Timmeys Bastelbox

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.774
Wie sieht das mit diesen hydraulischen Öffnern aus wenn zwar warm ist aber trotzdem ein Gewitter im Anmarsch ist ?
Reagieren die nur auf die Temperatur oder auch auf Feuchtigkeit bzw Regen?
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
629
Wie sieht das mit diesen hydraulischen Öffnern aus wenn zwar warm ist aber trotzdem ein Gewitter im Anmarsch ist ?
Reagieren die nur auf die Temperatur oder auch auf Feuchtigkeit bzw Regen?
Also ich hatte am alten GWH einen, der hat nur auf Temperatur reagiert, da sich das Hydrauliköl ausgedehnt und somit öffnet.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
8.869
Die hydraulischen Öffner funktionieren rein über die Temperaturausdehnung der Füllung im Zylinder.
 

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.774
Kann man die auch " aus " stellen ?
Ist ja sonst ziemlich heikel wenn plötzlich ein Gewitter los geht und die Fenster komplett offen sind
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
629
Hab die Technik in eine Box gepackt, mit Steckverbindung zur Solarzelle....

Das Display zeigt Datum und uhrzeit der letzten aktualisierung der Daten: Temperatur, Luftfeuchte und Batteriespannung
Via Schalter kann es ein/ausgeschalten werden, es aktualisiert wie der Sensor alle 10 Minuten

Kabelwirrwar :D , hier sind im Entstehungsprozess noch einige Zusatzsensoren verbaut gewesen, die nun aber rausgeflogen sind.

Von der Idee mit dem automatischen Öffner/Schließer bin ich mittlerweile abgekommen.
Nicht alles was möglich ist, ist sinnvoll.
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
629
Der Vollständigkeithalber ein Update.

Die Bastelbox wird aktuell via Netzspannung Betreiben und darf eine Funksteckdose als ihren Sklaven halten.
Der Sklave muss auf ihr Geheiß den Heizlüfter zum erwärmen bei kalten Nächten bestromen.
Das ganze meldet die bastelbox wiederrum an ihren Herrn und Meister, meinem Untergebenen Raspberry Pi.
Dieser Zaubert daraus Protokolle und hübsche Grafiken:
1602438528476.png

1602438678616.png

PS: die erste Heizungskurve ist nach dem Abschalten im Graph aktiv, da ich da noch rumgebastelt hab. An der "Minutenkurve" hab ich auch noch rumgewurstet.
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
629
Bitte weiter berichten, ist genau mein Ding, auch wenn ich aktuell dafür keine Zeit und Notwendigkeit habe. :2beer:
Gerne, hab die Tage die Hardware neu verdrahtet, da es immer wieder zu Unregelmäßigkeiten kam.
Nun gibt es keine Jumperkabel mehr sondern ordentlich verlötete Leitungen.
Leider schwanken die BME massiv, was die Temperaturmessung angeht, daher hab ich noch einen DS18b20 drangesteckt (noch nicht gelötet, da ich ihn nur als "null"-Refernz nehme. Der BME hat sich nach 2 Tagen betrieb etwas eingependelt, der Korrekturfaktor von krassen -2,5Grad kann nun auf 0,5Grad angepasst werden. Das er einen kurzzeitigen Offset bekommt, kann laut Dr.Google am Verlöten liegen
Schön wäre natürlich eine Messung mit einem geeichten Thermometer um die Abweichungen der Sensoren zu ermitteln/auszugleichen. Da ich aber eh schon ab 5 Grad den Heizlüfter einschalte, ist die Ungenauigkeit zu vernachlässigen. Zumal ich eh nicht sicher sagen kann wo im GWH der kälteste Punkt ist.
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
629
Ich hab immer noch einen Offset, aber nur bei Sonne oder Zuheizung mit dem Lüfter.
Denke der DS18b20 ist da sensibler als der BME280
Das ganze läuft nun zuverlässig und hat heute Nacht im Interval geheizt. Die Heizung war heute Nacht 120minuten an bei <1KW Zuheizung.
Sie aktiviert sich bei <5° beim DS18b20 und zur Sicherheit beim BME280 <3°, sollte der erste ausfallen.
Bei 6° beim Ds wird dann auch wieder abgeschalten. Heizlüfter und Tempfühler sind fast 2 Meter auseinander und durch Töpfe getrennt.
Denke ich werde noch 2-3 Wochen zuheizen und dann ist aber auch gut für 2020.
1603817355874.png
 
Beiträge
31
Ist das FHEM, was auf deinem Raspberry Pi Läuft?

Ich logge seit ca. fünf Jahren auch alles Mögliche mit dem RasPi, allerdings speichere und visualisiere ich mit RRDTool.

Das ist schon cool, allerdings nicht so ganz einfach, da muss man schon etwas masochistisch veranlagt sein. 😄

1605386887010.png

1605386919375.png

1605386936152.png

1605386953462.png
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
629
Ist das FHEM, was auf deinem Raspberry Pi Läuft?

Ich logge seit ca. fünf Jahren auch alles Mögliche mit dem RasPi, allerdings speichere und visualisiere ich mit RRDTool.

Das ist schon cool, allerdings nicht so ganz einfach, da muss man schon etwas masochistisch veranlagt sein. 😄

Anhang anzeigen 22786
Anhang anzeigen 22787
Anhang anzeigen 22788
Anhang anzeigen 22789
Fhem treibt auch meinen masochismus. Ich versteh oft nicht was ich da tu :)
Muss mir das rrdtool mal in ner ruhigen minute anguckn.
 
Beiträge
31
@พริกขี้หนู bei dir läuft dann anstatt fhem? Nur das RRDTool?

Ja, ich habe mir so meine eigene kleine Umgebung gebastelt, mit vielen verschiedenen Python und Shell-Skripten und dann RRDTool zum Speichern und Visualisieren.

Irgendwie habe ich nie eine Lösung gefunden, die alles genau so kann und macht, wie ich das haben will, dann habe ich halt selbst gebastelt... ;)

Ich schicke dir mal einen Link per PN, wo ich einiges, was ich so implementiert habe beschreibe.
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
629
Ich hab meine GWH-Heizung nun in den Growschrank verfrachtet.
Dort steuert sie die Heizmatte anhand der Temperatur.
Die Keimcontainer stehen mit Frischhaltefolie abgedeckt auf zwei Fliesen (gestapelt), welche auf der Heizmatte liegen.
Diese ist auf einem Korkuntersetzer gebettet. Die Fliesen sollen die wärme etwas Puffern, da meine Heizmatte äham etwas viel Bums hat (16W).
Eingeschalten wird aktuell bei <26,5°C und das für 4 Minuten. Bei dem einen langen Puls in der Mitte ist scheinbar die Matte nicht angesprungen, oder mein Gerätchen etwas instabil gewesen (wie immer work in progress).
1606580918686.png
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
629
Soooooo, da schon einige Pflanzen gekeimt sind, erhält die Box alte Aufgabe.
Steuerung der Belüftung und des Lichts. Wobei die Box hier nur ausführen und messend agiert. Die Steuerung übernimmt der Pi mit Fhem.

Features:
1. bei Bedarf manuelles ein- und ausschalten von Licht und Lüftung
2. zeitgesteuertes ein- und ausschalten von Licht und Lüftung
3. dynamisches ein- und ausschalten der Lüftung in Abhängigkeit der Luftfeuchte (Mindestlaufzeit 9:59 Minuten ;-))
4. Ein/Ausschaltgrenzen via Schieberegler anpassen



1607163603509.png
 

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
629
Hab die Parameter der Heizung noch etwas optimiert, kann nun recht konstant die Temperatur +-0,2° halten.
Wie man sieht hab ich nun auch eine Nachtabsenkung drin :)
Der Pinke Temperaturfühler misst die Temperatur der Growbox, der Rote ist direkt auf den Fliesen auf denen die Keimboxen stehen.

1607928411922.png
 
Oben Unten