Dringend Hilfe benötigt: Alte und neue Pflanzen haben diverse Probleme

M+Y

🌶
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.766
Also Annuum, deine Jalapeno geht jetzt gerade noch, da sie recht schnell wachsen und die Reifezeit nicht so lang ist wie bei deinen Chinensen (Habanero, Trinidad Scorpion) oder der Frutescens (Dead Mans Hand).
Aber lange solltest du jetzt nichtmehr warten mit der Aussaat.
 

nigtwo

Mitglied
Beiträge
24
Also Annuum, deine Jalapeno geht jetzt gerade noch, da sie recht schnell wachsen und die Reifezeit nicht so lang ist wie bei deinen Chinensen (Habanero, Trinidad Scorpion) oder der Frutescens (Dead Mans Hand).
Aber lange solltest du jetzt nichtmehr warten mit der Aussaat.

Danke für die Info. Ich habe für den schlimmsten Fall gestern noch ein paar Jalapenos ausgebracht :)
 

Malibu

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
673
Guten Morgen @nigtwo
Wünsche dir Gut Keim☺
Halte uns auf dem neuesten mit deinen Pflänzchen ☺

Grüßle Tina
 

nigtwo

Mitglied
Beiträge
24
Hallo zusammen.

Heute nochmal ein Update. Leider sind mir nahezu alle Pflanzen eingegangen. Auch die neu gekeimten Jalapenos haben nach dem entwickeln des Keimblattpaares aufgegeben und sind eingegangen. Es haben sich wieder Trauermücken und Blattläuse entwickelt, die den Pflanzen den Rest gegeben haben.

Ich weiß nicht, was alles falsch gelaufen ist, aber irgendwie habe ich dieses Jahr kein Glück gehabt. Denke der Standort der Pflanzen in Kombination mit suboptimaler Erde war das Hauptproblem.

Zwei Pflanzen leben noch, werden aber auch von Trauermücken und Blattläusen geärgert. Ich denke meine Saison ist bald vorbei und ich starte nächstes Jahr mit hoffentlich mehr Erfolg durch.

Danke für eure Hilfe und bis bald :)
 

พริกขี้หนู

คลั่งพริก
Chilihead
Beiträge
1.220
Hallo zusammen.

Heute nochmal ein Update. Leider sind mir nahezu alle Pflanzen eingegangen. Auch die neu gekeimten Jalapenos haben nach dem entwickeln des Keimblattpaares aufgegeben und sind eingegangen. Es haben sich wieder Trauermücken und Blattläuse entwickelt, die den Pflanzen den Rest gegeben haben.

Ich weiß nicht, was alles falsch gelaufen ist, aber irgendwie habe ich dieses Jahr kein Glück gehabt. Denke der Standort der Pflanzen in Kombination mit suboptimaler Erde war das Hauptproblem.

Zwei Pflanzen leben noch, werden aber auch von Trauermücken und Blattläusen geärgert. Ich denke meine Saison ist bald vorbei und ich starte nächstes Jahr mit hoffentlich mehr Erfolg durch.

Danke für eure Hilfe und bis bald :)

Das ist schade. Schön, dass du den Kopf nicht hängen lässt. Manchmal läuft's halt und manchmal eben nicht. Ich hoffe man hört wieder von dir. 🙋‍♂️
 

Malibu

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
673
Das ist echt doof😯 nun hast noch zwei und kopf hoch nächste Saison wird es besser ☺ hast vielleicht in der nähe eine Gärtnerei die Chilipflanzen verkaufen?
 

M+Y

🌶
Händler
Chilihead
Moderator
Beiträge
2.766
denke meine Saison ist bald vorbei
Ach Quatsch!
Gib nicht auf weil es gerade mal nicht so gut gelaufen ist.
Du kannst dir hier bei Chilifood (Chilishop24) noch Pflanzen kaufen und weiter machen.
In einer Woche startet eh die Outdoor Saison und dann hast du das Problem mit deinem Standort Indoor, den Trauermücken und den Läusen dort auch nicht mehr.

Und Ende 2021/Anfang 2022 kannst du wieder mit eigenen Pflanzen voll durchstarten.
 

Balkongärtner

Bekanntes Mitglied
Beiträge
549
<BEGINN KSM>Also genau genommen dienen die Gelbtafeln lediglich als Indikator...
Wenn zuviel dran kleben bleibt, muss man was tun gegen die Vermehrung, da diese exponentiell ist.
Dummerweise fliegen die adulten Viecher erst in die Klebefallen, nachdem sie ordentlich rumgemacht haben, sprich ihre Brut gezeugt und platziert haben.
Die Mücken selbst sind auch total ungefährlich für unsere Chilis, sie nerven halt nur. Einzig die schei.. Larven sind übelst.<END KSM>

Grüße, P.
Das mit dem Indikator lag mir auch auf der Zunge. Die Gelbtafel bringen NICHTS gegen einen exponentiellen Befall, auch nicht der Kram auf Neem-Basis. Leider gibt es Neudomück nicht mehr flüssig, das sollte Neudorf schleunigst wieder einführen. Nematoden helfen mehr (Suchfunktion benutzen). Habe mir gestern gelbe Notizzettel laminiert, laut diverser Anleitungen kann man sich Gelbtafeln (als Indikator) selbst basteln: https://utopia.de/ratgeber/gelbtafeln-gegen-schaedlinge-funktion-und-anleitung-zum-selbermachen/

Ansonsten sind Chilis und Tomaten echt unglaublich robust, was Kälte und Nässe angeht. Staunässe (matschige Erde) sollte man immer vermeiden, kurze trockenen Phasen vertragen sie besser, daher dosiert und eher weniger gießen. Eine Fensterbank mit Heizung oder eine Heizmatte sind perfekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
Gustini.de OTTO
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten