Welche Annuum ist das? Gekauft im Asialaden, angebliche Herkunft Spanien

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.051
Hallo,

ursprünglich dachte ich, es wäre eine Thai- oder Vietnam-Art. Aber bei nochmaligem Besuch des Asia-Ladens "gestand" der Händler, dass es eine aus Spanien stammende Chili ist. Beschreibung: Ca. 15x2-3cm groß/breit. Dickfleischig - fast wie eine Jalapeno (nicht ganz, ca. 1,5-2mm Wandstärke). Erstaunlich süss schmeckend.

Bislang habe ich 2 Exemplare verkostet. Die Schärfe war bei beiden doch deutlich unterschiedlich:

1) untere 1-2 cm schärfefrei, nach oben bis zu einer ca. 5
2) fast die ganze Chili schärfefrei, nur oben in der Plazenta bis ca. 3 oder 4.

Ich fand die Art aufgrund der Kombination Schärfe und Süsse interessant. Wobei die 2. mir zu wenig scharf war. Ist wohl ein Phänomen, wie es auch bei Pimentos de Padron beschrieben wird ...

Ich habe jetzt nicht mehr davon gekauft, weil die alle schon arg schrumpelig waren.
SpanishChili1.jpg
SpanishChili.jpg


Weiß jemand, welche Chili das sein könnte?
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.141
Vielleicht ist es eine von diesen Chilisorten?
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.051
Vielen Dank, Markus. Vermutlich lässt sich so etwas nie bis ins Detail klären. Aber die Jeromin kommt dem wohl sehr nahe. Die Aci Sivri und die Favignana Hot kann man wohl ausschließen - soweit mir bekannt sind beide relativ dünnfleischig und meine Spanierin ist definitiv dickfleischig.

Die Hatch Lumbre kommt von der Beschreibung her gut hin, wenn auch vielleicht nicht dickfleischig genug? Aber ich habe noch nie gehört, daß man in Spanien Hatch Chiles anbaut? (Was natürlich gar nichts sagt, denn was weiß ich schon?)

Rein von der Wahrscheinlichkeit her würde ich deshalb zumindest etwas in der Jeromin-Gegend vorziehen ... wobei ja die Unterschiede oft so minimal sind, daß nur eine DNA-Analyse endgültige Sicherheit bzgl. der Herkunft geben könnte. Und dann im Endeffekt irrelevant ist, denn am Geschmack und den sonstigen makroskopischen Details ändert das ja nichts.

Wenn sie ein Pilz oder ein botanisches Fundstück wäre, würde ich sie Capsicum cf. Jeromin nennen, was natürlich auch falsch ist, denn Jeromin ist kein taxonomisch gültiger Name. Aber besser als "spanische Unbekannte aus dem Asiashop" ist es allemal :)

Jedenfalls noch mal vielen Dank für Deine Mühe.
 
Chili-Shop24 Growland.net
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten