren. Was @Pepperplant wollte ist meiner Meinung nach inhaltlich nicht diskutabel.
 

Pinoy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
56
..............und nun kommt der Schweizer mit etwas "Welterfahrung"!!!!

.........und genau auf so einen habt Ihr doch gewartet........


Auf Smalltalk sollte man alles sagen dürfen, was einem auf dem Herzen liegt. Politisch sollte jeder seine eigenen Grenzen kennen. Das Thema Ukraine ist eine menschliche, umweltproblematische Katastrophe die man sicher nicht verschweigen darf. Und darum bin ICH der Meinung kann man das Thema sicher bei Smalltalk ansprechen. Aber ohne politische Komentare, wenns geht.........

Sollte es dem Forum Betreiber zu weit zu gehen, und es ein paar Forenmitglieder nicht verstehen, auf dem schmalen Grad der nicht politischen Äußerungen zu wandern, empfehle ich dem Forenbetreiber in diesem Forum keine Mitglieder deswegen zu sperren...........denn die Emotionen sind schnell da und wir verstehen doch alle Chili Freunde! !!

Aber wenn es zu bunt wird, könnte man den "Smalltalk" auch für eine bestimmte Zeit auf "Revision" nehmen. Und wenn sich die Gemüter wieder beruhigt haben......... ( kann der Foreninhaber den Smalltalk wieder freigeben)..........

Wir sind doch alles Freunde!!!..................Chili - Freunde! !!


Pinoy wünscht allen einen schönen Tag...........habt Euch alle lieb, denn das Leben ist zu kurz!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

reteP

Bekanntes Mitglied
Beiträge
524
Moin zusammen,
vorab bedanke ich mich bei den Machern dieses Forums, dass dieses Thema offengehalten wird. Ein Zeichen für mich, dass ich mich im richtigen Forum angemeldet habe. Danke auch an den Thread-Starter!
Was hat ein Krieg in der Ukraine mit einem Chili-Forum zu tun?

Ich bin eigentlich kein sehr politisch aktiver Mensch, aber hier geht es um Menschlichkeit, um Freiheit und Demokratie.
Außerdem wird/wurden bisher in der Ukraine auch Tomaten & Chilis angebaut, der eine oder andere hat sogar Tauschpartner in der Ukraine. Dort gab es sicherlich auch Foren & Shops, die sich mit diesem Thema beschäftigt haben?
Günter hat es in seinem Beitrag auf den Punkt gebracht: Man muss Flagge zeigen!

P.S. Einen Wunsch habe ich noch: Streitigkeiten aus einem anderen Forum interessieren mich hier in diesem Thread nicht!!! Mal drüber nachdenken?
 
OTTO Growland.net
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten