Yve F3

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.926
Eine zufällige Kreuzung von 2019.
Die Mutter ist eine Habanero Red und der Vater aller Wahrscheinlichkeit nach eine Lunchbox Orange.
Die beiden standen genau nebeneinander.

Als ich 2020 das Saatgut ausgesät habe, das ich aus einer einzigen Beere der Habanero entnommen hatte, kamen 2 unterschiedliche Planzen heraus.
Sie unterschieden sich im Wuchs, in den Blüten und in den Beeren.

Die eine Typisch Habanero.
- langsamer wachsen
- buschiger und kleiner
- und die Beeren Lampignon-förmig

Die andere sehr untypisch, für eine Habanero:
- schnell wachsend
- weiße große Blüten
- Beeren länglich, dick und spitz zulaufend
- höherer und lichterer Wuchs

Damit war klar, es ist was eingekreuzt.

Damals hatte ich leider noch nicht alles so gut dokumentiert und habe leider auch nur wenige Fotos.
Aber ein paar habe ich gefunden.

Habanero x Lunchbox F1:

Jungpflanze
20200701_100317.jpg

Direkt davor sieht man die andere Pflanze aus dem selben Saatgut, die dann auch eine Habanero Red war.
Beide Pflanzen sind gleich alt.

Blüten
20200714_082202.jpg


Unreife Beeren
20200727_112111.jpg

20200727_112307.jpg


Beeren am abreifen
20200901_081650.jpg
20200901_082151.jpg
20200901_082205.jpg


Die Pflanze
20220118_133301.jpg

Davon habe ich kein besseres Bild

Reife Beeren
20220118_133527.jpg
20220118_133619.jpg


Optisch finde ich sie richtig klasse.
Die Farbe hat sie von der Habanero.
Die Form ist eine Mischung aus beiden Sorten, etwas wellig, länglich, spitz zulaufend.
Schärfe war 9 bis 10 würde ich sagen, muss ich dieses Jahr nochmal testen.
Sehr süss und saftig.
Dickfleischiger als eine Habanero.

Ich habe sie letztes Jahr total vergessen und dieses Jahr das Saatgut wieder entdeckt.

In dieser Saison habe ich 3 Pflanzen in der F2 Generation.
Eine werde ich im Mai mit nach draußen stellen in 14 Litern.
Zwei werde ich, in 5 Litern, im Anzuchtzimmer unter Kunstlicht weiter ziehen, damit sie sortenrein bleiben.
Die F3 wird dann ausgesät sobald ich Saatgut gewonnen habe.

Ich bin gespannt wie und ob sich die 3 Pflanzen unterscheiden und ob sich zur ersten Generation was geändert hat.

Demnächst fange ich hier an die F2 Generation zu dokumentieren.

Bis dahin,

Gruß
Markus 🤘🏻
 
Zuletzt bearbeitet:

Murupi

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
884
Coole Sache. Sieht spannend aus. Ist die florale Note auch vorhanden?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M+Y

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.070
Saatgut ausgesät habe, das ich aus einer einzigen Beere der Habanero entnommen hatte, kamen 2 unterschiedliche Planzen heraus.
mmmh, müssten nicht in der F1 alle Pflanzen/Beeren identisch aussehen?

Ich hätte jetzt auf den ersten Blick eher die Vermutung, dass deine 2019er Pflanze schon eine F1 war und sich dann in 2020 die Aufspaltung der Gene ergeben hat.
Klar, kann sich in 2020 erneut was eingekreuzt haben, so dass das Ganze etwas unübersichtlich ist...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M+Y

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.926
mmmh, müssten nicht in der F1 alle Pflanzen/Beeren identisch aussehen?

Ich hätte jetzt auf den ersten Blick eher die Vermutung, dass deine 2019er Pflanze schon eine F1 war und sich dann in 2020 die Aufspaltung der Gene ergeben hat.
Klar, kann sich in 2020 erneut was eingekreuzt haben, so dass das Ganze etwas unübersichtlich ist...
Das könnte natürlich möglich sein.

Das Saatgut hatte ich damals von einem Arbeitskollegen, der baute nur diese eine Sorte an.
Bei ihm sollte sich also vermutlich nichts eingekreuzt haben.
Ich bin mir ziemlich sicher das es in 2019 bei mir dann eine Kreuzung gab, denn die Eigenschaften und das aussehen kommen an die Lunchbox hin.

Aber wer weiß wo er das Saatgut her hatte.

Mal schauen was noch passiert.
Ich freue mich schon drauf 😉

Edit:
@Papadopulus aber eigentlich hast du vollkommen recht.
In der F1 müssen alle Pflanzen gleich sein.
Das bedeutet dann wirklich das es jetzt die F3 sind und 2020 schon F2 waren.

Dann stimmt die Bezeichnung "Habanero x Lunchbox" nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.926
Heute wurden die 3 Pflanzen die vermutlich doch schon die F3 sind in 13er Töpfe gesetzt.
20220123_154724.jpg

Sie sind alle gleich alt und man sieht das eine einen anderen Wuchs aufzeigt.

Nr1.
20220123_154734.jpg

Sie hat eher einen wuchs wie bei Annuum.
Auch die Blätter sind größer.

Ne.2
20220123_154739.jpg

Bei ihr das selbe Spiel.

Nr3.
20220123_154743.jpg

Die hier wächst viel langsamer und ist auch gedrungener als die anderen beiden.
Die Blätter fallen auch kleiner aus.

