Welche Erde für den Anbau in Säcken ?

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.290
Mein Schatz hat ja geplant in 50L-Säcken Kartoffeln, Rote Beete usw anzubauen. Jetzt frage ich mich, was wohl die beste Erde dafür ist. Eigentlich ist geplant TKS2 Erde zu kaufen. Wegen der doch ordfentlichen Vordüngung bin ich mir nicht sicher ob die da geeignet ist. Gäbe es da was Besseres ?
 

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
2.157
Ich denke gerade Kartoffeln brauchen eher Nährstoffärmere Böden . Man kann das TKS eventuell mit Mutterboden mischen .
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.290
Ich denke gerade Kartoffeln brauchen eher Nährstoffärmere Böden . Man kann das TKS eventuell mit Mutterboden mischen .
Ja eben das war auch mein Gedanke. Mischen finde ich auch eine gute Idee. Mal eben für die Säcke 200L Mutterboden abgraben ist eher schwierig. Danke für deine Idee
 

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
2.157
Ich meine Mutterboden gibt es im Baumarkt .
Liegt wahrscheinlich bei um die 20 EU für eine Tonne . Ich dachte gerade auch an Kompost , nur da bringt man ja noch mehr Nährstoffe in den Boden . Ich weiß auch gar nicht wie das mit der Festigkeit aussieht. Kartoffeln usw. Sind ja Gemüsesorten die auch super mit schweren Böden zurecht kommen .
Wer weiß was passiert wenn die in dem lockeren TKS wachsen.
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
11.858
Kartoffeln baut man am besten in einen eher leichten und aufgelockerten Boden an. Sie sind aber auch Starkzehrer. Die Vordüngung der TKS 2 ist also nicht verkehrt. Im Garten haben wir Kartoffeln in eher sandige Erde angebaut, in die im Herbst vorher zur Düngung Mist eingearbeitet wurde.
 

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
2.157
Aha , wieder was gelernt . Ich dachte da Kartoffeln vornehmlich auf Feldern und Äckern Wachsen bräuchten sie die festere und Nährstoffe ärmere Erde
 

daniel

Bekanntes Mitglied
Beiträge
72
Aha , wieder was gelernt . Ich dachte da Kartoffeln vornehmlich auf Feldern und Äckern Wachsen bräuchten sie die festere und Nährstoffe ärmere Erde
ist schon so, dass diese auf Feldern und Äckern gesetzt werden - aber frag mal einen Bauer wieviel Kartoffeldünger er dazu gibt.

Wie Markus bereits schreibt sind Kartoffeln sehr dankbar für eine Gabe Mist resp. Dünger damit die Ernte besser ausfällt.
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
11.858
Bei Kartoffelpflanzen muss man auch daran denken, dass sie unterirdisch Platz brauchen, sonst bilden sie nicht genug Kartoffeln aus. Nach oben hin muss man auch etwa 30 cm Platz haben, damit man immer wieder anhäufeln, bzw. Erde nachfüllen kann. In einem Pflanzsack mit 50 Litern wird eine Setzkartoffel reichen.
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.290
Bei Kartoffelpflanzen muss man auch daran denken, dass sie unterirdisch Platz brauchen, sonst bilden sie nicht genug Kartoffeln aus. Nach oben hin muss man auch etwa 30 cm Platz haben, damit man immer wieder anhäufeln, bzw. Erde nachfüllen kann. In einem Pflanzsack mit 50 Litern wird eine Setzkartoffel reichen.
Im Ernst ? Das wäre ja ergiebig. Danke für den Hinweis
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
11.858
Der Planzsack hat bestimmt nur irgendwas bis 40 cm Durchmesser. Das reicht nur für eine Kartoffelpflanze aus.

Im Beet macht man Furchen im Abstand von etwa 60 cm, in die man die Setzkartoffeln legt und mit Erde bedeckt. Die Setzkartoffeln legt man da auch mit Abstand, pi mal Daumen 40 cm. Wenn die Pflanzen raus kommen wird immer wieder angehäufelt.

Im Sack macht man das etwas anders und schüttet immer wieder Erde nach. Aber Platz braucht man im Sack trotzdem.
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.290
Der Planzsack hat bestimmt nur irgendwas bis 40 cm Durchmesser. Das reicht nur für eine Kartoffelpflanze aus.

Im Beet macht man Furchen im Abstand von etwa 60 cm, in die man die Setzkartoffeln legt und mit Erde bedeckt. Die Setzkartoffeln legt man da auch mit Abstand, pi mal Daumen 40 cm. Wenn die Pflanzen raus kommen wird immer wieder angehäufelt.

Im Sack macht man das etwas anders und schüttet immer wieder Erde nach. Aber Platz braucht man im Sack trotzdem.
Alles klar danke jetzt weiss ich Bescheid
 
AfB Refurbished IT BioBizz Erde
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten