USB-Mikroskop

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.074
Momentan suche ich nach einem brauchbaren USB-Mikroskop, mit dem man Blätter, Früchte, Schädlinge und Pflanzenteile untersuchen und Bilder davon aufnehmen kann. Eine USB-Kamera, die ich mir irgendwann mal gekauft hatte, bietet nicht die Vergrößerung mit guter Qualität, die als Werbeversprechen gegeben wurde.

Das USB-Mikroskop muss zum Untersuchen der oben genannten Dinge auch Auflicht können. Ich habe von Bresser Geräte gesehen, die um die 200 Euro kosten. Meistens kann man bei großen Vergrößerungen nur relativ dünne Proben untersuchen. Bei Blättern ist das kein Problem, bei Aststücken mit Schäden evtl. schon.
 

leBo

Neumitglied
Beiträge
5
Hast du bereits diese Mikroskope auf Amazon/ebay gesehen, die man an Smartphones anschließen kann? Weiß nicht wie gut die Qualität tatsächlich ist (wahrscheinlich nicht sonderlich gut) und ob es für deine Zwecke ausreicht, aber die kosten so zwischen 30 und 50 Euro
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.074
Bei hohen Vergrößerungen dürften die meisten in dieser Preisklasse nicht viel taugen, zumindest die, die ich bisher gesehen habe.
 

Hanno1896

Marco T.
Chilihead
Beiträge
1.187
Für solche "Untersuchungen" habe ich schon das ein oder andere mal unsere Mikroskope in der Firma benutzt auf denen man am PC Monitor Bilder machen kann. Die sind von Leica und kaum erschwinglich für Normalverbraucher
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
10.074
Eine optische Vergrößerung von 100 bis 200 sollte drin sein und am besten in HD-Auflösung.
 

leBo

Neumitglied
Beiträge
5
Gute Bilder :thumbsup:
Welches Mikroskop hast du benutzt?

Und falls sich, außer mir, noch jemand fragt, warum die Pflanzenzellen der Epidermis so unregelmäßig geformt sind:

 
Oben Unten