Bis auf weiteres 🤘🏻
 

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.926
Nach 2 Wochen sehen die 3 nun so aus.
20220206_104412.jpg


Es ist ein immernoch ein deutlicher Unterschied sichtbar.

Die kleinere und buschigere
20220206_104514.jpg

Sie geht vom Wachstum eher in Richtung Chinense.

Die 2 größeren und lichteren
20220206_104536.jpg
20220206_104600.jpg
20220206_104644.jpg

Die Blätter und die Stile der Blätter sind deutlich größer.
Auch der wuchs geht eher in Richtung Annuum.

Sie sind immernoch alle 3 gleich alt 😅

Bis zum nächsten Update 🤘🏻
 

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.926
Bisschen was neues zu den dreien, aber nicht viel 😅

Alle 3 zusammen
20220220_161550.jpg

Den beiden, die in Richtung Annuum gehen haben schon gut Knospen angesetzt

Nr. 1
20220220_161736.jpg


Nr.2
20220220_161748.jpg


Die kleiner, die in Richtung Chinense geht wächst schön kompakt weiter und gefällt mir optisch aicj viel besser.
20220220_161627.jpg

Sie dürfte auch sehr bald die ersten Knospen zeigen.
 

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.926
Die 2 identischen zeigen nun Blüte
20220228_113751.jpg

20220228_113755.jpg

Eine bis maximal 2 Blüten gibt es pro Nodium.
Die Blüten sind weiß aber nicht Riesen groß.
Aber auch nicht so klein wie bei Chinensen.

Bei der andern sind erst die Knospen sichtbar.
20220228_114023.jpg

Wie man sieht sind es hier bis zu 5 Knospen pro Nodium.
Ich bin auf die Blüten gespannt.
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.070
Die Blüten sind weiß aber nicht Riesen groß.
Aber auch nicht so klein wie bei Chinensen.
Bild der Blüte von "innen" könnte weitere Erkenntnisse liefern.
Kronblatt (Anzahl), Staubbeutel, Narbe und Fruchtknoten...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M+Y

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.926
Bild der Blüte von "innen" könnte weitere Erkenntnisse liefern.
Kronblatt (Anzahl), Staubbeutel, Narbe und Fruchtknoten...
Bitteschön
20220228_131434.jpg

20220228_131900.jpg

20220228_131920.jpg


Bei Pflanze Ne.1 ist es etwas unscharf geworden
Bei der Nr2. Sieht man es aber besser.
Blüten sind aber identisch.
5 Kronblätter und 5 Staubbeutel.
Narbe ist auch sehr lang.
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.070
ah, gutgut... ich tendiere hier stark nach c.chinense...
Zur Sicherheit hätte ich gerne noch ein Bild einer grade geöffneten Blüte, wenn die Staubbeutel noch nicht aufgeplatzt sind.
dann lege ich mich entgültig fest ;-)
 

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.926
ah, gutgut... ich tendiere hier stark nach c.chinense...
Zur Sicherheit hätte ich gerne noch ein Bild einer grade geöffneten Blüte, wenn die Staubbeutel noch nicht aufgeplatzt sind.
dann lege ich mich entgültig fest ;-)
Sooo, bitteschön 😊
Eine frisch geöffnete Blüte
20220301_101756.jpg

Hab mich extra auf die Lauer gelegt 😜
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.070
oh, nun mit 6 Kronblättern...
aber gut, Chinense können 5 oder 6 haben... ich bleib somit dabei: Chinense (überwiegt).

Jetzt warten wir mal gespannt auf die Beeren und dann nehmen wir alles zurück und behaupten das Gegenteil.

Grüße, P.
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.141
Wie groß ist die Blüte eigentlich?
 

M+Y

Chili Manufaktur
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.926
Wie groß ist die Blüte eigentlich?
Ich habe mal einpaar Bilder gemacht.

Die beiden identischen
20220302_104200.jpg

Teils mit 5 Kronblätrern teils mit 6 Kronblättern.

Hier die Blüten beider Pflanzen, mit Maßen
20220302_104316.jpg

20220302_104343.jpg

20220302_104357.jpg

20220302_104439.jpg

20220302_104556.jpg


Ich bin auf jeden Fall auf die Entwicklung der dritten Pflanze gespannt, denn die ist wie gesagt komplett anders.
20220302_104747.jpg

20220302_104757.jpg

20220302_104811.jpg


Den Unterschied der Blätter habe ich auch mal festgehalten.

Die identischen
20220302_105006.jpg


Die einzelne
20220302_104903.jpg


Gruß
Markus 🤘🏻
 

Donlongo

Bekanntes Mitglied
Händler
Fortgeschrittener
Beiträge
641
Intresannt ich meld mich mal für Samen an 😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M+Y

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.070
Unterschied der Blätter
mmmh, sieht für mich zunächst danach aus, dass die Blätter der einzelnen stark aufgeplustert sind.
Ähnliche Erscheinungen hatte ich bei Pflanzen, die zu schnell zu viele Nährstoffe aufgenommen haben (und diese behalten haben, im Gegensatz zu den anderen, die ein bisschen den Eindruck erwecken, als hätten sie überschüssiges Futter über die Blätter ausgeschieden).

Hoffentlich trügen mich meine alten, übermüdeten Augen nicht zu sehr und ich seh hier alles komplett verkehrt...

Es bleibt aber jedenfalls spannend

P.
 
Zuletzt bearbeitet:
AfB Refurbished IT BioBizz Erde
(Werbung, Affiliate-Links)

Ähnliche Themen

Oben Unten