Welche Mindest-Freilandtemperatur?

Chily is the evening time

Aktives Mitglied
Beiträge
50
Liebe Mitpflanzer,

noch eine Anfängerfrage: Kann ich bei einer Außentemperatur von ca. 8 - 10 °C und bedecktem Himmel meine in diesem Winter/Frühling gezogenen Chilipflanzen ins Freie stellen?

Sorgt sich
Helmut
 
Lösung
Wenn man die Chilipflanzen zur Eingewöhnung an das Sonnenlicht zeitweise ins Freie stellt, kann man 8 bis 10°C tolerieren. Längere Zeit würde ich sie aber bei diesen Temperaturen nicht draußen stehen lassen, denn das bremst das Wachstum der Pflanzen ein.

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.145
Regen alleine ist kein Problem. Regen wird erst zum Problem wenn dadurch Staunässe entsteht oder wenn es gleichzeitig zu kalt ist. Gegen Staunässe kann man zum Teil etwas tun, z.B. durch Zuschlagstoffe wie Perlite, die Wasser aufnehmen und bei Trockenheit wieder abgeben. Zu feuchte und gleichzeitig kalte Erde kann die Pflanzen schädigen.
 

Balkongärtner

Indoor-Experimentierer
Beiträge
603
Und noch eine Anfängerfrage:

halten die diesjährigen Pflanzen es aus, im Freien im Regen zu stehen?

Das würde ich gerne wissen.
Helmut
Mein Nachbar stellt immer einen normalen Heizlüfter in sein kleines Frühbeet, funktioniert für Ihn seit Jahren. Elektrische Sicherheit ist ein anderes Thema. :oops:

Komplett ohne Schutz/Überdachung würde ich Chilis aktuell noch nicht raus stellen, zumindest hier soll es die komplette nächste Woche regnen. Da sind Fensterbank oder Balkon/Terrasse aus den von mph genannten Gründen der geeignetere Platz.

Ergänzend: Tomaten haben mit kühlen Temperaturen wenig Probleme, die ziehe ich auch bei ca. 10-14°C unter Kunstlicht vor.
 
Grillbar-BQ OTTO
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten