Verfärbung der Blätter

Chris92

Neumitglied
Beiträge
3
Hallo zusammen

Ich hab dieses Jahr mal angefangen mir selber Chilis zu ziehen, dazu hab ich mir 4 Jalapeño Samen bestellt.
Was mich jetzt schon wundert das die irgendwie alle anders aussehen, hab dazu mal ein Bild reingestellt. Sind das überhaupt alles Jalapeños?

Jetzt zum eigentlichen Thema :
IMG_20200603_122051.jpg


Die Blätter an meiner Jalapeño Chili fangen an sich zu verfärben, woran könnte das liegen?
IMG_20200603_115220.jpg
IMG_20200603_115630.jpg
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.141
Willkommen im Forum!
Ob das alles Jalapenos sind, sieht man erst wenn Blüten und Früchte dran sind.

Sind die Flecken erst jetzt gekommen oder schon etwas länger dran? Zu kühl (vielleicht vor kurzem nachts) und zu feucht könnte z.B. in Frage kommen.
 

Chris92

Neumitglied
Beiträge
3
Vielen Dank :)

Aufgefallen ist es mir erst heute, hab sie jetzt seit 3 Wochen ca. durchgängig draußen auf dem Balkon stehen ( Also gut möglich) . Kann ich ein Pilz oder eine Krankheit ausschließen? Oder woran könnte man das erkennen das sie Krank ist bzw von einem Pilz befallen ist?

Mfg Chris
 

Peti

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
493
Nee....das haben vieles dieses Jahr , auch an Tomaten.
Wie sind oder waren die Temperaturen in diesen 3 Wochen ?
Dazu Frage : Welche Jalapenos sind es ?
Wie düngst du ?

Solche Verfärbungen kommen bei Nachtschattengewächsen oft bei kühlen oder stark schwankenden Temperaturen oder sogar als Sonnenschutz vor.
Die Sorten mit höherem Anthocyanen oft sogar stärker .
Wie blaue Tomaten , Purple Chilisorten etc.
 

Chris92

Neumitglied
Beiträge
3
Temperatur zwischen 3 Grad Nachts und 27 Grad Tagsüber ( Wohne in der Nähe von Kassel)

Zu der Sorte kann ich leider nix genaues sagen, ich habe ein komplettes Anzucht Set bekommen von pepperworldhotshop ( Jalapeño Spicy Garden), leider stand keine genaue Sorten Beschreibung dabei.

Da jetzt die ersten Blüten kommen, wollt ich sie jetzt in den endtopf umpflanzen. Was für eine Erde und Zusätze sollte ich nehmen?(Aktuell stehen Sie in normaler Blumenerde mit etwas Dünger). Und was für eine größe des Topfes sollte ich wählen?
 

Peti

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
493
Demnach ist es wie ich vermutet hatte die starken Temperaturschwankungen .
Es ist aber auf jeden Fall nichts tragisches 😊

Was Erde und Töpfe angeht , da können dir andere hier sicher besser Auskunft geben.
Aber ich kann dir sagen das Blumenerde nicht das beste ist , die Zusammensetzung ist oft anders als Gemüseerde .
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.141
Ein Pilzbefall ist es wahrscheinlich nicht. Kalte Temperaturen und Temperaturschwankungen und eventuell gleichzeitig noch etwas zu feucht, wird es wahrscheinlich gewesen sein. Bei einer Pflanze habe ich das auch im Gewächshaus. Bei der war es etwas zu viel gegossen und danach eine kalte Nacht, und sie hatte überall solche Flecken an den Blättern. Sie sah viel schlimmer aus. Es hat jetzt zwei Wochen gedauert, bis sie neu ausgetrieben hat. Es hat sie definitiv zurückgeworfen, aber die neuen Blätter sehen normal aus.
 
Grillbar-BQ Growland.net
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten