Warum man Chilis vor dem Grillen immer aufschneiden sollte

Wer bereits öfters Chilis gegrillt oder in der Pfanne gebraten hat, kennt es vielleicht schon. Die Chilis braten oder grillen vor sich hin und plötzlich platzen sie. Durch die enthaltene Feuchtigkeit bildet sich Dampf. Wenn dieser nicht entweichen kann, bildet sich solange ein Druck bis die Früchte aufplatzen. In einer mit einem Deckel abgedeckten Pfanne ist das Aufplatzen der Früchte nur unschön. Auf einem offenen Grill oder wenn man den Pfannendeckel im falschen Moment abnimmt, kann es im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen. Daher sollte man Chilis vor dem Grillen oder Braten zumindest anschneiden, damit durch die Hitze entstehender Dampf entweichen kann.

Es gibt jedoch einen weiteren Grund, warum man die Chilis aufschneiden sollte. Gelegentlich hat man eine äußerlich unversehrte Paprika oder Chili, die innen Schimmel oder ungebetene Gäste enthält. Damit der Genuss ungetrübt bleibt, sollte man solche Früchte aussortieren. Wie der Innenzustand ist, erfährt man nur wenn man in die aufgeschnittene Frucht schaut.

IMG_0953.JPG

Bild: Bratpaprika
 
Growland.net OTTO
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten