LED Quantum Board, LEDs Samsung LM301B, 3500K, 120W

Ist das die wasserdichte Variante? Könntest du mir einen Gefallen tun und mal ein paar PPFD-Messungen bei 30cm und 1.3A bzw. 60 Watt machen?
Das würde mich ziemlich interessieren, habe leider kein PPFD-Meter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist eine Variante in IP65. Wann ich zu Messungen komme, weiß ich noch nicht. Bin beruflich gerade viel beschäftigt.
 
Alles klar, ist ja nicht dringend! Wenn du mal dazu kommen solltest würden mich die Ergebnisse allerdings interessieren.
IP65 sieht man eher selten, ich denke normalerweise reichen auch die L301H, eigentlich auch Lm301B wenn man keinen Luftbefeuchter o.Ä. nutzt?
 
Bisher hatte ich mit der Luftfeuchtigkeit noch keine Probleme bei den anderen Lampen.
 
Da die LEDs dichter angeordnet sind als bei den Zeus XT und es nur unwesentlich weniger sind mit 288 anstatt 300 oder 308 LEDs, kann man sicher gut die Blätter der Pflanzen braten, wenn man zu dicht an die Pflanzen heran geht. Von wegen, LEDs strahlen ja kaum Wärme ab. Wenn man den Arm etwa 20cm darunter hält, spürt man wie es warm wird. In 20cm Entfernung wird noch der Messbereich vom PAR-Messgerät gerade überschritten (2000µmol/s/m²). In 85cm Entfernung direkt unter der Lampe sind es immer noch 240µmol/s/m². Welchen Flächenbereich man damit beleuchtet bekommt, kann ich noch nicht sagen. Momentan habe ich nichts passendes hier, mit dem ich einen entsprechenden Aufbau machen kann. Provisorisch auf den Rückenlehnen von zwei Stühlen aufliegend wird die Lichtverteilung in der Fläche beeinflusst. Wegen der hohen Leuchtdichte braucht man jedenfalls viel Abstand.
 
Nach etwas mehr als 15 min sind gemäß Testo Infrarotthermometer bereits 55°C erreicht. Die 120W Konstantstromquelle voll aufgedreht lassen sorgt eventuell bei längerem Betrieb für eine grenzwertig hohe Temperatur.

Nochmal 7 min später sind es 59°C. Das wäre mir zu unsicher, wenn die Beleuchtung 12 Stunden oder länger eingeschaltet ist, denn die Temperatur steigt noch langsam weiter. Eine kleinere Konstantstromquelle im Bundle würde es bestimmt auch tun, mit 80 oder 100W anstatt 120W.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich verwende ja 4 Stück bei je 80W, laufen 14h am Tag. Die kann man oben auch noch gut anfassen und in der Box wird es nicht über 31 Grad aktuell. Man sollte sich einfach mehrere holen und die etwas niedriger betreiben wie du schon schreibst. Auf 45-50cm Abstand habe ich keine Verbrennungen.
 
Ich habe ja wie ihr gesehen habt auch 2 dieser Boards und kühle sie mit nem PC Lüfter den ich darüber montiert habe. Die Dinger sind kaum noch warm.
 
Auf der Unterseite erwartet man, dass es direkt an den LEDs warm bis heiß wird. Oben drauf liegt schon mal Staub drauf, der die Wärmeabfuhr beeinträchtigt. Oder man ist mit der Oberseite zu nahe an etwas anderem dran, was die Luftzirkulation verschlechtert. Wenn das Board ohne Staub oben drauf, bei normaler Raumtemperatur und mit genug Abstand zu anderen Flächen auf der Oberseite schon über 60°C hat, geht normal noch nichts kaputt. Wenn es dann aber ein paar Grad wärmer in der Box ist und etwas Staub oben drauf kommt oder man oben drüber nicht genug Platz hat, kann es unten an den LEDs grenzwertig warm werden. Daher bestrome ich die Boards nur so hoch, dass man sie auf der Oberseite noch gut anfassen kann.
 
Chilimühle Floragard TKS 2
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten