Dunkle Flecken in der Chili

Synaptikus

Neumitglied
Beiträge
8
Moin Moin,
die letzten Tage sind bei mir die ersten Habaneros abgereift. 3 konnte ich schon ernten, beim aufschneiden jedoch sind mir schwarze Flecken im inneren aufgefallen, habt ihr ne Idee, was das sein könnte?

Grüße

IMG_20220913_201514.jpg

IMG_20220915_203219.jpg

IMG_20220915_203207.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Servus

Ist etwas unscharf auf den Bildern, aber sieht iwie nach Schimmel aus.

Wie lange hingen die denn im reifen Zustand an der Pflanze?

Gruß
Markus 🤘🏻
 
Schimmel, oder Pilz dacht ich auch 🤷‍♂️
Die hängen nicht lange, sobald unten das letzte grün Weg ist maximal noch 2 oder 3 Tage.
Vor 2 Wochen waren schon mal 3 reif, die hatten Löcher drin, ich habs auf Schnecken geschoben, weil die Pflanzen wegen Grünschnittabholung ein paar Meter weiter gestellt wurden und die Blätter ne Mauer berührten dazu Regen und am nächsten Tag hab ich dann diese 3 Exemplare gefunden, die hingen zusammen auf einem Fleck.
IMG-20220915-WA0024.jpg
 
Schnecken fressen durchaus die Früchte an.
 
Dann scheinen die 3 angefressenen wohl nichts mit dem jetzigen Schadbild zu tun.

Äußerlich sehe die Habaneros sehr appetitlich aus, keine weichen stellen, schön fest usw. Einzig und alleine am Blütenansatz sind die meiste ein wenig angeknabbert wie auf dem letzten Bild zu sehe
Hab gerade noch mal zwei aufgeschnitten und bessere Fotos gemacht, scheint alle zu betreffen.

Gut zu sehen sind auch wie eine Art Kristalle Bild 4-6 kenne ich so auch nicht

Verwenden möchte ich die eigentlich nicht.

Macht überwintern Sinn oder kann ich davon ausgehen, dass die Pflanze auch betroffen ist?
IMG_20220916_144502.jpg
IMG_20220916_144527.jpg
IMG_20220916_144538.jpg
IMG_20220916_144549.jpg
IMG_20220916_144557.jpg
IMG_20220916_144606.jpg
IMG_20220916_144632.jpg
 
Hier bei der Frucht könnte auch irgendeine Raupe oder Larve drin gewesen sein.
 
Moin moin
wäre ne idee, dass da Raupen oder Larven drin gewesen sein könnten, jedoch lässt sich an den meisten keine Beschädigung erkennen, wie da was derartiges rein geschweige denn raus gekommen sein sollte 🤷‍♂️
Hab meine Reaper, die Habanero und ne Lila Lutzi gestern reingeholt und unter kunstlicht gestellt, die Reaper und die Habanero standen staußen am gleichen Fleck und haben beide leichten lochfraß an den Blättern. Habe alle 3 genauestens untersucht, bevor Ich sie in die Wohnung geholt habe und konnte keine Schädlinge finden, lediglich 2 Spinnen hatten sich versteckt.

Die Reaper fängt auch jetzt erst an Früchte zu bilden, zuvor hatte sie immer alles abgeworfen. Lag aber vermutlich dran, dass meine selbst gezogenen im Mai über Nacht gänzlich von Schnecken gefressen wurden, seit dem Kupferband um die Töpfe gewickelt wurde war nix mehr.
 
Dieses Jahr waren bei mir auch Blattwanzen an den Pflanzen. Die können für den Lochfraß verantwortlich sein. Als ich meine Balkonpflanzen geerntet habe, hatte ich sogar eine Frucht dabei, die außen Wanzeneier angeklebt hatte.
 
Kleines Update,
Bis jetzt waren es nur 5 Schoten, die diese komischen Flecken im inneren hatten, die anderen geernteten 20 waren makellos 🤷‍♂️
Ein paar kleine Schnecken hatte ich die Tage entdeckt und entfernt, seitdem hört das bisschen lochfraß auf und die 3 unter der Pflanzen Lampe stehenden Chilis explodieren förmlich jetzt wo sie im Haus stehen
Mir solls recht sein 😁🔥
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
AfB Refurbished IT Grillen und BBQ
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten